Nach Starkregen
Feuerwehr pumpt Keller in Ibbenbüren aus

Ibbenbüren -

Vollgelaufene Keller und überspülte Straßen: Am Abend hat der Starkregen in Ibbenbüren für viele Feuerwehr-Einsätze gesorgt.

Dienstag, 11.06.2019, 09:33 Uhr aktualisiert: 11.06.2019, 11:49 Uhr
Nach Starkregen: Feuerwehr pumpt Keller in Ibbenbüren aus
Foto: colourbox.de (Symbolbild)

Das schlechte Wetter hat am Montag im Münsterland besonders Ibbenbüren getroffen. Um kurz vor 21 Uhr ging es los: Anwohner alarmierten die Feuerwehr - und die rückte aus. Über mehrere Stunden haben Einsatzkräfte über 30 Einsätze abgearbeitet.

Hauptsächlich kümmerten sich die Feuerwehrkräfte um vollgelaufene Keller. Der Regen sorgte aber auch für überflutete Straßen. Zudem mussten einige wenige umgefallene Bäume wieder von den Straßen geholt werden.

Im Einsatz waren sämtliche Feuerwehrkräfte aus der Region. Verletzte habe es nicht gegeben, so die Feuerwehr am Dienstagmorgen auf Anfrage unserer Zeitung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6681367?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Wenn‘s im Nachbargarten krabbelt
Wenn sich die Eichenprozessionsspinner in Nachbars Garten angesiedelt haben, muss das hingenommen werden – der Nachbar ist schließlich nicht Schuld daran, dass die Tiere seinen Baum befallen.
Nachrichten-Ticker