Premiere in Elspe
Winnetous Mythos überlebt

Elspe -

Dass Winnetou im dritten Teil der nach ihm benannten Trilogie stirbt, ist keine Überraschung. Doch wie die Macher der Karl-May-Festspiele in Elspe damit umgehen, wunderte viele Besucher. Am Samstag war Premiere.

Montag, 17.06.2019, 09:30 Uhr aktualisiert: 17.06.2019, 09:40 Uhr
„Winnetous letzter Kampf“ endet tödlich – doch im Sauerland überlebt der Mythos.
„Winnetous letzter Kampf“ endet tödlich – doch im Sauerland überlebt der Mythos. Foto: dpa

Es ist jener Moment, in dem Winnetou-Fans seit jeher mit den Tränen kämpfen: Der größte Häuptling der Apachen stirbt in den Armen seines Freundes Old Shatterhand – filmisch festgehalten in dem 1965 veröffentlichten Klassiker „Winnetou 3“. Am theatralischen Ende der literarischen Vorlage Karl Mays kommen auch die Macher von „Winnetou III – Winnetous letzter Kampf“ als aktuelle Produktion der Karl-May-Festspiele Elspe nicht vorbei. Und doch erleben die rund 4000 Premieren-Gäste eine faustdicke Überraschung – eine, die sich auch im magischen Programm der Ehrlich Brothers finden könnte. Der ewige Mythos überlebt.

Bis zum 15. September 2019 sorgen mehr als 60 Darsteller und über 40 Pferde auf einer der größten Freilichtbühnen Europas für Spannung und Western-Flair. Bereits in den Jahren 2017 und 2018 feierte das Elspe-Festival nach eigenen Angaben große Erfolge mit den ersten beiden Teilen aus Karl Mays wohl berühmtestem Werk: der Winnetou-Trilogie. So verfolgten vergangenes Jahr über 220 000 Zuschauer das Schauspiel auf der Bühne unter freiem Himmel.

Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“

1/32
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Kay Böckling
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu
  • Premiere von „Winnetou III - Winnetous letzter Kampf“ Foto: Photographer: Sinan Muslu

Auch in diesem Jahr streben die Macher einen ähnlichen Erfolg an. Dazu tragen natürlich auch die professionellen Akteure bei, die alles andere als schauspielerisches Fallobst sind. So ist Winnetou-Darsteller Jean-Marc Birkholz einem breiten Fernseh-Publikum aus seinen Rollen in „Polizeiruf 110“ und „SOKO Leipzig“ bekannt. Den Winnetou in Els­pe spielt er seit 2012.

Auch wenn sich der rote Faden des Inhalts etwas vom Original abhebt, so bleibt eines doch immer gleich: der immer währende Kampf zwischen Gut und Böse. Bei „Winnetous letzter Kampf“ ist es Doc Plummer (herrlich schleimig: Sebastian Kolb), der für Zwietracht zwischen den „Rothäuten“ sowie den Siedlern des kleinen Dorfes San Manuel im Süden Arizonas sorgt. Im Anschluss an die Aufführung gibt er sich überaus sympathisch und outet sich selbst als früherer Top-Winnetou-Fan: „Den hätte ich nie erschießen können.“ Dass ihn das Publikum am Schluss ausbuht, kann er verzeihen: „Das zeigt doch, dass die Leute mitten drin sind.“ Und das sind sie, wie der abschließend donnernde Applaus zeigt. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6696267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Brückeneinbau ist Millimeterarbeit
Mit zwei großen Kränen wurde die Verbindungsbrücke vom Brillux-Gelände über die Weseler Straße gehoben.
Nachrichten-Ticker