Neue Konzertreihe
Talente in der Tonhalle

Ahaus -

Wo früher keuchend an Reck und Ringen gehangelt wurde und sich Judokämpfer laut klatschend auf die Matte warfen, erklingen jetzt feinere Töne: Aus der Turnhalle der Bernsmannskampschule ist die Tonhalle des Kulturzen­trums geworden. Volkshochschule und Musikschule Ahaus füllen sie gemeinsam mit Leben und starten jetzt die neue Konzertreihe „Talente in der Tonhalle“.

Donnerstag, 17.01.2013, 06:01 Uhr

Freuen sich auf die Talente in der Tonhalle (von links): Jürgen Büngeler, Alfred Zamhöfer, Nikolaus Schneider und Josef Gebker.
Freuen sich auf die Talente in der Tonhalle (von links): Jürgen Büngeler, Alfred Zamhöfer, Nikolaus Schneider und Josef Gebker. Foto: Stefan Grothues

Nun haben VHS-Direktor Dr. Nikolaus Schneider , Musikschulleiter Alfred Zamhöfer und Josef Gebker die neue Reihe vorgestellt. Mit dabei: Jürgen Büngeler, Vorstandsmitglied der Sparkasse Westmünsterland , die die neue Reihe mit 3000 Euro fördert. 19 Konzerte sind in diesem Jahr geplant.

Musikfreunde denken bei der „ Tonhalle “ zuerst an das berühmte Düsseldorfer Konzerthaus. „Wir sind dagegen nur ein kleiner David“, räumt Schneider ein. Aber immerhin kommen die ersten Talente, die am 25. Januar die neue Reihe eröffnen, aus Düsseldorf . Und sie könnten durchaus auch den Sprung in die großen Konzerthäuser der Welt schaffen. Es handelt sich um Studenten der Robert Schumann Musikhochschule Düsseldorf, genauer gesagt um die Trompetenklasse von Professor Peter Mönkediek, der wiederum ein Ahauser ist.

Neben den „Klassenkonzerten“ mit semiprofessionellen Musikern aus den Musikhochschulen aus NRW und den Niederlanden sind unter dem Schlagwort „Debut“ Auftritte professioneller Musiker geplant, die am Beginn ihrer Karriere stehen, zum Beispiel mit dem Saxofonisten Bartek Dus.

Außerdem finden auch Sonderkonzerte mit jüngeren Musikschülern statt, „denn in jedem musikalischen Zeit- und Lebensalter gibt es Talente zu entdecken“, so Schneider. In jedem Falle könnte die Tonhalle ein Sprungbrett für weitere Auftritte sein – und das klingt schon fast wieder nach Turnhallenvokabular.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1425976?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F1779474%2F1779483%2F
Nachrichten-Ticker