Sa., 18.01.2020

Gronau Nach Hagelschauer: Unfälle auf der A 31

Gronau: Nach Hagelschauer: Unfälle auf der A 31

Zu mehreren Unfällen ist es am Samstagnachmittag auf der Autobahn 31 zwischen den Abfahrten Gronau/Ochtrup und Heek in Richtung Oberhausen gekommen. Nach einem Hagelschauer war die Fahrbahn glatt. Ersten Angaben zufolge gerieten vier Fahrzeuge von der Fahrbahn ab. Schwer verletzt wurde nach ersten Angaben der Polizei dabei niemand. Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Sa., 18.01.2020

Grün-Weiße Karnevalsfreunde setzen auf Programm-Mix Ein närrisches Oktoberfest

Auch Sängerin Ina Colada tritt bei der Grün-Weißen Nacht auf.

Gronau - Die Gemeinsamkeiten von karnevalistischen Veranstaltungen und Oktoberfesten liegen auf der Hand: Die Besucher tragen Kleidungsstücke, die sich vom Alltag abheben, leben fröhliche Stimmung aus, singen bei bekannten Liedern mit und erleben gemeinsam unterhaltsame Stunden. Von Guido Kratzke


Sa., 18.01.2020

Florian Lohoff und seine Band spielen am Donnerstag in der „Turbine“ Besessene kreative Freigeister

Florian Lohoff

Gronau - Florian Lohoff und seine Band werden als „besessene kreative Freigeister“ beschrieben. Sie kennen sich in den Schubladen Rock, Funk, Blues und Soul aus wie in ihrem eigenen Zuhause, doch bleiben sie in keiner dieser Schubladen länger als notwendig. Sie spielen mit den besten Elementen und brauen wagemutig einen hochbrisanten, brodelnden Cocktail aus den Einflüssen der alten Klassiker. Am Donnerstag (23.


Sa., 18.01.2020

Roboter-AG der Gesamtschule Epe sammelt weitere Erfahrungen Trainieren für die Robot-Olympiade

Zum WRO-Roboterwettbewerb (Bild oben) lädt die Euregio-Gesamtschule Epe am 6. Juni ein. Ein Team der Schule (rechts) nahm jetzt am First Lego Wettbewerb in Borken teil. Dabei waren Noah Kleinsman (8 c), Finley Sach (8 c), Theo Kernebeck (7 a), Leona Weichert (10 d), Justus Bode (10 d), Ivo Schurink (6 b), Carl Ludwig Büscher (6 a), Rik Schurink (8 a) sowie die betreuenden Lehrkräfte Sascha Tarp und Dietmar Kemper.

Epe - Das „Training“ läuft bereits, bis zum großen Ereignis ist es aber noch etwas hin: Am 6. Juni findet an der Euregio-Gesamtschule wieder ein Wettbewerb der World Robot Olympiad statt. Dann treffen sich dort viele Teams, um sich den vielfältigen Kon­struktions- und Programmieraufgaben dieses Wettbewerbs stellen.


Sa., 18.01.2020

Blickpunkt der Woche Überreste des Bergfrieds: Ein Pro und Contra

Während die einen schon die Denkmalplakette für den Bergfried vor Augen haben, der als steinerner Zeitzeuge dauerhaft präsentiert werden soll, wünschen sich die anderen möglichst schnell einen Betonmischer herbei, damit die historischen Steine neuen Bauprojekten in der Innenstadt nicht mehr im Weg sind.

Gronau - Während die einen schon die Denkmalplakette für den Bergfried vor Augen haben, der als steinerner Zeitzeuge dauerhaft präsentiert werden soll, wünschen sich die anderen möglichst schnell einen Betonmischer herbei, damit die historischen Steine neuen Bauprojekten in der Innenstadt nicht mehr im Weg sind. Martin Borck und Bernd Schäfer wägen im Pro und Contra die verschiedenen Argumente ab. Von Martin Borck und Bernd Schäfer


Sa., 18.01.2020

Gymnasiastin überrascht von der hohen Disziplin der Gastgeber Schöppingerin Clara Joswig verbringt ein halbes Jahr in China

Mit ihrer Gastschwester und deren Eltern unternahm die 15-jährige Clara Joswig unter anderem auch einen Ausflug zur berühmten Chinesischen Mauer.

Eggerode - Clara Joswig faltet das Poloshirt ihrer Schuluniform und legt es auf den Tisch. Das Shirt ist perfekt gefaltet. Das hat einen einfachen Grund. Von Rupert Joemann


Sa., 18.01.2020

Kursus im Antonius-Hospital Pflege zu Hause – was nun?

Gronau - Das St.-Antonius-Hospital Gronau bietet wieder Pflegekurse für Angehörige und Interessierte an. Der nächste Kurs beginnt am 21. Januar.


 

Fr., 17.01.2020

Stadtverband stellt Weichen für Bürgermeisterwahl im September CDU-Vorstand einstimmig für Karin Ostendorff

Stadtverband stellt Weichen für Bürgermeisterwahl im September: CDU-Vorstand einstimmig für Karin Ostendorff

Gescher. Der vollzählig anwesende Vorstand des CDU-Stadtverbandes Gescher ist dem Votum der Findungskommission gefolgt und hat am Donnerstagabend in seiner ersten Sitzung im neuen Jahr Karin Ostendorff als Bürgermeisterkandidatin für die CDU bestätigt. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 17.01.2020

Bundesmeldegesetz und Datenschutz Was die Stadt verraten darf. . .

Mit einem Schloss gesicherte Datenträger: So etwas gibt es im Gronauer Rathaus zwar nicht. Aber: Die Stadtverwaltung geht auf gesetzlicher Grundlage sehr sensibel mit den Daten der Bürger um.

Gronau - Was machen Behörden wie die Stadtverwaltung eigentlich mit den vielen persönlichen Daten ihrer Bürger. Dürfen Adressen beispielsweise einfach so herausgegeben werden? Und wenn ja, an wen? Wie kann man die Herausgabe gegebenenfalls verhindern? Die WN haben bei zwei Fachleuten der Verwaltung mal nachgehakt. Von Klaus Wiedau


Fr., 17.01.2020

Alstätte Landwirte werben für Kooperation

Alstätte: Landwirte werben für Kooperation

Im rahmen einer landesweiten Aktion standen gestern auch in Alstätte Landwirte vor Supermärkten, um über ihre Arbeit aufzuklären.


Fr., 17.01.2020

13 Goldene und sieben Diamantene Meisterbriefe überreicht „Das Handwerk braucht Leute wie Sie“

Die in Ahle mit dem Goldenen bzw. Diamantenen Meisterbrief Geehrten mit den Vertretern der Handwerkskammer.

Gronau/Heek - Sie haben 50 oder 60 Jahre alles für ihr Handwerk gegeben. 20 Meister aus dem Kreis wurden am Donnerstag in Ahle für ihre Arbeit im Handwerk mit Goldenen bzw. Diamantenen Meisterbriefen geehrt. Von Christin Lesker


Fr., 17.01.2020

Heimatverein gibt Jubiläumsbuch heraus und verpasst sich ein neues Logo Die Wolfstatze bleibt im Zentrum

Das Redaktionsteam des Heimatvereins Nienborg mit (v.l.) Willi Franzbach, Johannes Buss, Werner Nacke, Elisabeth Bernsmann, Theo Franzbach und Hubert Steinweg hat das Buch zur 50-jährigen Vereinsgeschichte vorgestellt.

Nienborg - Der Inhalt hält, was der erste Eindruck verspricht. Schon der Vorder- und Rückendeckel des Buchs „50 Jahre Heimatverein Nienborg“ entsprechen sowohl optisch als auch vom Material her hohen Ansprüchen. Am Mittwochabend überreichten die sechs Mitglieder des Redaktionsteams die ersten Exemplare an die Vorstandsmitglieder des Heimatvereins. Von Rupert Joemann


Fr., 17.01.2020

Unfall in Hochmoor Landwirt gerät unter Trecker

Unfall in Hochmoor: Landwirt gerät unter Trecker

Hochmoor (js). Schwerste Verletzungen erlitt ein 87-jähriger Landwirt, der am Freitagnachmittag auf seinem Hof am Antoniusweg in Hochmoor bei einem Alleinunfall unter seinen Trecker geriet. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber konnte aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse nicht kommen, sodass der Senior mit einem Rettungswagen nach Borken abtransportiert wurde. Von Jürgen Schroer


Fr., 17.01.2020

Aktion: „Gemeinsam für ein buntes NRW“ Schöppinger Bauern wollen mit Verbrauchern reden

Für mehr Kommunikation machten sich am Freitag auch die Schöppinger Landwirte (v.l.) Markus Schulze Höping, Benedikt Große Lutermann, Andre Heying und Christoph Ramschulte stark.

Schöppingen - Den Kontakt zu den Verbrauchern haben am Freitag zahlreiche Landwirte in Schöppingen gesucht. So standen die Bauern mehrere Stunden vor den Lebensmittel-Läden, um mit den Menschen zu diskutieren. Zwei Themen standen im Mittelpunkt.


Fr., 17.01.2020

Festnahme auf der Autobahn 30 Ein Mann mit 42 „Namen“

Festnahme auf der Autobahn 30: Ein Mann mit 42 „Namen“

Schüttorf - Die Bundespolizei hat in der Nacht zu Freitag einen mit Haftbefehl gesuchten 71-jährigen Mann verhaftet. „Neben seiner richtigen Identität ist der Mann den Behörden unter weiteren 41 verschiedenen Namen bekannt“, teilte ein Sprecher am Freitag mit. „Er muss noch eine Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verbüßen.“


Fr., 17.01.2020

August Jung, Heinrich Wessendorf und Willi Ellerkamp haben 50 Jahre Majestäten geweckt Die Nachtruhe-Störer

Heinrich Wessendorf, August Jung und Willi Ellerkamp (v.l.) bringen es zusammen auf genau 200 Jahre Mitgliedschaft im Musikverein.

Alstätte - Heinrich Wessendorf, August Jung und Willi Ellerkamp sind zusammen seit 200 Jahren im Musikverein aktiv. Von Bernd Schäfer


Fr., 17.01.2020

53 Taten eingeräumt 24-Jähriger gesteht Einbruchserie in Borken

53 Taten eingeräumt: 24-Jähriger gesteht Einbruchserie in Borken

Borken - Ermittlungserfolg für die Kriminalpolizei: Ein 24 Jahre alter Borkener hat nun gestanden, für eine Vielzahl von Einbrüchen in Geschäftsräume in der Borkener Innenstadt verantwortlich gewesen zu sein. Das teilte die Polizei am Freitag mit. 


Fr., 17.01.2020

Iris Gruber und Pim Weierink präsentieren Klangpralinen „Vielsaitige Werke“ im Angebot

Pim Weierink und Iris Gruber.

Gronau - Iris Gruber (Saxofon) und Pim Weierink (Gitarre) gestalten am Sonntag (19. Januar) um 17 Uhr im Paul-Gerhardt-Heim (Gildehauser Straße) das nächste Konzert in der Reihe „Klangpralinen“. Die beiden Musiker spielen klassische und moderne, tänzerische und „vielsaitige“ Werke von Bach, Schubert, Debussy, Fauré, Piazolla und Weill.


Fr., 17.01.2020

Haushaltsdefizit und zusätzliche Millionenlasten SPD sorgt sich um den Etat

Mitglieder der SPD-Fraktion trafen sich jetzt zu einer Klausurtagung, um den Haushaltsplanentwurf des Jahres 2020 zu beraten.

Gronau - Mit Sorge betrachtet die SPD die Finanzen der Stadt Gronau für 2020, wie sie mit dem Etatentwurf des Bürgermeisters im Dezember vorgelegt wurden. Das geht aus einer jetzt veröffentlichten Mitteilung der SPD-Fraktion hervor, die sich jetzt zu ihren Etatberatungen traf.


Fr., 17.01.2020

Benjamin Pütter berichtet über Kinderarbeit Besonders preisgünstig – warum?

Am Donnerstag stand der nächste Auftritt von Benjamin Pütter auf dem Programm. Diesmal hatten sich in der Mensa der Gesamtschule über 300 Kinder der Jahrgänge vier bis sechs von der Lindenschule und aus der Gesamtschule versammelt, um mit dem Referenten gemeinsam zu überlegen: „Was können wir gegen ausbeuterische Kinderarbeit tun?“

Gronau - In der Werbung finden sich gelegentlich Slogans wie „Besonders preisgünstig“. Den Zusatz „wegen Kinderarbeit“ muss man sich dazudenken, sagt Benjamin Pütter vom katholischen Missionswerk „Sternsinger“. Wenn er von Kinderarbeit berichtet, dann meint er nicht die gelegentliche Mitarbeit in der Landwirtschaft, im elterlichen Betrieb oder die Jobs wie Zeitungsaustragen, um das Taschengeld aufzubessern.


Fr., 17.01.2020

Gronau Schwarzbach: 5000 neue Bäume sollen Wald helfen

Gronau - Die Forstbetriebsgemeinschaft Gronau GbR hat im Bereich des Stadtwaldes (Schwarzbach) rund 5000 neue Bäume gepflanzt Das gab Stadtbaurat Ralf Groß-Holtick am Mittwochabend am Rande der Hauptausschuss-Sitzung bekannt. Von Klaus Wiedau


Fr., 17.01.2020

Touristinfo wird am Montag an der Konrad-Adenauer-Straße wiedereröffnet Noch viel Arbeit fürs Wochenende

Überall Kartons, Kisten, Kabel und Staub – doch das soll nicht so bleiben. Das Team des Stadtmarketings freut sich darauf, nach dem Umzug an der Konrad-Adenauer-Straße den Besuchern zur Verfügung zu stehen.

Gronau - Überall Kartons, Kisten, Kabel und Staub: Die letzten Vorbereitungen für den Umzug laufen: Die neue Touristinfo an der Konrad-Adenauer-Straße 45 eröffnet am Montag (20. Januar) um 10 Uhr ihre Türen. Die offizielle Eröffnung mit einem Rahmenprogramm findet etwas später im Rahmen der Nachteinblicke am 14. März (Samstag) abends statt.


Fr., 17.01.2020

Gläsernes Zeitfenster beantragt Steinerne Spuren dauerhaft erhalten

Der Arbeitskreis „Ortsbild- und Denkmalpflege“ hat beantragt, die Fundamentreste des Bergfrieds dauerhaft sichtbar zu machen. Der Hauptausschuss steht diesem Ansinnen grundsätzlich positiv gegenüber.

Gronau - Die Reste des auf dem Hertie-Areal freigelegten Bergfrieds dauerhaft für Bürger und Besucher sichtbar zu machen – diese Idee stößt bei der Politik grundsätzlich auf offene Ohren. Einstimmig hat der Hauptausschuss am Mittwochabend einen Antrag des Arbeitskreises „Ortsbild- und Denkmalpflege“ zur weiteren Beratung an den Fachausschuss verwiesen. Von Klaus Wiedau


Fr., 17.01.2020

Patronatstag des Heiligen Antonius Vom Schwienetöns und dem Antonius-Feuer

Die Bronzen des Heiligen Antonius mit dem Schwein an der Neustraße.

Gronau - Der heilige Antonius ist der Patron der Gronauer Pfarrgemeinde. Heute wird sein Namenstag gefeiert. Vor der Kirche in der Gronauer Innenstadt steht eine Bronzefigur des Heiligen – mit der eines Schweins. Warum aber wird Antonius der Große – der auf Platt auch Schwienetöns genannt wird – eigentlich immer gemeinsam mit diesem Tier abgebildet? Von Sigrid Winkler-Borck


Do., 16.01.2020

Züchter des Vereins W 563 wählen ihren Vorstand komplett wieder Freude über ungewöhnliche Ausstellungserfolge

Züchter des Vereins W 563 wählen ihren Vorstand komplett wieder: Freude über ungewöhnliche Ausstellungserfolge

Gescher. Hinter den Gescheraner Kaninchenzüchtern liegt eine erfolgreiche Ausstellungssaison. Das war Tenor in der Jahreshauptversammlung des Vereins W 563 im Vereinslokal „Zur Krone“. Hier ließ Vorsitzender Helmut Thiery das Zuchtjahr 2019 mit diversen Festen und schönen Erfolgen der Züchter auf Ausstellungen Revue passieren. Von Allgemeine Zeitung


Do., 16.01.2020

Neue Flutlichtanlage für RW Nienborg Das Geknubbel hat bald ein Ende

Gut 60 Helfer waren jetzt im Einsatz, um den Einbau der Flutlichtanlage auf Platz vier des RW Nienborg vorzubereiten.

Nienborg - Es wird konkret auf dem Spielfeld mit der Nummer vier im Eichenstadion von Rot-Weiß Nienborg. Monatelang tat sich nichts in Sachen dritter Flutlichtanlage für den Klub. Von Till Goerke


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.