So., 16.12.2018

Auf falsches Erbversprechen reingefallen Ahauser zahlt mehrere Tausend Euro

Auf falsches Erbversprechen reingefallen: Ahauser zahlt mehrere Tausend Euro

Ahaus - Wer wäre nicht gerne plötzlich reich? Diesen Wunsch nutzen immer wieder Betrüger aus, indem sie ihren Opfern beispielsweise Lotteriegewinne, hohe Beteiligungen an Geldtransaktionen oder - wie in diesem Fall - ein angebliches Erbe in Aussicht stellen.

So., 16.12.2018

Turmblasen in Epe „Endlich volljährig!“

Sorgten bereits zum 18. Mal für ein besonderes vorweihnachtliches Miteinander mit Mehrwert: die Turmbläser in Epe.

Epe - „Endlich sind wir volljährig“, freute sich Hermann-Josef Hörmann von den Turmbläsern in Epe, die die Besucher am Samstagabend zum 18. Mal auf dem St.-Agatha-Kirchplatz mit Weihnachtsliedern auf das bevorstehende Fest einstimmten. Von Angelika Hoof


So., 16.12.2018

„Irish Dance Revolution“ in der Bürgerhalle Im Takt der Füße

Die Kostüme der Tänzer spiegeln auch das musikalische Repertoire der Show wider: Es reicht von Michael-Jackson-Songs bis hin zur Filmmusik von Star Wars und Fluch der Karibik.

Gronau - Seit zwei Jahrzehnten begeistert Night of the Dance bereits über eine Millionen Zuschauer mit vollendeter Perfektion, Leidenschaft und purer Energie, heißt es in einer Ankündigung. Die Tanzshow mit dem aktuellen Programm „Irish Dance Revolution“ kommt am 27. Januar (Sonntag) im Rahmen ihrer Tournee in die Bürgerhalle Gronau.


So., 16.12.2018

Notdienst gewährleistet Rathaus von Heiligabend bis Neujahr geschlossen

Im Eper Amtshaus sind die Notdienste des Fachbereichs Soziales und des Jobcenters erreichbar.

Gronau/Epe - Das Rathaus und die Nebenstellen bleiben am 24., 27. und 28. Dezember sowie an Silvester und Neujahr geschlossen. In Notfällen sind am 27. und 28. Dezember, jeweils in der Zeit von 9 bis 11 Uhr, die folgenden Fachdienste für Angelegenheiten in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich erreichbar:


So., 16.12.2018

Wohnraumgalerie im St.-Antonius-Haus Farbenfrohe Bilder als Kontrast zur tristen Jahreszeit

Unterschiedliche Stile, gemeinsame Arbeit: (v.l.) Petra Schmitt, Petra Sträter, Gaby Janzen und Musiktherapeutin Barbara Keller freuen sich über die Ausstellung.

Schöppingen - Wer durch den Flur des St.-Antonius-Hauses geht, blickt derzeit auf farbenfrohe Bilder. Ein schöner Kontrast zur tristen dunklen Jahreszeit. Seit Freitag stellen einige Bewohner des Hauses etliche Werke im Rahmen der Wohnraumgalerie aus.


Sa., 15.12.2018

Nienborg Mitgliederzahl der KFD sinkt

Heidi Dost (l.) und Marlies Münster (r.) bedankten sich bei der scheidenden Bezirkshelferin Gertrud Berger.

Heek - Die KFD Heek hat mit einer sinkenden Mitgliederzahl zu kämpfen. Das war auch Thema bei der Adventsfeier und Vollversammlung der Frauengemeinschaft St. Ludgerus Heek, die jetzt stattfand. Dabei stellte das Team mögliche Lösungen vor, die bei einer im Februar stattfindenden Bezirkshelferinnen-Versammlung weiter besprochen werden sollen.


Sa., 15.12.2018

Gewässerunterhaltungskosten Neue Berechnungsgrundlage

Die Berechnungsgrundlage für die Umlage der Gewässerunterhaltungskosten ist vom Land geändert worden.

Schöppingen - Die Berechnungsgrundlage für die Umlage der Gewässerunterhaltungskosten ist vom Land geändert worden. Der Gemeinderat hat diese Änderungen nun in seiner Satzung aufgenommen.


Sa., 15.12.2018

Klimaflüchtlinge Kabeljau und Dorsch „Die Welt muss aufwachen“

Der Polardorsch (o.) leidet unterm Klimawandel. Dr. Daniela Storch bemüht sich um Schadensbegrenzung.

Gronau/Bremerhaven - Die Veröffentlichung kam genau zum richtigen Zeitpunkt: Just vor Beginn des UN-Weltklimagipfels in Kattowitz gingen Dr. Daniela Storch und ihre Kollegen beim Alfred-Wegener-Institut mit alarmierenden Ergebnissen ihrer Forschungen an die Öffentlichkeit. Von Christiane Nitsche


Sa., 15.12.2018

Katholische Kirche in der Krise Himmelschreiend!

Gehölzpflege am Stammbaum aus der Wurzel Jesse.

Als das Thema „Katholische Kirche in der Krise“ in der Redaktionskonferenz als mögliches Thema für einen „Blickpunkt der Woche“ zur Debatte steht, nimmt die Diskussion schnell Fahrt auf. Ein Redaktionsmitglied erzählt von dem geschiedenen Chefarzt eines katholischen Krankenhauses, der wegen einer neuen Beziehung um seinen Posten bangen muss. Von Frank Zimmermann


Sa., 15.12.2018

Karnevalisten starten in die Session Prinzen-Proklamation-Party

Tanzgarden werden bei der Proklamation morgen in der Gaststätte Nienhaus auftreten.

Gronau - Die Karnevalsession in Gronau geht ihren ersten Höhepunkten entgegen. Die gemeinsame Auftaktveranstaltung der Gronauer Narren in der Session 2018/2019 ist die Proklamation der närrischen Repräsentanten der Stadt Gronau am morgigen Sonntag im Saal der Gaststätte Nienhaus, Gluckstraße in Gronau.


Sa., 15.12.2018

Broschüre enthält auch Abholkarten für gelbe Säcke Neuer Abfallkalender ist unterwegs

Der Abfallkalender.

Gronau - In den Tagen vor und nach Weihnachten wird der neue Abfallkalender an alle Gronauer Haushalte verteilt. Die Broschüre enthält Tipps und Hinweisen zur Sortierung, Getrennthaltung und Entsorgung von Abfällen und Wertstoffen, teilt die Stadtverwaltung mit.


Sa., 15.12.2018

Gronau Sternsinger treffen sich

Die Sternsinger sammeln wieder für den guten Zweck.

Nienborg - Zur Vorbereitung der Sternsingeraktion treffen sich interessierte Kinder und Jugendliche am Dienstag (18. Dezember) um 16.30 Uhr im Pfarrheim am Burgtor in Nienborg.


Sa., 15.12.2018

Termiten mit Pfefferminzgeschmack Deutsche zurückhaltend bei Lebensmitteln aus Insekten

„Deutschlands erster Insekten-Burger“ steht auf der Verpackung eines Produktes der Osnabrücker Firma Bugfoundation, das in der Kühlung einer Ladenkette liegt.

Alstätte - Essen wir bald alle Insekten? Daran glaubt der Alstätter Larvenzüchter Dirk Wessendorf nicht. Zwar gebe es ab und an junge Leute, die die Idee hipp finden und sich Burgerfrikadellen aus Mehlwürmern kaufen. Aber nicht als Lebensmittel für jeden Tag. Von Mareike Meiring


Sa., 15.12.2018

Weder Fisch noch Fleisch Dirk Wessendorf züchtet Larven der schwarzen Soldatenfliege

Die Larven der schwarzen Soldatenfliege stecken voller Energie. Seit zehn Jahren züchtet Dirk Wessendorf diese Insekten und verkauft sie als Futter etwa an Halter von Echsen, Schlangen oder Frösche.

Alstätte - „Wir haben kein Ernährungsproblem“, sagt Dirk Wessendorf mit Nachdruck. „Wir machen uns ein solches Problem“, ist der Alstätter überzeugt. Seit zehn Jahren züchtet er Larven der schwarzen Soldatenfliege. Doch nicht alle Vorteile, die das Insekt bietet, kann er für sein Geschäft auch nutzen. Von Mareike Meiring


Sa., 15.12.2018

Fünf faire Kitas in Gronau und Epe Ein echtes Kinderspiel

Britta Siepmann vom Verein Trans-Fair Deutschland hat die Zertifizierungsurkunde an einige Kinder aus der Kita übergeben.

Gronau - Gronau ist eine Faire-Kita-Hochburg: Fünf von acht Kindertagesstätten im Kreis Borken, die sich mit der Auszeichnung schmücken können, befinden sich in der Stadt an der Dinkel. So auch die Rotkreuz-Kita „Kinderladen Kunterbunt“ an der Schiefestraße, die jetzt schon erneut zertifiziert wurde.


Sa., 15.12.2018

Heute Euregio-Fest Flanieren, probieren, mitmachen

Gronau/Enschede - Die Euregio lädt alle Einwohner der Grenzregion zu einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt ein. Anlass ist das 60-jährige Bestehen der Euregio in diesem Jahr. Der Weihnachtsmarkt findet am heutigen Samstag von 10 bis 18 Uhr in der Performance Factory (www.performancefactory.nl) in Enschede statt. Das reichhaltige kulturelle und kulinarische Angebot lädt ein zum Flanieren, Probieren und Mitmachen.


Fr., 14.12.2018

Gronau Rodelsingen: Sangesglücklich in der Stadtkirche

Gronau: Rodelsingen: Sangesglücklich in der Stadtkirche

Die Ev. Stadtkirche fungierte als Eisbahn für die musikalische Schlittenfahrt: „Rodelsingen“ war am Freitagabend angesagt. Glühweinbeschwingt oder ganz einfach  so sangesglücklich sangen die etwa 150 Teilnehmer allbekanntes Liedgut wie „Wir sagen euch an“ und „Jingle Bells“. Die Soulful Swinging Singers und Kantor Tamás Szöcs gaben stimmliche bzw. klaviermusikalische Unterstützung.


Fr., 14.12.2018

Hausmeister geht nach 25 Jahren in der Brictiusschule in Rente Herr Büscher kommt nicht mehr

Das Logo der Brictiusschule aus Mosaiksteinen, das im Treppenhaus hängt, wird Karl-Heinz Büscher künftig nicht mehr jeden Tag sehen. Auch wird er nicht mehr an seinem Laptop die Zugangsberechtigung der Schlüssel programmieren.

Schöppingen - Das Ziel ist klar: „Der Schulbetrieb muss laufen, egal wie“, sagt Karl-Heinz Büscher. Doch demnächst läuft der Betrieb der Brictiusschule ohne ihren langjährigen Hausmeister. Der 64-Jährige geht in Rente – und das nach 25 Jahren an der Grundschule. Die offizielle Verabschiedung erfolgt am Donnerstag (20. Dezember). Von Rupert Joemann


Fr., 14.12.2018

Gronau Mit 146 km/h über die B 54

Die Polizei führt regelmäßig Tempokontrollen durch.  

Gronau/Kreis Borken - Die Polizei hat vom 6. bis 12. Dezember an insgesamt 28 Messstellen im Kreisgebiet


Fr., 14.12.2018

Bürgermeisterin legt Entwurf vor Etat springt über 100 Millionen Euro

Erstmals überspringt der Haushalt der Stadt Ahaus die 100-Millionen-Euro-Grenze.

Ahaus - Erstmals überschreitet der Etat-Entwurf der Stadt Ahaus die 100 Millionen-Euro-Grenze. Bürgermeisterin Karola Voß brachte am Mittwochabend das Zahlenwerk für das Haushaltsjahr 2019 im Rat ein. Kämmerer Hans-Georg Althoff stellte den Entwurf in Auszügen vor.


So., 16.12.2018

Gescher Auf dem Weg zum Finale der Grundschulen

Gescher: Auf dem Weg zum Finale der Grundschulen

Gescher/Hochmoor. Jan Willem ist der neue Vorlesesieger am GSV Pankratius-Schule/Schule auf dem Hochmoor. Der Viertklässler setzte sich knapp gegen drei Mitschülerinnen durch, berichtet der Grundschulverbund. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 14.12.2018

Gescher Markantes über die Stadt erfahren

Gescher: Markantes über die Stadt erfahren

Gescher. Nutzungsverträge für die Stationen des Geschichtsweges sind unterzeichnet: Bürgermeister Thomas Kerkhoff, die stellvertretende Bürgermeisterin Beate Heimann sowie Andreas Langer vom Verein Zeit und Raum e.V. gaben im Beisein des Vertreters der Vital-Geschäftsstelle & Regionalmanagement „berkel schlinge“ Jaegers am Donnerstagnachmittag ihre Unterschriften. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 15.12.2018

Gescher Vor Rückreise ruft der Frisör

Gescher: Vor Rückreise ruft der Frisör

Gescher. Die Kälte in Deutschland macht ihr nichts aus. Auch wenn es schneien würde, wäre es für Hinako nichts Besonderes. „Zwei Meter Schnee liegen bei mir zu Hause“, sagt sie. Von Leon Seyock


Fr., 14.12.2018

Aktion des Fördervereins Weihnachtswichtel haben viel zu tun

Die Zweitklässler an der Bischof-Martin-Grundschule bastelten jetzt gemeinsam Weihnachtswichtel aus Socken. Die Aktion hatte der Förderverein vorbereitet.

Nienborg - Erst backen, dann basteln: Das stand jetzt auf dem Programm der Zweitklässler in der Bischof-Martin-Schule. Der Förderverein Förbi hatte diese Aktion für die Kinder organisiert und sich mit ihnen mittags in den Räumen der Offenen Ganztagsschule getroffen. Aus dem Backofen holten sie später selbst gemachtes Spritzgebäck, Butter- und Gabelplätzchen.


Fr., 14.12.2018

Ausstellung von Wolfgang Nocke im Alten Rathaus Schöppinger Schäfchenwolken

Die kleine Nachtmusik

Schöppingen - Schöppingen beflügelt: Seit Anfang Dezember lädt der Maler Wolfgang Nocke (Asbeck) auf ein „Buntes Treiben“ in den Festsaal des Alten Rathauses ein.


Fr., 14.12.2018

Nienborg Reinigung wird teurer

Die Reinigung der Kreuzschule wird teurer.

Heek - Die Reinigung für die Kreuzschule wird für die Gemeinde teurer als zunächst geplant. Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses stimmten in ihrer vergangenen Sitzung dafür, die im Haushalt bereitgestellten Mittel um 20 000 Euro zu erhöhen. Von Mareike Meiring


Folgen Sie uns auf Twitter