Unfall
Auto-Überschlag: Fahrerin erlitt tödliche Verletzungen

Hoetmar/Westkirchen -

Bei einem Verkehrsunfall im Kreis Warendorf ist am Dienstag eine 75 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Die Westkirchenerin war mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen, woraufhin sich das Auto mehrfach überschlagen hatte. 

Dienstag, 11.06.2019, 15:20 Uhr aktualisiert: 11.06.2019, 15:44 Uhr
Unfall: Auto-Überschlag: Fahrerin erlitt tödliche Verletzungen
Die Polizei sicherte den Unfallort ab. Foto: Jörg Pastoor

Die Fahrerin sei nach Zeugenaussagen um 12.02 Uhr mit ihrem Auto auf der Kreisstraße 20 von der Fahrbahn auf der Straße zwischen Westkirchen und Hoetmar abgekommen: In einer Kurve kam sie mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn auf die unbefestigte Bankette ab.

Nachdem sie ihr Fahrzeug auf die Fahrbahn zurückgelenkt hatte, geriet sie nach links von der Fahrbahn. Beim erneuten Zurücklenken geriet das Fahrzeug ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und landete im Straßengraben. Die 75-jährige Fahrerin aus Westkirchen wurde aus dem Pkw geschleudert und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Ein Notfallseelsorger betreute an der Unfallstelle die Ersthelfer und Unfallzeugen. Zur Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6682856?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Kanalbrücke: Der Neubau ist ein „Schmalhans“
Bei einer ersten Infoveranstaltung stellte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine am Mittwoch in Münster die Pläne für die neue Kanalbrücke der Wolbecker Straße vor. Bis 2021 soll alles fertig sein (v.l.): Heinz-Jakob Thyßen sowie die Bauleiter Franziska Finke und Daniel Feismann.
Nachrichten-Ticker