Kommunalwahl 2020 in NRW
Der Wahlverlauf im Newsticker: Grüne legen im Münsterland zu

Münsterland -

Erfolg für die Grünen bei der Kommunalwahl 2020 im Münsterland: Während die CDU-Kandidaten mit der Ausnahme des Kreises Steinfurt bei den Landratswahlen klare Mehrheiten holten, konnten sich die Grünen in vielen Räten und den Kreistagen im Münsterland deutlich verbessern. Beim Kampf um die Bürgermeister-Posten kommt es in mehreren Orten zu schwarz-grünen Stichwahlen.

Montag, 14.09.2020, 15:35 Uhr aktualisiert: 14.09.2020, 17:47 Uhr
Kommunalwahl 2020 in NRW: Der Wahlverlauf im Newsticker: Grüne legen im Münsterland zu
Auszählung Foto: A. Große Hüttmann
  • Bei der  Kommunalwahl  in Nordrhein-Westfalen hat die CDU insgesamt trotz leichter Verluste (landesweit laut einer Hochrechnung 35,8 Prozent der Stimmen) klar stärkste Kraft. Zweitstärkste Kraft werden demnach die Sozialdemokraten (23,4 Prozent), die nach deutlichen Einbußen vor den Grünen (18,7 Prozent) landen dürften.
  • In den Münsterland-Kreisen Borken, Coesfeld und Warendorf konnten sich die amtierenden Landräte der CDU durchsetzen und wurden wiedergewählt. Im Kreis Steinfurt kommt es in zwei Wochen zur Stichwahl zwischen dem parteilosen, bisherigen Kreisdirektor Dr. Martin Sommer und Mathias Krümel (CDU).
  • Die in der Kommunalwahl neu zusammengestellten Räte im Münsterland sind grüner geworden, auch wenn die CDU weiterhin fast überall dominiert. In vielen Orten stellen die Grünen jetzt die zweitstärkste Fraktion, in Telgte sogar stärkste Fraktion.
  • Spannend wurde es bei den Bürgermeister-Wahlen. In Coesfeld hatte der CDU-Kandidat gegen die parteilose Eliza Diekmann (34 Jahre) keine Chance. In Warendorf verpasste der parteilose Peter Horstmann (33 Jahre) denkbar knapp die absolute Mehrheit. Er muss jetzt am 27. September in einer Stichwahl gegen Amtsinhaber Axel Linke (CDU) antreten. In Altenberge, Greven und Havixbeck kommt es zu Stichwahlen zwischen einem Kandidaten der Grünen und der CDU.
  • Auch in Münster muss Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU) in die Stichwahl gegen seinen grünen Herausforderer Peter Todeskino. Mehr Details bekommen Sie in unserem separaten Liveticker zur Kommunalwahl 2020 in Münster .

Lesen Sie hier unseren Liveticker zur Kommunalwahl 2020 im Münsterland:

Hier der Verlauf des Wahlabends - inklusive der Wahlergebnisse und Reaktionen aus den Kommunen im Münsterland - zum Nachlesen:

Drei historische Ergebnisse bei der Kommunalwahl in NRW

In Nordrhein-Westfalen wird es am 27. September noch 26 Stich-Entscheide zur Kommunalwahl geben. Das teilte das nordrhein-westfälische Innenministerium am Montag in Düsseldorf mit. In 15 Städten müssen demnach noch Oberbürgermeister (OB) gewählt werden, weil am Sonntag keiner der Bewerber auf Anhieb mehr als 50 Prozent der Stimmen erringen konnte.

Dazu zählt unter anderem Düsseldorf, wo es der CDU gelingen könnte, erstmals wieder in der Landeshauptstadt eines großen Flächenlandes den OB zu stellen. Auch in 11 Kreisen sind noch Stichwahlen erforderlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7571513?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F7491823%2F
Nachrichten-Ticker