Mo., 03.08.2020

Sprung aus dem Fenster Mann türmt aus Psychiatrie und stellt sich verletzt

Gronau - Der gestern mit einem Hubschrauber von der Polizei in Gronau gesuchte Mann war aus der Psychiatrie geflohen. Dabei hatte er sich offensichtlich so sehr verletzt, dass er sich nachts noch bei der Polizei stellte. Nach einer Behandlung im Krankenhaus befindet er sich wieder in der ursprünglichen Einrichtung. Von Guido Kratzke

Mo., 03.08.2020

Gratis Open-Air-Konzert am Mittwoch Radio Lukas beim „Sommer an der Waldbühne“

Lukas Schlattmann alias Radio Lukas.

Gronau - Nach der gelungenen Premiere folgt am Mittwoch (5. August) die nächste Ausgabe von „Sommer an der Waldbühne“.


Mo., 03.08.2020

Impressionen eines ersten Besuches in der Bücherstube Epe Wer lernt, hat mehr vom Leben

Ein Paradies für Leser: die Bücherstube in Epe, deren Erlös für die Partnergemeinde Lwebitakuli in Uganda verwendet wird.

Epe - Die Bücherstube in Epe ist vielen Menschen in Gronau und Epe ein Begriff. Doch nicht allen. Unser Autor Markus Halabi gibt seine Eindrücke von seinem ersten Besuch dort wieder. Und er berichtet, wofür die Erlöse der Einrichtung gedacht sind. Von Markus Halabi


Mo., 03.08.2020

Viele Ideen für einen attraktiveren Stadtpark diskutiert Bürger-Engagement erwünscht

Viele Ideen für einen attraktiveren Stadtpark diskutiert: Bürger-Engagement erwünscht

Gescher. „Der Stadtpark ist nicht gerade der Schwerpunkt, den sich die Stadt Gescher in den letzten Jahren gegeben hat. Vielen Bürgern ist die Neugestaltung des Stadtparks aber ein wichtiges Anliegen. Deshalb haben wir sie heute zu einer Mitmach-Veranstaltung eingeladen“, stellte Bürgermeister Thomas Kerkhoff gleich zu Beginn des Treffens im Rathaus fest. Von Elvira Meisel-Kemper


So., 02.08.2020

Telekom will das Netz verbessern Deutsche Funkturm baut Mobilfunkturm

Schöppingen - Immer mehr Menschen sind gleichzeitig im Netz unterwegs. Das hat Konsequenzen, die auch in Schöppingen sichtbar werden.


So., 02.08.2020

Stadtjugendring und Jugendschülerparlament veranstalten Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl „Meine Stadt – meine Entscheidung“

Welche Parteien und Wählergemeinschaften ziehen nach dem 13. September ins Gronauer Rathaus ein?

Gronau - Zehn Parteien und Wählergemeinschaften bewerben sich um Plätze im nächsten Stadtparlament. Den Politikern möchten Jugendschülerparlament und Stadtjugendring auf den Zahn fühlen.


So., 02.08.2020

Veranstaltung im Klanggarten der Landesmusikakademie am 29. August „Butenland“ im Mondschein-Kino

Die Tierschutzaktivistin Karin Mück hat mit dem ehemaligen Milchbauern Jan Gerdes einen Bauernhof geschaffen, der sich zu einem Lebenshof entwickelt hat. Der Film „Butenland“ wird beim Heeker Mondschein-Kino gezeigt.

Nienborg - Ein besonderes Filmerlebnis erwartet die Besucher des Mondschein-Kinos. Am 29. August wird „Butenland“ gezeigt - an einem besonderen Ort. Von Till Goerke


 

So., 02.08.2020

Aktuelle Hinweise für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten Coronavirus: Große Testungsaktion in Heek

Aktuelle Hinweise für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten: Coronavirus: Große Testungsaktion in Heek

Heek/Kreis Borken - Die Corona-Entwicklung hält die Behörden und Gesundheitsdienste weiterhin in Aktion. Von pd


So., 02.08.2020

Alkohol am Lenker Drei Radfahrer bei zwei Zwischenfällen verletzt

Gronau - Bei zwei Zwischenfällen sind am Wochenende drei Radfahrer verletzt worden.


So., 02.08.2020

Offenbar Brandstiftung Zwei Autos in Flammen

Kircheninsel

Gronau - Die Feuerwehr Gronau musste am Sonntag im Morgengrauen zu zwei Autobränden ausrücken. Von Martin Borck


Sa., 01.08.2020

Redaktionsleiter Klaus Wiedau in Rente 38 Jahre bei den Westfälischen Nachrichten

Redaktionsleiter Klaus Wiedau

Gronau - Nach fast 38 Jahren bei den Westfälischen Nachrichten in Gronau, davon 36 als Redaktionsleiter, geht Klaus Wiedau am heutigen Samstag offiziell in den Ruhestand. Seinen letzten Arbeitstag hatte er bereits im Juni gehabt.


Sa., 01.08.2020

Bau der Pankratiusschule liegt im geplanten Zeit- und Kostenrahmen Alt und Neu geschickt kombiniert

Bau der Pankratiusschule liegt im geplanten Zeit- und Kostenrahmen: Alt und Neu geschickt kombiniert

Gescher. Manches lässt sich nur erahnen. Dort, wo in gut einem Jahr Pankratiusschüler Rechnen und Schreiben lernen werden, befindet sich ein Stangenwald, der die nackte Betondecke im Neubautrakt stützt. Aus der künftigen Eingangshalle der Grundschule, wo die Treppe nach oben bereits nutzbar ist, fällt der Blick auf die Armlandstraße. Von Jürgen Schroer


Sa., 01.08.2020

Klaus Wiedau geht in den Ruhestand Rückblick auf ein bewegtes Berufsleben

Als „Klaus Wiesel“ war Klaus Wiedau (l.) in den Sommerkrimis der Chef des „Gronauer Anzeigers“.

Nach fast 38 Jahren bei den Westfälischen Nachrichten in Gronau, davon 36 als Redaktionsleiter, geht Klaus Wiedau am heutigen Samstag offiziell in den Ruhestand. 1982 war er von der Stadtverwaltung kommend an den Schreibtisch der Gronauer Redaktion gewechselt. Zum Abschluss seiner Laufbahn wirft er einen Blick zurück auf bewegte Jahrzehnte. Von Klaus Wiedau


Fr., 31.07.2020

Die Bauern putzten früher zum Schützenfest noch die Stallfenster Wilhelm Mensing ist ein Nienborger Schützen-Urgestein

Zahlreiche Pins hat Wilhelm Mensing schon zum Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg gesammelt. Der Reichsapfel stammt noch vom Königsvogel, den Mensing 1990 abschoss.

Nienborg - Es muss 1958 oder 59 gewesen sein, als Wilhelm Mensing in den Schützenverein Nienborg eintrat. So ganz genau weiß der heute 80-Jährige es nicht mehr. Er kann sich jedoch daran erinnern, dass er erstmals 1964 mit auf den Vogel schoss. Und das mit gerade einmal 24 Jahren. Für damals keine Selbstverständlichkeit. Von Rupert Joemann


Fr., 31.07.2020

Ehrenamtliche Helfer entlasten Angehörige Schöppinger Hospizgruppe besteht seit zehn Jahren

Haben stets ein offenes Ohr für Menschen in der letzten Lebensphase: (v.l.) Elisabeth Fier, Martin Ramschulte, Maria Gerling, Ludger Gärtner und Ulla Rickert sowie die anderen Mitglieder der Schöppinger Hospizgruppe.

Schöppingen - Das Leben und das Sterben gehören zusammen. Dem müsse man sich stellen, so Martin Ramschulte. Das Gründungsmitglied der Hospizgruppe gibt zu, dass auch er früher „vor dem Tod Angst hatte“. Das hat sich durch seine ehrenamtliche Arbeit gerändert. Von Rupert Joemann


Fr., 31.07.2020

Brieftauben Holtkamps aus Alstätte gewinnen ganz enges Rennen

Glücklich über ihre erste Meisterschaft in der Reisevereinigung mit den Alttauben sind Michael (l.) und Hermann Holtkamp.

Alstätte - Um exakt 18.29 Uhr und 19 Sekunden stand am vergangenen Samstag die erste Alttier-Meisterschaft in der Reisevereinigung Hamaland für Hermann und Michael Holtkamp fest. Da nämlich hatte die letzte Preistaube beim Flug ab Straubing (538 km) den Schlag von Helmut Pennekamp erreicht. Von Rupert Joemann


Fr., 31.07.2020

Gebrüder ten Brink Tüchtige Kaufleute seit 1615

Das Geschäft der Gebrüder ten Brink in der Bahnhofstraße 14 in Ochtrup im Jahr 1959 vor dem Umbau.

Ochtrup/Gronau - Die Kaufmannsfamilie ten Brink blickt auf eine lange Geschichte zurück. Erste Geschäfte wurden bereits vor Beginn des 30-jährigen Krieges gemacht. Mit den Jahrzehnten und Jahrhunderten wurden aus den „Tüotten“ angesehene und gut vernetzte Kaufleute. Und auch in Ochtrup haben die ten Brinks Spuren hinterlassen. Von Anne Steven


Fr., 31.07.2020

Wahlausschuss tagt: Drei Änderungen bei den ursprünglich eingereichten Listen Abiturienten springen als Wahlhelfer ein

Gronau - Es erweist sich manchmal als schwierig, für Kommunalwahlen genügend freiwillige Helfer zu finden. Das Wahlamt in Gronau griff auf ein ungewöhnliches Angebot zurück. Von Martin Borck


Fr., 31.07.2020

Statt Sauerland – 64 Kinder und Jugendliche genießen Spiel und Spaß in Gescher Lager-Feeling im Pfarrgarten

Statt Sauerland – 64 Kinder und Jugendliche genießen Spiel und Spaß in Gescher: Lager-Feeling im Pfarrgarten

Gescher. „All summer long“ von Kid Rock dröhnt durch den Pfarrgarten. Die Sonne lacht, überall auf dem Gelände ist Action angesagt. Kinder und Jugendliche treten in farbigen T-Shirts gegeneinander an: beim Wikingerschach, beim Badminton, bei Geschicklichkeitsspielen, Seilchenspringen oder Hula Hoop. Von Jürgen Schroer


Do., 30.07.2020

Stadt will Germania-Areal kaufen und selber entwickeln Das Heft des Handelns in der Hand

Der Hauptausschuss hat Bürgermeister Rainer Doetkotte bereits grünes Licht für den Kauf des Germania-Areals gegeben. Er wartet jetzt noch auf den Ratsbeschluss und der endgültigen Zustimmung der Eigentümerin. Die Hauptversammlung muss dem ausgehandelten Vertrag noch zustimmen.

Epe - Der Haupt- und Finanzausschuss hat dem Kauf des Areals schon zugestimmt. Nun will sie Stadt das Gelände selbst entwickeln: Das könnte für auch für Familien, die bauen wollen, interessant werden. Von Guido Kratzke


Do., 30.07.2020

Landgericht: 29-Jähriger verurteilt Fünf Jahre Haft wegen gefährlicher Körperverletzung

Der Angeklagte mit seiner Verteidigerin.

Münster/Alstätte - Der Mann, der am 16. Oktober in Alstätte auf seine Frau eingestochen und schwer verletzt hat, muss im Gefängnis bleiben. Das Landgericht verurteilte ihn zu fünf Jahren Haft. Von Klaus Möllers


Do., 30.07.2020

Alstätter sammelt Kronkorken und Schrott Heinrich Ellerkamp spendet insgesamt über 40 000 Euro

Ein letztes Mal freuten sich (v.l.) Rieke Liesmann (Hospiz Stadtlohn), Mathilde Ellerkamp, Heinrich Ellerkamp und Martina Reykowski (Hospiz Dülmen) über die Spende.

Alstätte - Äußerst gründlich hat Heinrich Ellerkamp alles in einem Buch notiert. Wenn der Alstätter einen dicken Strich drunter ziehen würde, käme dabei eine Gesamtspendensumme von über 40 000 Euro in den vergangenen Jahren zusammen. Von rmj


Do., 30.07.2020

Einbruchsserie in Heek Polizei vermutet Täter aus dem Ort

Nicht auf Wohnhäuser sondern auf

Heek - Sechs Einbrüche und einen Versuch gab es im Juli in Heek. Verglichen mit den Vormonaten mehr als eine Verdopplung. Da die Tatorte nah beieinander liegen und zum Teil mehrfach aufgesucht wurden, geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus. Bei einem Einbruch wurde ein Täter von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Von Till Goerke


Do., 30.07.2020

Stellvertretender Heimleiter in Schöppingen Josef Große Leusbrock geht nach über 27 Jahren im St.-Antonius-Haus in Rente

St.-Antonius-Haus-Geschäftsführer Markus Schneider (l.) verabschiedet den stellvertretenden Heimleiter Josef Große Leusbrock in den Ruhestand. Für den 62-Jährige ist es heute der letzte Arbeitstag.

Schöppingen - Noch hat er sie nicht. Doch Josef Große Leusbrock ist sich ganz sicher, dass er sie bekommen wird: Entzugserscheinungen. Das hat einen einfachen Grund. Von Rupert Joemann


Do., 30.07.2020

Polizei warnt vor Tätern Taschendiebe bestehlen Kundinnen

Polizei warnt vor Tätern: Taschendiebe bestehlen Kundinnen

Epe - Zwei Frauen sind am Mittwochvormittag Opfer von Taschendieben geworden.


Do., 30.07.2020

„Austausch & Integration“ stellt Liste für den Integrationsrat vor Das Heft in eigene Hand nehmen

Das Foto zeigt die Kandidatinnen und Kandidaten der Liste „Austausch & Integration“ (v.l.n.r.): Kasim Akbulut, Aljona Belger, Pinar Yegen, Garip Karadag, Kesire Çagir, Adem Genç, Suat Dal, Antonio Carneiro, Shirin Duru, Deniz Akbulut, Dilber Akbulut, Yusuf Agirman. Auf dem Bild fehlen urlaubsbedingt Katherine Ursula Waverka und Musa Engin.

Gronau - Drei Listen treten zur Integrationswahl in Gronau an. Eine davon ist die des Vereins „Integration & Austausch“.


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.