Programm für das zweite Halbjahr
Biologische Station Zwillbrock veröffentlicht neues Programm

Zwillbrock -

Ein kleiner Maulwurf schmückt die Titelseite des neuen Bildungsprogramms der Biologischen Station Zwillbrock für die zweite Jahreshälfte. Viele neue Programmpunkte sorgen auch im Herbst für Naturerlebnisse im heimischen Grenzraum, aber auch auf Rad- und Wandertouren, die schwerpunktmäßig in die deutsche Mittelgebirgslandschaft führen.

Samstag, 22.07.2017, 06:07 Uhr

Viel Sehenswertes gibt es bei den Führungen der Biologischen Station zu sehen.
Viel Sehenswertes gibt es bei den Führungen der Biologischen Station zu sehen. Foto: Biologische Station Zwillbrock

Neben Tagesexkursionen entlang der Berkel oder zu bisher noch wenig bekannten Schutzgebieten werden Mehrtagestouren in die Nordeifel und in den Teutoburger Wald oder für die Gartenliebhaber mit dem Rad durch die Lopikerwaard bei Utrecht angeboten.

Außerdem veranstaltet das Bildungswerk-Team wieder eine Vielzahl von Exkursionen und Naturerlebnisspielen, bei denen Kinder und Erwachsene in der Natur spielerisch die tierischen und pflanzlichen Bewohner kennenlernen. Auch werden wieder Nachtführungen durch den Allwetterzoo Münster angeboten.

Das Programm liegt in den Büros der Stadtmarketing-Organisationen sowie in Banken und Sparkassen und sonstigen öffentlichen Einrichtungen im Kreis Borken aus. Es kann auch angefordert werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5026227?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker