Oberverwaltungsgericht
FMO GmbH klagt gegen die Bundesrepublik

Greven/Münster -

Die Terminankündigung des Oberverwaltungsgerichts klingt wuchtig: Der FMO klagt gegen die Bundesrepublik Deutschland. Was steckt dahinter?

Sonntag, 16.02.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 16.02.2020, 11:10 Uhr
Im FMO-Terminal hat die Bundespolizei Räume angemietet.
Im FMO-Terminal hat die Bundespolizei Räume angemietet. Foto: Gunnar A. Pier

Leicht skurril wirkende Verhandlung vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) am Montag in Münster. Dort stehen sich die Flughafen Münster/Osnabrück GmbH und die Bundesrepublik Deutschland gegenüber. Viel mehr geht nicht.

Im Kern ist der Streit jedoch banal: Die Bundespolizei hatte 2006 am FMO Räumlichkeiten angemietet. 40 Quadratmeter in Top-1-Lage, sagt Flughafen-Sprecher Andrés Heinemann.

Der FMO-Sommerflugplan 2020

1/21
  • Diese 20 Flugziele werden im Sommer 2020 vom FMO bedient:

    Foto: dpa
  • 8. Groningen, Niederlande (AIS Airlines)

    Die Studentenstadt im Nordosten der Niederlande bietet mehr als Fietsen und Grachten.

    Foto: Jonas Wiening
  • 1. Adana, Türkei (Sun Express, Corendon)

    Die fünftgrößte Stadt der Türkei nahe der Mittelmeerküste liegt etwa 160 Kilometer von der türkischen Grenze entfernt.

    Foto: dpa
  • 2. Antalya, Türkei (Sun Express, Corendon)

    Der Hauptort der „Türkischen Riviera”, die für ihre langen Sandstrände bekannt ist, hat selbst eine Steilküste.

    Foto: dpa
  • 3. Berlin-Tegel, Deutschland (AIS Airlines)

    Montags bis freitags fliegt morgens jeweils eine Maschine in die Hauptstadt und nachmittags eine zurück.

    Foto: dpa
  • 4. Bodrum, Türkei (Corendon)

    Die Stadt an der Ägäis liegt direkt gegenüber der griechischen Insel Kos.

    Foto: Florian Sanktjohanser/dpa/tmn
  • 5. Frankfurt am Main, Deutschland (Lufthansa)

    Das deutsche Drehkreuz im internationalen Flugverkehr.

    Foto: dpa
  • 6. Fuerteventura, Spanien (Corendon)

    Auf der zweitgrößten Kanarischen Insel ist es ganzjährig warm und es weht stets ein kühlender Wind.

    Foto: dpa
  • 7. Gran Canaria, Spanien (Corendon)

    Foto: dpa
  • 9. Heraklion, Griechenland (Corendon)

    Foto: dpa
  • 10. Hurghada, Ägypten (Corendon und Fly Egypt)

    Foto: dpa
  • 11. Izmir, Türkei (Sun Express, Corendon)

    Foto: dpa
  • 12. Kayseri, Türkei (Sun Express)

    Das Zentrum Kappadokiens liegt in der Nähe des Nationalparks Göreme.

    Foto: dpa
  • 14. Kos, Griechenland (Corendon)

    Foto: dpa
  • 15. München, Deutschland (Lufthansa)

    Foto: dpa
  • 16. Palma de Mallorca, Spanien (Eurowings, Laudamotion)

    Foto: dpa
  • 17. Rhodos, Griechenland (Corendon)

    Foto: dpa
  • 18. Stuttgart, Deutschland (AIS Airlines)

    Foto: dpa
  • 19. Teneriffa, Spanien (Corendon)

    Foto: dpa
  • 20. Wien, Österreich (Laudamotion)

    Vier mal pro Woche geht es von Greven in die Hauptstadt Österreichs.

    Foto: colourbox.de
  • 13. Kopenhagen, Dänemark (AIS Airlines)

    Im Ranking der besten Städtereiseziele 2019 des „Lonely Planet” lag die dänische Hauptstadt auf Platz eins.

    Foto: dpa

Top-Lage bedeutet auch Top-Mietzins, argumentierte der Flughafen. Die Bundespolizei sah das anders und wollte jenen Mietzins angewendet sehen, der auch für die von ihr angemieteten Räumlichkeiten im Cargo-Bereich des Flughafens gilt. Dazu kam es dann auch.

Der Fall landete vor Gericht, weil der Flughafen von der Bundespolizei 100.000 Eu­ro Miete nachforderte. In der ersten Runde vor dem Kölner Verwaltungsgericht siegte der Bund.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7260598?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Nachrichten-Ticker