Frontalkollision
Tödlicher Verkehrsunfall in Oelde

Oelde -

Bei einem Unfall nahe der Autobahnanschlussstelle in Oelde erlitt ein 60-jähriger Mann schwerste Verletzungen, denen er trotz aller Rettungsmaßnahmen erlag.

Donnerstag, 19.11.2020, 20:30 Uhr aktualisiert: 19.11.2020, 20:56 Uhr
Frontalkollision: Tödlicher Verkehrsunfall in Oelde
Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 60-jährige eines VW Bullis am Donnerstag in eine Klinik geflogen, wo er seinen Verletzungen erlag. Foto: Max Lametz

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der tödliche Verkehrsunfall am Donnerstag um 15 Uhr nahe der Auffahrt zur A2 in Oelde. Ein 60-jähriger Lippetaler befuhr demnach die Keitlinghauser Straße ortsauswärts als er aus bislang ungeklärter Ursache in Höhe der Autobahnanschlussstelle nach links in den Gegenverkehr geriet. Er kollidierte dort frontal mit dem Wagen einer 70-Jährigen.

Der 60-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Feuerwehrkräfte befreit werden. Die Besatzung eines angeforderten Rettungshubschraubers flog den Schwerverletzten in eine Unfallklinik. Trotz aller Rettungsmaßnahmen verstarb der 60-Jährige. Die ebenfalls aus Lippetal stammende 70-jährige Unfallgegnerin kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7686041?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Nachrichten-Ticker