Fr., 16.10.2020

Caritasverband sieht tarifgebundene freie Träger benachteiligt Finanzierung der Flüchtlingsberatung stößt auf Kritik

Vorstand Peter Schwack kritisiert die Neuerungen.

Schöppingen/Ahaus - Das Land NRW richtet die Finanzierung der Flüchtlingsberatung neu aus. Der Caritasverband Ahaus-Vreden sieht die Flüchtlingshilfe dadurch geschwächt. „Es kommt zu massiven Kürzungen“, so Vorstandsmitglied Peter Schwack.

Mo., 28.09.2020

Allein am Donnerstag 15 neue Fälle Haaksbergen ist Corona-Hotspot

Haaksbergens Bürgermeister Rob Welten

Haaksbergen - In Alstättes niederländischem Nachbarort Haaksbergen ist die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Bewohner stark gestiegen. Allein am Donnerstag wurden 15 neue Fälle bekannt. Von Martin Borck


Mo., 21.09.2020

Bis 2025 sind 32,7 Millionen Euro strukturelle Einsparungen vorgesehen Das Bistum Münster setzt den Rotstift an

Der Diözesanrat und der Kirchensteuerrat des Bistums Münster haben während ihrer jüngsten Sitzung erste Beschlüsse im Rahmen eines Spar- und Strategieprozesses gefasst.

Münster - Der Spar- und Strategieprozess im Bistum Münster hat am Freitag im Mittelpunkt der gemeinsamen Sitzung des Diözesanrates und des Kirchensteuerrates gestanden. Die Gremien sprachen sich dafür aus, den Prozess fortzusetzen, der für das Jahr 2025 strukturelle Einsparungen von 32,7 Millionen Euro im Vergleich zum Haushaltsplan 2020 vorsieht. Von pbm/sk


Di., 04.08.2020

Wahlausschuss der Stadt hat alle Vorschläge geprüft Kandidaten für die Kommunalwahl in Ahaus stehen fest

Das Ahauser Rathaus.

Ahaus - Neun Parteien und Wählergemeinschaften bewerben sich


So., 02.08.2020

Grund für Rattenbesuch im Garten liegt oft an Fehlverhalten Ratten nicht anlocken

Die Stadt Ahaus bekämpft die Rattenpopulation routinemäßig und fortlaufend – allerdings nur in der Kanalisation, also wenn sich die Tiere dort niedergelassen haben und von dort aus die Gärten aufsuchen.

Ahaus - Ratten im Garten kann man vorbeugen. Die Stadt Ahaus gibt dazu Tipps.


So., 02.08.2020

Wandervogel Schwiepinghooker spenden

Wandervogel: Schwiepinghooker spenden

Kommt die Schützengemeinschaft wegen Corona nicht zum Wandervogel – kommt der Wandervogel eben zu den Schützen. Das dachte sich das Königspaar der Schwiepinghooker – und setzte die Idee gleich um.


Fr., 31.07.2020

Vater und Sohn sind erstmals Alttier-Meister in der Reisevereinigung Hamaland Holtkamps aus Alstätte gewinnen ganz enges Rennen

Glücklich über ihre erste Meisterschaft in der Reisevereinigung mit den Alttauben sind Michael (l.) und Hermann Holtkamp.

Alstätte - Um exakt 18.29 Uhr und 19 Sekunden stand am vergangenen Samstag die erste Alttier-Meisterschaft in der Reisevereinigung Hamaland für Hermann und Michael Holtkamp fest. Da nämlich hatte die letzte Preistaube beim Flug ab Straubing (538 km) den Schlag von Helmut Pennekamp erreicht. Von Rupert Joemann, rmj


Do., 30.07.2020

Landgericht: 29-Jähriger verurteilt Fünf Jahre Haft wegen gefährlicher Körperverletzung

Der Angeklagte mit seiner Verteidigerin.

Münster/Alstätte - Der Mann, der am 16. Oktober in Alstätte auf seine Frau eingestochen und schwer verletzt hat, muss im Gefängnis bleiben. Das Landgericht verurteilte ihn zu fünf Jahren Haft. Von Klaus Möllers


Do., 30.07.2020

Alstätter sammelt Kronkorken und Schrott Heinrich Ellerkamp spendet insgesamt über 40 000 Euro

Ein letztes Mal freuten sich (v.l.) Rieke Liesmann (Hospiz Stadtlohn), Mathilde Ellerkamp, Heinrich Ellerkamp und Martina Reykowski (Hospiz Dülmen) über die Spende.

Alstätte - Äußerst gründlich hat Heinrich Ellerkamp alles in einem Buch notiert. Wenn der Alstätter einen dicken Strich drunter ziehen würde, käme dabei eine Gesamtspendensumme von über 40 000 Euro in den vergangenen Jahren zusammen. Von rmj


Mi., 29.07.2020

Landgericht: Verfahren wegen versuchten Totschlags in Alstätte Gutachterin empfiehlt Entzugstherapie für Angeklagten

Münster/Alstätte - Alkoholkonsum spielte offenbar eine Rolle bei jenem 29-Jährigen, der im Oktober seine von ihm getrennt lebende Ehefrau in Alstätte mit einem Küchenmesser angegriffen und erheblich verletzt haben soll (wir berichteten). Von Klaus Möllers


 

Mi., 29.07.2020

Schützenverein Kranzniederlegung der Schwiepinghooker

Schützenverein: Kranzniederlegung der Schwiepinghooker

Das Schützenfest musste coronabedingt ausfallen – aber an der Tradition der Totenehrung wollten die Schwiepinghooker Schützen festhalten. Dazu trafen sie sich am Wochenende.


Mi., 29.07.2020

Projekt zur regionalen Energiewende Die Hoffnung ruht auf Wasserstoff

Freuen sich über die Zusammenarbeit (v.l.): Christoph Wischemann (Assistenz der Vertriebsleitung 2G Energietechnik), Christian Grotholt (CEO der 2G Energy AG), Landrat Dr. Kai Zwicker, Karl-Heinz Siekhaus (Geschäftsführer der Stadtwerke Ahaus), Karola Voß (Bürgermeisterin in Ahaus), Christian Heinrich (Projektingenieur der FH Münster) und Dr. Markus Könning (Leiter Innovationsberatung der WFG).

Heek/Ahaus - Für Kommunen stellt die Energiewende eine besondere Herausforderung dar. Einen Beitrag könnte Wasserstoff liefern. Ein Projekt könnte der regionalen Energiewende hilfreich dienen.


So., 26.07.2020

Wirtschaftsprüfer Thomas Terhaar ist erst 31 Jahre alt Einer der Jüngsten in ganz Deutschland

Thomas Terhaar (l.) gehört zu den jüngsten Wirtschaftsprüfern in Deutschland.

Alstätte - Bundesweit gibt es nur 600 Wirtschaftsprüfer, die jünger als 35 Jahre sind. Thomas Terhaar ist erst 31, aber schon einer von ihnen. Für ihn war die Befähigung dazu eine konsequenter weiterer Karriereschritt. Von Johannes Schmittmann


Fr., 24.07.2020

Prozess vor dem Landgericht Angeklagter: „Sie hat schon lange versucht, mich loszuwerden“

Prozess vor dem Landgericht: Angeklagter: „Sie hat schon lange versucht, mich loszuwerden“

Alstätte - Sie wurde mit dem Messer schwer verletzt, er hatte das Gefühl, dass sie ihn schon lange los werden wollte. Vor Gericht wurde der Tathergang in Alstätte jetzt intensiv aufbereitet. Von Klaus Möllers


Do., 23.07.2020

Gemeinsames Projekt von Politik und Jugendlichen Parkour-Anlage im Freizeitgelände Ork ist freigegeben

Die Parkour-Anlage im Freizeitgelände Ork ist jetzt für die Kletter- und Sprungbegeisterten freigegeben.

Ahaus - Das Warten hat ein Ende – die Ahauser Parkour-Anlage auf dem Freizeitgelände Ork ist jetzt fertiggestellt worden.


Do., 23.07.2020

Bernhard Kernebeck hatte Königswürde im Schwiepinghook 13 Jahre inne Vier Könige in einer Alstätter Familie

Die Holzbank verdeutlicht es schon: Hier sitzen mit Andre (l.) und Heinrich Kernebeck zwei eingefleischte Mitglieder des Schützenvereins Schwiepinghook. Während der Sohn den Königorden seines Vaters hält, zeigt der Senior den Zylinder der Vorstandsmitglieder.

Alstätte - Die Amtszeit des Schwiepinghooker Schützenkönigs beträgt in der Regel zwei Jahre. Die Familie Kernebeck ist jedoch Spezialist für längere Amtszeiten. Von Rupert Joemann


Mi., 22.07.2020

Prozess Messerangriff auf Ehefrau: «Ich wollte nur ihr Handy»

Eine Figur der Justitia.

Münster - Eine Mutter von drei Kindern wird spät abends in ihrer Wohnung durch Messerschnitte verletzt. Jetzt steht ihr inzwischen geschiedener Ehemann vor Gericht - wegen versuchten Totschlags. Von dpa


Fr., 17.07.2020

Bürgerinitiative kritisiert Entscheidung der Bezirksregierung Gegner befürchten ein Atommüll-Endlager in Ahaus

Schwach- und mittelradioaktive Abfälle sollen bis 2057 im Brennelement-Zwischenlager Ahaus aufbewahrt werden.

Ahaus - Die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ kritisiert die Entscheidung der Bezirksregierung Münster zur Lagerung von schwach- und mittelradioaktivem Abfällen im Brennelement-Zwischenlager Ahaus. „Danach soll die ursprünglich für zehn Jahre erteilte und kommende Woche auslaufende Genehmigung bis zum Jahr 2057 verlängert werden“, teilt die Bürgerinitiative in einer Pressemitteilung mit.


Di., 14.07.2020

Volksbank schließt vier SB-Filialen Sicherheit geht vor

Immer wieder sind Geldautomaten Ziel von Verbrechern.

Gronau/Epe - Immer wieder sind Geldautomaten Ziel von Verbrechern, die bei der Sprengung auch in Kauf nehmen, dass Menschen verletzt werden. Die Volksbank Gronau-Ahaus reagiert.


Mo., 06.07.2020

25 Prozent Bonus auf den den neuen Heek-Gutschein So lange der Vorrat reicht

Mit den Heek-Gutscheinen soll die heimische Wirtschaft unterstützt werden, die unter den Folgen der Corona-Pandemie leidet.

Heek - Auch in der Gemeinde Heek wird etwas für den örtlichen Einzelhandel getan: Einwohner können ab morgen Gutscheine erwerben, die es in sich haben.


So., 05.07.2020

Ersatz für den Sommerleseclub Kreative Sommeraktion

Daniel Urmetzer, stellvertretender Leiter der Stadtbibliothek, präsentiert die Sommeraktion „Mach dein Ding!“

Ahaus - Langeweile in den Sommerferien? Das muss nicht sein. Auch nicht, wenn der Sommerleseclub wegen Corona ausfällt.


Sa., 04.07.2020

10 000 Quadratmeter Fläche betroffen Brand im Amtsvenn richtet Schaden an

10 000 Quadratmeter Fläche betroffen: Brand im Amtsvenn richtet Schaden an

Enschede/Gronau - Lange Zeit war es trotz Trockenheit ruhig im Amtsvenn. Am Freitag gegen 17.45 Uhr jedoch wurde der Feuerwehr ein Brand auf der niederländischen Seite des Naturschutzgebiets gemeldet. Von mb


Mo., 29.06.2020

Kein eigener Bürgermeister-Kandidat SPD Ahaus will Erneuerungsprozess fortsetzen

Die Geldspende übergab Andrea Schulte (M.) an Hilke Bramkamp (l.) und Claudia Mersmann.

ahaus - Die SPD Ahaus stellt keinen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 13. September. Diese Entscheidung wurde einstimmig auf der jüngsten Mitgliederversammlung getroffen.


So., 28.06.2020

Randstreifen an Wirtschaftswegen Wichtige Biotope für die Artenvielfalt

Die Streifen zwischen Feldern und Wirtschaftswegen können wichtige Biotope sein, die zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen können.

Ahaus - Die Stadtverwaltung achtet bei der Sanierung der Wirtschaftswege darauf, dass die Wegerandstreifen nicht umgepflügt und bewirtschaftet werden. Allerdings ist das Straßennetz 400 Kilometer lang. Kontrolliert wurden knapp 19 Kilometer – in zwei Jahren. Von Christian Bödding


So., 28.06.2020

Alexander-Hegius-Gymnasium Stephanie Müller hilft bei Schicksalsschlägen

Stephanie Müller, Schulseelsorgerin am Alexander-Hegius-Gymnasium, hat sich zur Trauerbegleiterin weitergebildet.

Ahaus - Stephanie Müller ist Seelsorgerin und Lehrerin am Alexander-Hegius-Gymnasium. Um bei Schicksalsschlägen noch besser reagieren zu können, hat sie sich nun zur Trauerbegleiterin weitergebildet. Von Julia Schmidt


26 - 50 von 1636 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.