Do., 14.11.2019

Gescher Für eine lebendige Kirche engagieren

Gescher/ Reken (rj). Am Sonntag (17. 11.) lädt die Evangelische Kirchengemeinde Gescher-Reken zu Bezirksversammlungen in ihren beiden Gemeindebezirken ein. Diese Versammlungen dienen der Vorbereitung der nächsten Kirchenwahl, die am Sonntag, 1. März 2020, turnusmäßig in allen Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche von Westfalen stattfindet. Von Allgemeine Zeitung

Do., 14.11.2019

Schadstoffbelasteter Raum in der Overbergschule Nach Sanierung: Naphthaline nicht mehr nachweisbar

Der von Luthes Mitarbeitern sanierte Raum mit teils erneuertem Mobiliar.

Gronau/Epe - Die Schadstoffbelastungen in der Overberg- und der Buterlandschule bereiten nicht nur den Eltern Sorge. Dabei könnte eine Lösung der Probleme ganz nahe liegen. Der Eper Chemiker und Toxikologe Dr. Gregor Luthe hat da so eine Idee. Mehr als das: Er hat diese Idee schon umgesetzt und geprüft. Mit überraschendem Ergebnis. Von Martin Borck


Do., 14.11.2019

Günter Korthues hilft vier Wochen lang in Tansania beim Aufbau einer Schulmensa Schöppinger lässt sich vom Esel wecken

Beim Fußballspiel schaute der Schöppinger Günter Korthues gerne zu.

Schöppingen - Günter Korthues‘ Schnäuzer ist zu einem echten Vollbart gewachsen. Und das hat einen guten Grund. Der Hausmeister der Coesfelder Liebfrauenschule packte einen Monat bei einem Hilfsprojekt der Schule in Loiborsiret mit an. Von Rupert Joemann


Do., 14.11.2019

Gescher Wehr löscht Brand in Silobehälter

Gescher: Wehr löscht Brand in Silobehälter

Gescher (ffg). Feuer in Silo: Gegen 10.27 Uhr wurde die Feuerwehr Gescher gestern zu einem kunststoffverarbeitenden Betrieb auf der Stadtlohner Straße gerufen. Dort brannte es in einem Silobehälter im Bereich der Förderschnecke. Die Wehrmänner öffneten die Kontrollklappen und löschten das offene Feuer ab. Zudem kontrollierten sie das Silo und die Förderschnecke mit der Wärmebildkamera. Von Allgemeine Zeitung


Do., 14.11.2019

Haushalt 2020 eingebracht Viel Geld für Schulen und Straßen

Haushalt 2020 eingebracht: Viel Geld für Schulen und Straßen

Gescher. Die Luft wird dünner, aber die Stadt Gescher erreicht ihre Ziele für das Haushaltsjahr 2020. Trotz hoher Investitionen – für Baumaßnahmen sind 9,2 Millionen Euro vorgesehen – verbleibt ein Überschuss von 68 000 Euro. „Quasi eine schwarze Null“, sagte Bürgermeister Thomas Kerkhoff gestern Abend bei der Einbringung des Zahlenwerkes im Rat. Von Jürgen Schroer


Do., 14.11.2019

Drogen im Wert von über einer halben Million Euro im Grenzgebiet beschlagnahmt Drei Drogenschmuggler in U-Haft

Drogenfahnder fanden in einer umgebauten Autobatterie drei Kilogramm Kokain.

Bad Bentheim - Die Bundespolizei meldet einen zweifachen Fahndungserfolg an der Grenze. Die Beamten nahmen am Mittwoch drei Drogenkuriere fest, die in einem Fall fünf Kilogramm Kokain und in einem zweiten Fall 20 Kilogramm MDMA, einen Grundstoff zur Herstellung von Ecstasy, aus den Niederlanden nach Deutschland schmuggeln wollten. Alle Drogenschmuggler sitzen jetzt in Untersuchungshaft.


Do., 14.11.2019

Haltestelle erhält Dynamischen Informationsanzeiger Hightech auf dem Donnerberg

Noch müssen die Fahrgäste selbst anhand von Fahrplan und Uhr ermitteln, wie lang es noch dauert, bis ihr Bus ankommt (l.). Schon in wenigen Wochen soll ein „Dynamischer Informationsanzeiger“ direkt darstellen, wie viele Minuten die Wartezeit noch beträgt (r.).

Heek - Es wird digital und dynamisch an der Bushaltestelle „Donnerberg“ mitten in Heek. An der Kreuzung B 70, Von-Galen-Straße und Donnerberg plant die Regionalverkehr Münsterland (RVM), einen sogenannten dynamischen Informationsanzeiger zu installieren, der in Echtzeit die exakte Ankunftszeit eines Busses darstellt. Von Till Goerke


Do., 14.11.2019

Gronau Ein Leichtverletzter nach Unfall mit Pedelec

Die Polizei empfiehlt das Tragen eines Helmes beim Fahrradfahren.

Gronau - Leichte Verletzungen hat ein elfjähriges Kind aus Gronau am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Gronau erlitten. Der Junge war gegen 15.50 Uhr mit seinem Pedelec auf dem Radweg an der Vereinsstraße stadteinwärts unterwegs. Er bemerkte zu spät, dass vor ihm ein zwölfjähriger Radfahrer aus Gronau an der Westbogenstraße bremste und fuhr auf.


Do., 14.11.2019

Brictius-Woche Neuer Auftrieb für die Beziehung

Pfarrer Thomas Diedershagen (v.l.) dankte Falk und Mechthild Schönefeld sowie Marie-Theres und Uwe van de Loo für ihre Ausführungen.

Schöppingen - Der Mittwoch war im Rahmen der Brictius-Woche „ein Abend für die Beziehungen“. Zwei verheiratete Paare hatten zu dem Thema eingeladen: Uwe und Marie-Theres van de Loo aus Eggerode, 21 Jahre verheiratet, sowie Mechthild und Falk Schönefeld aus Schapen, 17 Jahre verheiratet, drei Kinder.


Do., 14.11.2019

Langsameres Fahren für besseres Klima Warum die Niederlande das Tempo auf Autobahnen drosseln

Langsameres Fahren für besseres Klima: Warum die Niederlande das Tempo auf Autobahnen drosseln

Gronau - Nur noch 100 km/h tagsüber auf den niederländischen Autobahnen – das ist nur eine Konsequenz aus einer Umweltkrise, die die Niederlande erschüttert. Tausende Menschen sterben vorzeitig durch die Stickstoffbelastung. Industrie, Landwirtschaft und Verkehr gelten als die größten Verursacher. Von Martin Borck


Do., 14.11.2019

Proklamation am Samstag in der Mallorca Oase Geheimnis um Tollitäten wird gelüftet

    

Gronau - Der 11.11. ist schon gewesen – und noch ist nicht bekannt, wer die Gronauer durch die Fünfte Jahreszeit führen wird. Dabei beschäftigt diese Frage nicht nur karnevalistische Kreise; auch in der sonstigen Bevölkerung wird sie seit einiger Zeit diskutiert.


Do., 14.11.2019

Aktion für Hospizbewegung Gronau leuchtet im Advent

Sie engagieren sich mit der Aktion Gronau leuchtet für die Hospizbewegung (v.l.): Elke Laurenz (Marien-Apotheke, Gronau) Julia Lebenstedt (Flora-Apotheke), Jörn Drost (Hubertus-Apotheke), Mirjam Wartena (Antonius-Apotheke), Luana Dörke und Elke Rinke (Stadtmarketing) sowie Thomas Rotering (Volksbank Gronau-Ahaus). Es fehlt Eva-Kathrin Lebenstedt (Merian-Apotheke).

Gronau/Epe - Die Aktion soll Licht in die spätherbstliche Dunkelheit bringen – sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn: „Gronau leuchtet“ heißt sie. Viele kleine Lichter werden am 13. Dezember den Platz vor der Ev. Stadtkirche erleuchten. Als Symbol für gemeinsames Handeln.


Do., 14.11.2019

Neue Initiative der Bürgerstiftung feiert Premiere Erster Seniorenwunschbaum

Der Wunschzettel der Bürgerstiftung

Gronau - Die Wunschbaum-Aktion für Kinder der Bürgerstiftung Gronau bekommt zum ersten Mal eine Schwester-Aktion: den Senioren-Wunschbaum.


Do., 14.11.2019

Gescher Bauen ab Herbst 2020 möglich

Gescher: Bauen ab Herbst 2020 möglich

Hochmoor. Ab Herbst 2020 können Bauwillige auf dem Gelände an der Landsbergstraße in Hochmoor ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen. Das teilte der städtische Fachbereichsleiter Uwe Wißmann in der Sitzung des Bezirksausschusses mit. Von Manuela Reher


Do., 14.11.2019

Bezirksausschuss hat getagt Gut Hochmoor soll gutes Zuhause finden

Hochmoor (mr). „Wir sollten die neue Einrichtung Gut Hochmoor wohlwollend willkommen heißen“, kommentierte Reinhold Gertz (CDU), Vorsitzender des Bezirksausschusses, in der jüngsten Sitzung. Im April 2020 eröffnet die Kaiserswerther Diakonie auf einer Hofstelle in Hochmoor eine intensivpädagogisch-therapeutische Einrichtung für sieben traumatisierte Jungen im Aufnahmealter von sechs bis elf Jahren. Von Manuela Reher


Do., 14.11.2019

Flüchtlingsberatung der Chance Unterstützer bei der Integration

Viele Flüchtlinge hatten in ihren Heimatländern oder auf der Flucht traumatische Erlebnisse – wie zum Beispiel diese Männer, die in einem überfüllten Gummiboot übers Mittelmeer geschippert sind. Ihnen zu helfen, diese Traumata zu verarbeiten, ist auch Teil der Betreuung.

Gronau - Die Schwerpunkte der Flüchtlingsbetreuung haben sich verschoben – gebraucht wird sie aber mehr denn je. Das geht aus einem Bericht der Chance gGmbH hervor, den Sascha Bajorath (Prokurist) und Marlies Imping (Mitarbeiterin bei der Flüchtlingsbetreuung der Chance) am Dienstagabend im Sozialausschuss vorgestellt haben. Von Frank Zimmermann


Do., 14.11.2019

Erlös für Ugandahilfe Adventsmarkt im Agatha-Domizil

Viele Stände stehen beim Adventsmarkt im Agatha-Domizil bereit.

Epe - Weihnachtliche Dekorationen und allerlei Nützliches rund um den Advent und die kalte Jahreszeit stehen für die Besucher des Adventsmarktes im Agatha-Domizil Epe bereit. Liebevoll gefertigte Kleinigkeiten aus Stoff, Filz und Papier werden angeboten.


Do., 14.11.2019

Caritas-Ausschuss lädt ein „Eine Million Sterne“ vor der St.-Agatha-Kirche

„Eine Million Sterne: Lasst Hoffnung leuchten!“ lautet das Motto der Solidaritätsaktion, die von Caritas international, dem Hilfswerk der deutschen Caritas, schon in den vergangenen Jahren bundesweit durchgeführt wurde.

Epe - Gemeinsam mit dem Caritasverband Ahaus-Vreden lässt der Caritasausschuss der Pfarrei St. Agatha in Epe am Samstag (16. November) den Kirchplatz der Agatha-Kirche in strahlendem Licht erleuchten. Damit will er ein Zeichen für eine gerechtere Welt setzen.


Do., 14.11.2019

Konzert Pop- und Gospelchor Once Again singt in der Mennoniten-Kirche

Der Pop- und Gospelchor Once Again hat viele Facetten.

Gronau - Der Pop- und Gospelchor Once  Again aus Steinfurt ist am Sonntag (17. November) erneut in der Mennoniten-Kirche in Gronau an der Hohen Straße zu Gast. Chorleiter Winne Voget hat zusammen mit seiner Mannschaft einen wunderbaren Lichterstrauß gebunden.


Mi., 13.11.2019

Initiative gegen Leerstand „Wanderndes Schaufenster“ belebt Ortskern

Ralf und Andrea Kötter in ihrem Messestand, den sie im Schaufenster an der Gronauer Straße 21 aufgebaut haben.

Epe - Immer mehr Geschäfte in Epe stehen leer. Die Schaufenster bieten oft einen trostlosen Anblick. Schreinermeister Ralf Kötter konnte das nicht länger mitansehen. Er setzte kurzerhand eine Idee mit der Vermieterin eines Ladenlokals auf der Gronauer Straße um. Von Martin Borck


Mi., 13.11.2019

Gescher Fahrer für den Mittagstisch gesucht

Gescher. Den Mittagstisch für ältere und alleinstehende Menschen im Haus der Begegnung gibt es schon seit vielen Jahren. Von Montag bis Freitag besteht in der Zeit von 12 bis 13 Uhr die Gelegenheit, in einer netten Gemeinschaft zu einem günstigen Preis ein vom Altenwohnheim geliefertes Mittagessen einzunehmen. Es gibt Gäste, die es nicht mehr schaffen, den Weg zum Haus der Begegnung zu Fuß zurückzulegen. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 13.11.2019

Kriminalpolizei ermittelt in Heek auf Hochtouren Das kann teuer werden

Die Schmierereien sind nur ein Teil der Beschädigungen auf dem Spielplatz in der Stiege, die in die Tausende Euro gehen.

Heek - Knapp zwei Wochen sind seit den Verwüstungen auf dem Spielplatz in der Stiege ins Land gezogen. Seitdem ermittelt die Kriminalpolizei auf Hochtouren. Und ist den Tätern nach eigenen Angaben dicht auf den Fersen. Von Till Goerke


Mi., 13.11.2019

Brictius-Woche: Dr. Marc Röbel referiert über moderne Technik in der christlichen Welt Svenny, leg dein Handy weg

Mit einem kleinen Geschenk dankte Pfarrer Thomas Diedershagen (r.) dem Referenten Dr. Marc Röbel.

Eggerode - Einen sehr aktuellen Vortrag im Rahmen der Brictius-Woche erlebten die Zuhörer am Dienstag im Hotel Winter. Pfarrer Dr. Marc Röbel, Direktor der Katholischen Akademie Stapelfeld, hatte zu der Frage „Was bedeuten technische Errungenschaften heute in der christlichen Welt?“ einen Vortrag konzipiert. Der Titel lautete „Svenny, leg doch mal dein Handy weg . . .“ Von Alfons Körbel


Mi., 13.11.2019

Gronau Baum stark beschädigt

Gronau: Baum stark beschädigt

Nach der massiven Beschädigung eines Ahorn-Baumes an der Graf-Arnold-Straße hat die Stadt Gronau Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Mitarbeiter der Zentralen Bau- und Umweltdienste (ZBU) hatten zu Beginn der Woche festgestellt, dass der mehrere Jahrzehnte alte Baum offenbar vorsätzlich mit einer Säge derart beschädigt wurde, dass er eingehen wird.


Mi., 13.11.2019

Laternenfest der Lindenschule Freude durch Licht und Gesang

Die Kinder der Lindenschule zogen bei ihrem Laternenfest durch die Gronauer Innenstadt und machten vor den Kirchen musikalische Station.

Gronau - Die Kinder der Lindenschule hatten sich am frühen Dienstagabend mit ihren Familien auf dem Schulhof versammelt, um wieder gemeinsam und gut gelaunt ihr traditionelles Laternenfest zu feiern. „Kommt, wir woll‘n Laterne laufen!“ So machte sich die fröhliche Schar auf den Weg durch die Innenstadt.


Mi., 13.11.2019

Ausstellung in der Heimatstube geplant Heimatverein sucht altes Spielzeug

Lego-System-Baukasten aus Holz mit Straßenplan auf Pappe (Mitte der 1960er Jahre)

Eggerode - Statt der klassischen Krippenausstellung in der Vorweihnachtszeit dreht sich in diesem Jahr während der Ausstellung des Heimatvereins Eggerode alles um das Thema Spielzeug. Dafür sucht der Heimatverein nun Spielzeug aus alten Tagen.


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.