Vögel füttern
Knödel gehen weg wie warme Semmeln

Greven/Münster -

Draußen herrschen frühlingshafte Temperaturen - Idealbedingungen für wilde Vögel. Dennoch: Wer ihnen Futter anbietet, ist erstaunt, dass Amsel, Fink und Meise derzeit mehr zuschlagen als im Winter. Doch ist die Fütterung im Sommer sinnvoll?  Von Gunnar A. Pier
Sonntag, 02.06.2019, 12:50 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 02.06.2019, 12:50 Uhr
Heiße Luftschlacht am kalten Büfett: Bis zu zweimal am Tag leeren diese Grevener Gartenvögel – hier sind es Spatzen – diese beiden Meisenknödel-Halter.
Heiße Luftschlacht am kalten Büfett: Bis zu zweimal am Tag leeren diese Grevener Gartenvögel – hier sind es Spatzen – diese beiden Meisenknödel-Halter. Foto: Gunnar A. Pier
Im Garten am Grevener Stadtrand hängen zwei Drahthalter für jeweils vier Meisenknödel. Jeden Morgen werden sie gefüllt, neuerdings gibt‘s „Premium-Knödel“ mit einer Extraportion vitamin- und proteinreicher Insekten (8%). Am Mittag schon ist alles weggepickt. Zwischendurch tobt eine heiße Luftschlacht am kalten Büfett.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6655470?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Das sind die Höhepunkte der „Flurstücke“ 2019 in Münster
Festival-Programm: Das sind die Höhepunkte der „Flurstücke“ 2019 in Münster
Nachrichten-Ticker