Sa., 28.03.2020

EidosPrime 29-jähriger Gronauer bei Unfall schwer verletzt

EidosPrime: 29-jähriger Gronauer bei Unfall schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall in Epe: Eine 29-jähriger Gronauer ist am Samstagabend gegen 19.30 Uhr bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Gronauer Straße schwer verletzt worden.

Sa., 28.03.2020

Förderer des christlich-islamischen Dialogs in Deutschland und in Europa Hans Vöcking seit 50 Jahren Priester

Pater Hans Vöcking wurde vor 50 Jahren zum Priester geweiht. Einen großen Teil seiens beruflichen Lebens befasste er sich mit dem christlich-islamischen Dialog.

Gronau - Der gebürtige Gronauer Hans Vöcking kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Als Mitglied der „Weißen Väter“ war er lange Zeit in Algerien. Und er machte sich für den christlich-islamischen Dialog stark. Von kw/pd


Sa., 28.03.2020

Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege bestanden Profi-Pflege erhält Verstärkung

Die Auszubildenden des

Gronau - Nach drei Jahren praktischer und theoretischer Ausbildung haben mit der letzten Prüfung 19 Auszubildende des St.-Antonius-Hospitals Gronau und des Krankenhauses Maria-Hilf Stadtlohn die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits-und Krankenpfleger/in erworben.


Sa., 28.03.2020

Produkt der It-Coating GmbH aus Gronau Beschichtung hemmt die Viren-Verbreitung

Auch auf Griffen von Einkaufswagen können Viren tagelang infektiös bleiben.

Gronau - Viren können unter Umständen tagelang auf Oberflächen überleben und Menschen anstecken. Mit Hygienemaßnahmen kann jeder der Gefahr begegnen. Aber es gibt auch technische Errungenschaften, die es dem Virus schwerer machen, sich zu verbreiten. Eine Produktidee ist von einem Gronauer Unternehmen entwickelt worden.


Sa., 28.03.2020

Corona-Pandemie sorgt für Herausforderungen Die Chancen der Digitalisierung nutzen

Wenn es keine bösen Überraschungen geben soll, dann muss auch im Homeoffice Professionalität an den Tag gelegt werden. Die Digitalisierung liefert in Corona-Zeiten einen kleinen Einblick, wie sich Arbeits- und Privatleben verändern könnten.

Die Krise zeigt, dass es in Sachen Digitalisierung in vielen Bereichen Nachholbedarf gibt. Das offenbart sich jetzt besonders, da der Handlungsdruck wächst. Von Guido Kratzke


Sa., 28.03.2020

Gronau Auch Katharina-Gilde sagt Fest ab

Der amtierende Thron der Schützengilde St. Katharina Epe geht in die Verlängerung.

Epe - Ein weiterer Schützenverein hat sein Fest wegen Corona abgesagt.


Sa., 28.03.2020

Erste Aktion von Tafel, „Menschen in Not“ und Bürgerstiftung „Wir haben so viel Ware wie seit Monaten nicht mehr“

In einer konzertierten Aktion mit dem Förderverein Menschen in Not und der Bürgerstiftung gab die Tafel Freitag Waren aus.

Gronau - Die Premiere der gemeinsamen Aktion von Tafel, Förderverein „Menschen in Not“ und Bürgerstiftung ist gelungen. Ein gutes Zeichen dafür, das Notleidende auch in unsicheren Zeiten nicht im Stich gelassen werden. Von Klaus Wiedau


 

Fr., 27.03.2020

Energieversorgung und Krisenmanagement der Stadtwerke in Zeiten der Corona-Krise „Es gibt genug Reserven“

Dr. Wilhelm Drepper, Geschäftsführer der Stadtwerke Gronau GmbH.

Gronau - Ist die Versorgung mit Strom, Wasser und Gas eigentlich gesichert? Wie stellen sich die Stadtwerke in der Corona-Krise auf? Diese und andere Fragen haben die WN dem Geschäftsführer der Stadtwerke gestellt. Von Klaus Wiedau


Fr., 27.03.2020

Verfügbarkeit von Intensivbetten ist ein Thema Grenzüberschreitende Task-Force

Das Medisch Spectrum Twente in Enschede hält 27 Intensivbetten bereit. Die Anzahl soll auf 50 fast verdoppelt werden.

Gronau/Düsseldorf - In der Krise ist sich jeder sich selbst der Nächste? In den Grenzregionen wird versucht, auch die Situation im Nachbarland im Blick zu haben und so weit es geht zu helfen. Dafür hat die Landesregierungs sogar eine Task Force gegründet. Von pd/mb


Fr., 27.03.2020

Gronau Kein Urantransport nach Russland

Gronau - In der kommenden Woche soll kein Transport die Urananreicherungsanlage in Gronau verlassen.


Fr., 27.03.2020

Gescher Bislang zwölf Corona-Fälle in Gescher

Gescher: Bislang zwölf Corona-Fälle in Gescher

Gescher. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt mit Stand Freitag 16.30 Uhr bei 399 (Vortag: 368). In Gescher ist eine erkrankte Person hinzugekommen – hier sind jetzt zwölf Personen mit dem gefährlichen Virus infiziert. 47 Personen sind nach Mitteilung der Kreisverwaltung Borken inzwischen gesundet. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 27.03.2020

Marihuana und Cannabis nachgewiesen Drei Fahrer berauscht am Steuer

Wer berauscht am Steuer sitzt, muss auch mit den dafür geltenden rechtlichen Folgen

Gronau - Sich unter Einfluss von Drogen hinters Steuer zu setzen, ist keine gute Idee. Man gefährdet andere Verkehrsteilnehmer – und sich selbst. Außerdem wird‘s teuer, wenn man erwischt wird.


Fr., 27.03.2020

Spontan-Konzert für Bewohner Saxofon-Solo vor dem Pflegeheim

Musiker Peter van den Broek brachte den Bewohnern und den Mitarbeitern des St.-Antonius-Stiftes am Freitag ein Ständchen. An den Fenstern freuen sich die Senioren über die Abwechslung im isolierten Corona-Alltag.

Gronau - Allein mit seinem Saxofon vor dem Altenheim St. Antonius. Peter van den Broek hat nicht nur Freude an der Musik, er wollte den Bewohnern und den Pflegern vor Ort auch gern ein Ständchen in schwierigen Zeiten bringen. Von Klaus Wiedau


Fr., 27.03.2020

Die „scheuwliche kranckheit“: Im 17. Jahrhundert wütete die Pest in Nienborg Seuche raffte ein Fünftel aller Nienborger dahin

Der „Schwarze Tod“, illustriert von dem niederländischen Maler Hieronymus Bosch (um 1450-1516).

Nienborg - Krankheiten, die große Teile der Bevölkerung bedrohen, gab es in der Geschichte immer wieder. Anders als heute wussten die Menschen lange nicht, wodurch sie ausgelöst werden – und wie sie eingedämmt und medizinisch bekämpft werden können Von Josef Wermert


Fr., 27.03.2020

Rat tagt in kleiner Besetzung / Beschlüsse zum Theatersaal und zur K 44n Nach 40 Minuten alles erledigt

Rat tagt in kleiner Besetzung / Beschlüsse zum Theatersaal und zur K 44n: Nach 40 Minuten alles erledigt

Gescher. Besondere Zeiten, ungewöhnliche Ratssitzung: Nur 19 von 34 Ratsmitgliedern waren Mittwochabend anwesend, während SPD, UWG und der FDP-Sprecher wegen der Corona-Lage ferngeblieben waren. Binnen 40 Minuten – so lange dauerte der öffentliche Teil – wurde die reduzierte Tagesordnung abgearbeitet. Von Jürgen Schroer


Fr., 27.03.2020

Jürgens will bis zur Rente in Ahaus bleiben Unendlich herzlich und leicht

Pfarrer Stefan Jürgens an einem seiner neuen Einsatzorte – der St. Marien-Kirche in Alstätte.

Alstätte - Eins steht für Stefan Jürgens jetzt schon fest: „Ich fühle mich sehr wohl in Ahaus – hier bleibe ich bis zur Rente.“ Dabei ist der 51-Jährige erst seit knapp vier Monaten Pfarrer der beiden Gemeinden St. Mariä Himmelfahrt Ahaus und St. Mariä Himmelfahrt Alstätte und Ottenstein. Von Bernd Schäfer


Fr., 27.03.2020

Keine Verletzten im Asylbewerberhaus Brand macht Wohngebäude in Nienborg unbewohnbar

Dichte Rauchwolken quollen am Freitagmorgen aus dem Haus in der Niestadt. Durch die Flammen sind Teile des Untergeschosses komplett ausgebrannt.

Nienborg. - Am Freitagmorgen kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Asylunterkunft in Heek-Nienborg. Kräfte der Feuerwehrlöschten die Flammen. Das Wohnhaus bewohnten vier Erwachsene und zwei Kinder. Verletzte gab es nicht.  Von Klaus Wiedau


Fr., 27.03.2020

Landwirtschaftliche Ortsverbände suchen wieder naturfreundliche Paten „Ein Acker für die Bienen“

Es blüht

Gronau - Ein Tummelplatz für Bienen sollen die Blühstreifen werden, die Landwirte aus Gronau und Epe wieder anlegen wollen. Dazu suchen sie Unterstützer.


Fr., 27.03.2020

Wegen des Corona-Kontaktverbotes Osterfeuer fallen dieses Jahr aus

Wegen des Corona-Kontaktverbotes: Osterfeuer fallen dieses Jahr aus

Gronau - Das Versammlungsverbot betrifft auch die Osterfeuer. Die Traditionsveranstaltungen fallen in diesem Jahr aus. Dennoch darf der schon gesammelte Schlagabraum verbrannt werden - nur eben ohne Zaungäste.


Fr., 27.03.2020

EidosPrime Brand in Asylunterkunft

EidosPrime: Brand in Asylunterkunft

In einer Asylbewerberunterkunft an der Straße Niestadt in Nienborg ist am Freitagmorgen ein Brand ausgebrochen. Kräfte der Polizei und der Feuerwehr sind im Einsatz.


Fr., 27.03.2020

Feuerwehreinsatz Brand einer Asylunterkunft

Feuerwehreinsatz: Brand einer Asylunterkunft

Nienborg - Im Heeker Ortsteil Nienborg brennt derzeit ein Wohnhaus an der Straße Niestadt. Feuerwehr und Polizei sind im Einsatz. Die Löscharbeiten dauern an. Von Klaus Wiedau


Fr., 27.03.2020

Arzt-Praxis findet in Corona-Krise ungewöhnliche Lösung Kreativ: „Open-air“-Wartezimmer

„Nehmen Sie noch kurz im Wartezimmer Platz“ – dieser Hinweis führt in der Praxis Stavrou derzeit ins Freie. Das Praxisteam hat in Zeiten der Corona-Krise dort einen Open-air

Gronau - Wer Wartezimmer in Arztpraxen kennt, weiß: Der vorgeschriebene Sicherheitsabstand ist dort selten einzuhalten. Die Praxis Stavrou hat daher ganz pragmatisch reagiert. Von kw/eb


Fr., 27.03.2020

Stadt auch ohne Sitzungen politischer Gremien handlungsfähig Schon drei Dringlichkeitsbeschlüsse gefasst

Majestätisch erhebt sich die denkmalgeschützte ehemalige Spinnerei auf dem Gelände der früheren Baumwollspinnerei Gronau über einen Berg aus Schutt. Aktuell wurden in den vergangenen Tagen die beiden letzten Gebäude auf dem Areal – das ehemalige BSG-Verwaltungsgebäude und die danebenliegende Meisterwohnung abgebrochen. Die Stadt hat jetzt die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen, um ein künftiges Nebeneinander von Gewerbe und Wohnbebauung steuern zu können.

Gronau - Ratssitzungen finden derzeit wegen Corona nicht statt. Werden somit auch keine Beschlüsse gefasst? Doch: Die Gemeindeordnung sieht für derartige Situationen eine pragmatische Lösung vor. Von der hat Bürgermeister Rainer Doetkotte bereits mehrfach Gebrauch gemacht.


Fr., 27.03.2020

Gescher Arbeiter entfernen Stahlrinne

Gescher: Arbeiter entfernen Stahlrinne

Gescher. Eine Baustelle befindet sich zurzeit am nördlichen Ende der Elionore-Stein-Straße. Hier entfernen Mitarbeiter der Firma Vornholt (Borken) eine Stahlrinne, die sich über die Jahre zu einer Stolperkante entwickelt hat. Außerdem werden Absackungen im Pflaster beseitigt. Für Pkw ist die Durchfahrt gesperrt, Fußgänger und Radfahrer können passieren. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 27.03.2020

Verwaiste Hallen, strenge Hygiene- und Infektionsschutzauflagen Auch Reitsport leidet unter der Krise

Sonnenbad statt Trainingseinheit: Für den Reitsport gibt es zwar keinen Stillstand, aber Hallen und Außengelände am Dinkelhof unterliegen strengen Auflagen in der Corona-Krise.

Gronau/Epe/Schöppingen - Das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde? Wenn da Corona nicht wäre. Das Virus legt auch den Reitbetrieb lahm. Versorgt werden müssen die Tiere trotzdem. Von Angelika Hoof


Do., 26.03.2020

Jugendzentrum St. Josef geschlossen – aber: Team bleibt weiter erreichbar

Das Jugendzentrum St. Josef ist zwar geschlossen, die Mitarbeiter sind aber telefonisch und online erreichbar.

Gronau - Wer Sorgen hat oder Fragen zur Bewerbung, kann sich weiterhin an die Mitarbeiter des Jugendzentrums St. Josef wenden. Telefonisch oder per Mail.


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.