Fr., 18.10.2019

Rassegeflügelausstellung Küken beim Schlüpfen zusehen

Aus den Hühner- und Wachteleier sollen am Samstag und Sonntag die Jungen schlüpfen. Nicht nur diese Mädchen dürften sich das interessiert anschauen.

Alstätte - Ein Gackern und Krähen, Schnattern und Gurren ertönt in den Räumen des Annette-von-Droste-Hülshoff-Hauses. Der Rassegeflügel- und Vogelzuchtverein stellt wie in den vergangenen 60 Jahren – so lange besteht der Verein – am dritten Sonntag im Oktober seine schönsten Tiere aus. Von Monika Haget

Do., 17.10.2019

Polizeichor Hamaland Den Udos zu Ehren

Der Polizeichor Hamaland Ahaus bei den Probenarbeiten zur Vorbereitung auf das Konzert.

Ahaus - Der drittgrößte Polizeichor Deutschlands, der Polizeichor Hamaland Ahaus, veranstaltet am 2. November (Samstag) um 19 Uhr sein Herbstkonzert im Kulturquadrat Ahaus. Das musikalische Programm steht unter dem Thema „Uns Udo“.


Mi., 16.10.2019

Baufeld am Beckers Brink Knochen bei Bauarbeiten gefunden

Die Bauarbeiten am Beckers Brink wurden unterbrochen.

Ahaus - Bei Bauarbeiten am Beckers Brink in Ahaus sind Gebeine freigelegt worden. Das Baufeld wird nun in Handschachtung freigelegt. Dadurch werden die dort liegenden Gebeine (Arm-, Bein- und Schädelknochen) vollständig gesammelt und sollen zunächst bei einem Bestatter aufbewahrt werden.


Mi., 16.10.2019

Original Grenzland-Musikanten Renaissance der Blasmusik

Die Original Grenzland Musikanten erleben mit (v.l.) Manfred Wermer, Willi Hackfort und Karl-Heinz Höper eine Renaissance. In der 1970er-Jahren hat das international bekannte Ensemble auch eine Langspielplatte aufgenommen.

Alstätte/Graes - Liebhaber der Blasmusik können mit der Zunge schnalzen: Die Original Grenzland-Musikanten geben am 27. Oktober (Sonntag) ein Konzert. Die Musikanten verbuchten in den späten 1970er-Jahren nicht nur regional viele Erfolge. Beim Gastspiel in Graes treten Experten des Genres auf. Von Alex Piccin


Di., 15.10.2019

18. Alstätter Sternennacht Töne statt Farben

Die Alstätter Sternennacht lockt am Samstag mit fünf Bands in fünf Gaststätten.

Alstätte - Die Alstätter Sternennacht am kommenden Samstag (19. Oktober) hat eigentlich nichts mit dem Gemälde des Malers van Goghs zu tun, sondern steht für musikalische Unterhaltung vom Feinsten in den Kneipen und Gaststätten an der Kirchstraße. Doch sie findet hier und da Gemeinsamkeiten mit dem Künstler.


Mo., 14.10.2019

Vogelausstellung Flattern und zwitschern

Maria (l.) und Thea Schomberg bewundern die bunten Vögel in der Voliere.

Alstätte/Ahaus - 260 Vögel in den unterschiedlichsten Farben und Arten fliegen von Ast zu Ast. Ein Besuch bei der Ausstellung des Vogelzucht- und Schutzvereins. Von Sabrina Rottmann


So., 13.10.2019

Edelstahltafeln entlang der renaturierten Aa Industriepfad erinnert an die ersten großen Betriebe

Auf Edelstahltafeln sind Informationen über die ehemaligen Großbetriebe vermerkt.

Ahaus - Ein Industriepfad erinnert nun in Ahaus entlang der renaturierten Aa an die ersten großen Betriebe der Stadt.


So., 13.10.2019

Beschlüsse des Ahauser Stadtrates Mehr Gebühren und Zuschüsse

Der Ahauser Stadtrat hat diverse Beschlüsse gefasst.

Ahaus - Der Rat der Stadt Ahaus hat in seiner jüngsten Sitzung diverse Beschlüsse gefasst.


Sa., 12.10.2019

Young Voices geben Best-of-Konzert Die Essenz aus über 30 Jahren

Der Chor Young Voices probt eifrig für sein alleiniges Konzert am 27. Oktober. Die Aufregung ist bei den Sängerinnen bereits zu spüren.

Alstätte - Einfach mal danke sagen – oder besser: danke singen. Das hat sich der Chor Young Voices auf die Fahne geschrieben und veranstaltet am 27. Oktober (Sonntag) um 17 Uhr ein Best-of-Konzert. Von Alex Piccin


Fr., 11.10.2019

23-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht Mit SUV auf der K 17 überschlagen

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 17 überschlug sich ein Auto. Der 23-jährige Alstätter Fahrer wurde schwer verletzt.

Wessum - Ein 23-jähriger Alstätter ist am Donnerstagabend von Ahaus kommend mit seinem SUV auf der Straße Averesch (K 17), zwischen dem Kreisverkehr in Wessum und der Firma Wegener, von der Fahrbahn abgekommen. Der Geländewagen überschlug sich mehrfach und blieb in der Böschung auf dem Dach liegen.


Do., 10.10.2019

Endausbau Am Brinker Kreuz wird endgültig ausgebaut

Der Endausbau der Straße Am Brinker Kreuz soll im Frühjahr beginnen.

Alstätte - Gute Nachrichten für die Bewohner an der Stichstraße Am Brinker Kreuz: Der Stadtrat hat den Endausbau beschlossen. Dieser soll im Frühjahr 2020 beginnen und in etwa zwei Monaten abgeschlossen sein. Das erste Grundstück im Baugebiet wurde im Juli 2015 verkauft. Von Alex Piccin


Mi., 09.10.2019

Beginn des Umbaus der B 70 in Alstätte seit Jahren verschoben B 70: Neuer Starttermin angepeilt

Die B 70 auf Alstätter Gebiet war in den vergangenen Jahren immer wieder ein Unfallschwerpunkt. Deswegen soll die Bundesstraße umgebaut werden. Der Beginn dazu ist immer wieder verschoben worden. Im November soll es schließlich losgehen.

Alstätte - Für die lange Geschichte über den Umbau der B 70 sollen bald die letzten Kapitel geschrieben werden. Fest daran glaubt zumindest der zuständige Projektleiter bei Straßen-NRW, Stefan Elsinghorst: „Die Sache ist angeschoben. Ende Oktober ist die Submission durch, sodass wir im November den Auftrag vergeben können. Wir wollen noch in diesem Jahr anfangen.“ Von Alex Piccin


Mo., 07.10.2019

Dr. Heike Plitt leitet Ehe-, Familien- und Lebensberatung in Ahaus Verständnis muss wachsen

Dr. Heike Plitt (M.) leitet die EFL-Beratungsstelle in Ahaus. Es gratulierten ihr Ursula Demmel (l.) und Andrea Stachon-Groth (r.).

Ahaus - Dr. Heike Plitt leitet die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) des Bistums Münster in Ahaus. Die promovierte Musiktherapeutin hat damit die Nachfolge von Ursula Demmel angetreten, die die Leitung der Beratungsstelle in Münster übernommen hat. Von Gudrun Niewöhner


Fr., 11.10.2019

Kindergarten Anmelden für die Kita

Anfang November können Eltern ihren Nachwuchs in einer Kindertageseinrichtung anmelden. Die Kindergärten in Alstätte veranstalten dazu einen Tag der offenen Tür.

Alstätte/Ahaus - Eltern, die ihre Kleinen für eine Kindertageseinrichtung in Ahaus ab August 2020 anmelden möchten, können dies am 4. und 5. November in den jeweiligen Kitas tun. In Alstätter nehmen folgende Kitas Anmeldungen entgegen: Kindergarten St. Birgitta, Mörikestr. 9, Kindergarten St. Marien, Hörstingstr. 7, sowie Kindertagesstätte Wilde Wiese, Hochstr. 20a.


So., 06.10.2019

Mantelsonntag Spaß für die ganze Familie

Die Bau- und Spielstraße war bei großen wie kleinen Besuchern sehr beliebt. Aus übergroßen Legosteinen bastelten sie kleine Häuser und kreative Objekte.

Ahaus - Das herbstliche und nieselige Wetter machte dem Mantelsonntag alle Ehre. Dennoch war die Innenstadt voller Menschen, denn es wurde auch viel geboten. Von Elvira Meisel-Kemper


Sa., 05.10.2019

Nikolausverein Nikolaus bereitet Besuche vor

Der Nikolaus bereitet sich für seine Tour durch die Alstätter Haushalte vor.

Alstätte - Mit dem Herbstanfang ist auch für den Nikolausverein Alstätte der Startschuss gefallen, den Besuch des Nikolauses vorzubereiten. Hierzu trafen sich jetzt alle Mitglieder des Vereins.


Fr., 04.10.2019

Rotary Club Wein für Wasser in Tansania

Der Rotary Club sammelt Spenden für die Errichtung einer dauerhaften Wasserversorgung im St.-Joseph-Hospital in Tansania.

Ahaus - Dass es in einem afrikanischen Krankenhaus mal an etwas fehlt, ist Versorgungsrealität. Wenn es sich bei dem etwas aber um die Wasserversorgung handelt, besteht Alarmstufe rot. So geschehen vor wenigen Wochen im St.-Joseph-Hospital Peramiho im Südwesten Tansanias. Zu dem Krankenhaus pflegt der örtliche Rotary-Club Gronau-Euregio seit langer Zeit Kontakt und möchte helfen.


Fr., 04.10.2019

Verletzungen erlegen Fußgänger nach Unfall gestorben

Verletzungen erlegen: Fußgänger nach Unfall gestorben

Alstätte - Nach einem Unfall auf der K 22 zwischen Alstätte und Ottenstein am Samstag erlag jetzt ein Fußgänger seinen Verletzungen.


Do., 03.10.2019

Ärztegespräch So weit die Füße tragen

Chefarzt Dr. Peter Ströcker informiert am 9. Oktober in Alstätter rund um das Thema „Fußchirurgie“.

Alstätte - „Frag doch mal den Arzt“ heißt es am Mittwoch (9. Oktober) im Gasthaus Franke in Alstätte. Interessierte können mit Chefarzt Dr. Peter Ströcker über das Thema „Fußchirurgie – Hallux Valgus und Co.“ sprechen und ihre Fragen stellen. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich.


Mi., 02.10.2019

Fanfaren, Flammen und Feuerwerk Krönender Abschluss vor dem Schloss

Das Zusammenspiel von Fanfaren, Flammen und Feuerwerk macht den besonderen Reiz des Aktionstages in der Ahauser Innenstadt aus.

Ahaus - Längst vergessene Kreaturen, magische Gestalten, zauberhafte Musik, unvergleichliche Gaumenfreuden und ein riesiger, bunter Tusch am Himmel sollen die Besucher am Sonntag (6. Oktober“ bei der Veranstaltung „Fanfaren, Flammen, Feuerwerk“ (FFF) begeistern.


Di., 01.10.2019

Kolpingsfamilie Alstätte Kolpingsfamilie auf Erlebnistour

Die Kolpingsfamilie Alstätte hat den Harz erkundet.

Alstätte - Die Kolpingsfamilie Alstätte hat einige schöne Tage im Harz erlebt. Sie nahm viel Wissenswertes mit nach Hause.


Mo., 30.09.2019

Praktikum im Landtag Blick in die Landespolitik

Praktikant Nils Terstriep posiert mit den Landtagsabgeordneten Heike Wermer (l.) und Christina Schulze Föcking am Rednerpult des Plenarsaals für das Erinnerungsfoto.

Alstätte - Für drei Wochen war Nils Terstriep aus Alstätte Praktikant bei der Landtagsabgeordneten Christina Schulze Föcking. Im Landtag standen politische Termine, Gespräche und Plenarsitzungen auf dem Programm.


Di., 01.10.2019

Grenswerk wirbt an Berufs- und Hochschulen für Jobs im jeweiligen Nachbarland Betriebsbesichtigung in 3D

NRW-Minister Laumann probierte bei einem Besuch bei Grenswerk in Gronau die 3D-Brille aus. Links Ben Kwast, Mitarbeiter bei Grenswerk.

Gronau/Ahaus/Enschede - Die Wirtschaft brummt. Sowohl im Westmünsterland als auch in Twente und im Achterhoek herrscht fast Vollbeschäftigung. Unternehmen suchen händeringend nach Fachkräften. Wieso also sollten sich junge Leute für ein Praktikum oder gar einen Job im Nachbarland interessieren, wenn es doch im eigenen Land massenhaft Möglichkeiten gibt? Von Martin Borck


So., 29.09.2019

Seminar mit 15 Frauen aus acht Herkunftsländern Freundschaft statt Ängste

Bunt gemischt ist die Herkunft der Teilnehmerinnen des Seminars junge Frauen, bunt angemalt waren sie nach der Actionpainting-Aktion am ersten Abend.

Ahaus - Der Fachdienst für Integration und Migration sowie Youngcaritas vom Caritasverband Ahaus-Vreden veranstalteten dieses Jahr erstmals ein Seminar für junge Frauen in Münster. Dabei ging es vor allem darum, neue Menschen kennenzulernen, Berührungsängste abzulegen und Freundschaften zu schließen.


So., 29.09.2019

Hegering AOWG Andreas Woltering bester Schütze

Der Hegering AOWG hat sein Hegeringsschießen ausgerichtet. Andreas Woltering sicherte sich den Gesamtsieg.

Alstätte - Andreas Woltering hat sich als bester Schütze beim Hegeringschießen des Hegering AOWG durchgesetzt. Die Schützen trafen sich auf dem Schießstand in Coesfeld-Flamschen, um ihre Schießfertigkeit in vier Disziplinen zu beweisen.


1 - 25 von 1431 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.