Motorrollerfahrer übersehen
55-Jähriger leicht verletzt

Gronau -

Mit scheinbar schwersten Verletzungen ist am Freitagnachmittag ein 55-jähriger Ochtruper nach einem Unfall auf der alten B 54 (L 510) in die Klinik nach Enschede geflogen worden. Später meldete der Mann sich jedoch bei der Polizei und gab an, doch nur leicht verletzt worden zu sein.

Freitag, 12.07.2019, 15:19 Uhr aktualisiert: 14.07.2019, 11:26 Uhr
Bei einem Unfall auf der L 510 (alte B 54) wurde am Freitag gegen 14 Uhr ein 55-jähriger Motorrollerfahrer aus Ochtrup leicht verletzt.
Bei einem Unfall auf der L 510 (alte B 54) wurde am Freitag gegen 14 Uhr ein 55-jähriger Motorrollerfahrer aus Ochtrup leicht verletzt. Foto: Klaus Wiedau

Nach Angaben der Polizei befuhr eine 21-jährige Gronauerin um kurz vor 14 Uhr mit ihrem Auto den Timpker Weg. Sie wollte die Landstraße überqueren. Zu gleichen Zeit befuhr ein Autofahrer die L 510 aus Richtung Ochtrup kommend und wollte nach rechts in den Timpker Weg abbiegen. Während dieser Autofahrer abbog, fuhr die 21-Jährige an, übersah dabei aber den 55-jährigen Ochtruper, der mit seinem Motorroller hinter dem abbiegenden Pkw-Fahrer in Richtung Gronau unterwegs war.

Durch die Wucht des Zusammenpralls stürzte der Ochtruper. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Enschede geflogen. Der Hubschrauber landete an der Unfallstelle, weil der Gronauer Notarzt durch einen anderen Einsatz gebunden war.

Die 21-Jährige erlitt nach Angaben der Polizei einen Schock. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12 500 Euro geschätzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6772908?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Heftiger Streit um Erweiterungsbau der Pleisterschule
Dieser Spielplatz soll verschwinden, wenn die Pleisterschule erweitert wird. Die Nachbarn laufen dagegen Sturm. Sie möchten, dass der Erweiterungsbau auf dem rückwärtigen Teil des Schulgeländes gebaut wird.
Nachrichten-Ticker