Ergebnis von FH-Studie
Gründerszene ist unzufrieden mit Münster

Münster -

Die Stadt Münster ist bei Gründern nicht wirklich beliebt. Jung-Unternehmer bemängeln vor allem den bürokratischen Aufwand, die Flut an Vorschriften sowie den schlechten Zugang zu Finanzquellen. Unzufrieden sind sie auch mit Start-up-Messen und entsprechenden Events in Stadt und Region. Von Elmar Ries
Montag, 16.09.2019, 08:50 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 16.09.2019, 08:50 Uhr
Jung, pfiffig und von der eigenen Idee überzeugt: Gründer sind in der Regel hochmobil – und mit dem Standort Münster nicht wirklich zufrieden, sagt Prof. Thomas Baaken von der FH Münster (Bild unten).
Jung, pfiffig und von der eigenen Idee überzeugt: Gründer sind in der Regel hochmobil – und mit dem Standort Münster nicht wirklich zufrieden. Foto: imago Felix Jason
Das jedenfalls ist das Ergebnis einer Umfrage von Prof. Thomas Baaken und Studierenden seines „Science-to-Business Marketing Research Centre“ der Fachhochschule Münster.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6931238?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Gedenken an die Morde von Hanau
Rassistischer Anschlag: Gedenken an die Morde von Hanau
Nachrichten-Ticker