Verkehr
Vollsperrung auf der A30: Einschränkungen erwartet

Rheine (dpa/lnw) - Nach einem Lkw-Unfall müssen Autofahrer am Freitagmorgen auf der Autobahn 30 bei Rheine (Kreis Steinfurt) mit Verzögerungen im Berufsverkehr rechnen. Wegen Bergungsarbeiten seien beide Fahrspuren in Richtung Osnabrück zwischen Rheine-Kanalhafen und Hörstel noch bis voraussichtlich 8.00 Uhr gesperrt, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Morgen.

Freitag, 16.10.2020, 06:10 Uhr aktualisiert: 16.10.2020, 06:22 Uhr
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen.
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner

Aus bisher ungeklärter Ursache sei ein Lastwagen am Donnerstagnachmittag von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung gerutscht. Der 23 Jahre alte Fahrer sei verletzt worden, so der Sprecher. Lebensgefahr bestehe allerdings nicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7634546?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Nachrichten-Ticker