Kommunalwahl 2020 in NRW: Münster
Stadtrat wird weiblicher und ein bisschen älter

Münster -

Politisch hat die Kommunalwahl einiges durcheinandergewirbelt. Doch auch abseits der politischen Inhalte hat sich einiges verändert. Verändert haben sich zum Beispiel der Frauenanteil und das Durchschnittsalter.

Dienstag, 15.09.2020, 07:00 Uhr aktualisiert: 15.09.2020, 13:15 Uhr
Jule Heinz-Fischer (r.) von den Grünen ist das jüngste Mitglied im neu gewählten Rat, Heinrich Götting (l.) das älteste.
Jule Heinz-Fischer (r.) von den Grünen ist das jüngste Mitglied im neu gewählten Rat, Heinrich Götting (l.) das älteste. Foto: pd

Wer sich die Konterfeis des neuen Stadtrats anschaut könnte auf den ersten Blick meinen, der Rat sei jünger geworden. Jede Menge junger Gesichter blicken einem entgegen, während sichtbar Ältere nur vereinzelt abgebildet sind.

Doch der Schein trügt, denn im Vergleich zur vergangenen Kommunalwahl im Jahr 2014 ist der Altersdurchschnitt aller Ratsmitglieder um über ein Jahr gestiegen, von 48,2 auf 49,4 Jahre. Zugelegt hat besonders die CDU (2020: 53,1), deren künftige Ratsmitglieder im Durchschnitt zwei Jahre älter sind als jene vor sechs Jahren. Die Ratsmitglieder von SPD (45,2) und Grünen (48,3) sind im Durchschnitt um ein halbes Jahr älter als zuvor. Die FDP hat ihr Alter gehalten (56,7), während die Linke ganze sechs Jahre im Durchschnitt zugelegt hat (48).

Die Jüngste und der Älteste im Rat

Zwischen dem jüngsten Ratsmitglied, Jule Heinz-Fischer (Grüne, Jahrgang 1998, Studentin) und dem ältesten, Heinrich Götting (FDP, 1949, Kunsthändler) liegen ganze 49 Jahre. Heinz-Fischer, die sich in der Altstadt mit knapp 35 Prozent der Stimmen ein Direktmandat gesichert hat, will sich besonders für die Klimaneutralität der Stadt sowie für eine autofreie Altstadt einsetzen. „Das kann ganz viel Lebensqualität bringen“, sagt sie. Über den Grünen-Wahlerfolg und ihren Einzug in den Stadtrat ist sie „total zufrieden und glücklich“.

Götting ist politisch kein Unbekannter und war bereits von 1984 bis 1994 im Rat der Stadt aktiv. Er ist zufrieden, dass die FDP ihr „Minimalziel“ der Fraktionsstärke erreicht hat und will sich besonders im Kulturausschuss einbringen und an der Haushaltsfinanzierung mitarbeiten. „Ich habe jetzt mehr Zeit und fühle mich auch mit 71 noch total fit.“

Frauenanteil im Rat ist gestiegen

Während sich das durchschnittliche Ratsalter um ein Jahr erhöht hat, ist der Anteil an Frauen im Stadtrat von 32 auf 39 Prozent gestiegen. Während SPD, Grüne und Linke schon zuvor ihre Listen paritätisch besetzt und dadurch für den größten Frauenanteil im Rat gesorgt haben, hat die CDU bei dieser Ratswahl zumindest teilweise nachgezogen. Der Anteil ihrer weiblichen Rats-Abgeordneten ist von 12 auf 32 Prozent, beziehungsweise von drei auf sieben weibliche Ratsmitglieder gestiegen.

Auch anderen Parteien haben ihre Liste paritätisch besetzt, doch dort standen jeweils männliche Bewerber auf Listenplatz 1, und bis auf Volt konnte keine der Parteien mehr als einen Sitz gewinnen. Da die erste (und einzige) Frau bei der FDP erst auf Listenplatz 15 geführt wurde, ist die Partei nur mit Männern im Rat vertreten.

Als Vergleichswerte wurden die Ergebnisse der vergangenen Ratswahl im Jahre 2014 genommen. Zwischenzeitliche personelle Veränderungen während der letzten Wahlperiode wurden nicht berücksichtigt.

Der neue Rat der Stadt Münster

1/66
  • CDU: Stefan Weber

    Foto: CDU
  • CDU: Angela Stähler

    Foto: CDU
  • CDU: Hendrik Grau

    Foto: CDU
  • CDU: Susanne Schulze Bockeloh

    Foto: CDU
  • CDU: Dietmar Erber

    Foto: CDU
  • CDU: Carmen Greefrath

    Foto: CDU
  • CDU: Jan Gebker

    Foto: CDU
  • CDU: Silke Busch

    Foto: CDU
  • CDU: Andreas Nicklas

    Foto: CDU
  • CDU: Walter von Göwels

    Foto: CDU
  • CDU: Tobias Jainta

    Foto: CDU
  • CDU: Jolanta Vogelberg

    Foto: CDU
  • CDU: Olaf Bloch

    Foto: CDU
  • CDU: Astrid Bühl

    Foto: CDU
  • CDU: Martin Lücke

    Foto: CDU
  • CDU: Martin Peitzmeier

    Foto: CDU
  • CDU: Michael Klenner

    Foto: CDU
  • CDU: Stefan Leschniok

    Foto: CDU
  • CDU: Peter Wolfgarten

    Foto: CDU
  • CDU: Babette Lichtenstein van Lengerich

    Foto: CDU
  • CDU: Meik Bruns

    Foto: CDU
  • CDU: Ulrich Möllenhoff

    Foto: CDU
  • SPD: Thomas Kollmann

    Foto: MAREN KUITER
  • SPD: Maria Winkel

    Foto: Christoph Steinweg
  • SPD: Doris Feldmann

    Foto: Christoph Steinweg
  • SPD: Lia Kirsch

    Foto: MAREN KUITER
  • SPD: Ludger Steinmann

    Foto: MAREN KUITER
  • SPD: Mathias Kersting

    Foto: Christoph Steinweg
  • SPD: Ute Hagemann

    Foto: Bernhard Braemswig
  • SPD: Marius Herwig

    Foto: MAREN KUITER
  • SPD: Sandra Beer

    Foto: Christoph Steinweg
  • SPD: Matthias Glomb

    Foto: MAREN KUITER
  • SPD: Hedwig Liekefeldt

    Foto: MAREN KUITER
  • SPD: Philipp Hagemann

    Foto: Christoph Steinweg
  • Die Grünen: Christoph Kattentidt

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Anne Herbermann

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Petra Dieckmann

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Klaus Rosenau

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Robin Korte

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Otto Reiners

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Rita Stein-Redent

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Harald Wölter

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Andrea Blome

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Annika Bürger

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Achim Specht

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Albert Wenzel

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Sylvia Rietenberg

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Ingrid Kremer

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Leandra Praetzel

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Carsten Peters

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Rainer Bode

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Jule Heinz-Fischer

    Foto: KK21
  • Die Grünen: Leon Herbstmann

    Foto: Oliver Werner
  • Die Grünen: Christine Christine Schulz

    Foto: KK21
  • FDP: Jörg Berens

    Foto: FDP
  • FDP: Bernd Mayweg

    Foto: FDP
  • FDP: Hein Götting

    Foto: FDP
  • AfD: Martin Schiller

    Foto: Björn Meyer
  • ÖDP: Franz Pohlmann

    Foto: Ralf Emmerich
  • Die Partei: Lars Nowak

    Foto: pd
  • Volt: Tim Pasch

    Foto: Sören Pinsdorf
  • Volt: Helene Goldbeck

    Foto: Sören Pinsdorf
  • Münster Liste: Georgios Tsakalidis

    Foto: Oliver Werner
  • Die Linke: Ulrich Thoden

    Foto: Oliver Werner
  • Die Linke: Katharina Geuking

    Foto: Oliver Werner
  • Die Linke: Ortud Philipp

    Foto: Oliver Werner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7584345?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F7491823%2F
Nachrichten-Ticker