Auftritt bei der Woche des bürgerschaftlichen Engagements
Lars Reichow erfüllt Wünsche

Ahaus -

Der Kabarettist Lars Reichow gastiert mit seinem Programm „Wunschkonzert“ am 15. September um 20 Uhr in der Ahauser Stadthalle. Sein Auftritt ist Teil der Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die von der Stadt Ahaus und der Freiwilligenagentur Handfest zum fünften Mal veranstaltet wird.

Donnerstag, 27.07.2017, 17:07 Uhr

Der Moderator gastiert mit seinem Programm „Wunschkonzert“ vor Ehrenamtlern.
Der Moderator gastiert mit seinem Programm „Wunschkonzert“ vor Ehrenamtlern. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Erst wenn das letzte Liebeslied erklungen, die letzte Pointe das Zwerchfell erschüttert hat, alle Frauengeschichten gebeichtet, alle Männer entlarvt, alle Politiker fachgerecht zerlegt worden sind, dann wird man sehen, dass kein Wunsch mehr offengeblieben ist.

Lars Reichow , Radio- und Fernsehmoderator und vielfacher Preisträger, zeigt die ganze Bandbreite seines künstlerischen Potenzials als Kabarettist, Comedian, Pianist und Sänger. Und er zeigt Haltung: Klare Worte gegen Nationalismus, Rassismus und ein Bekenntnis für ein weltoffenes Denken und Handeln.

Vereine und Verbände der Stadt Ahaus können noch bis zum 31. Juli kostenfrei Karten für ihre Ehrenamtlichen bei der Freiwilligenagentur Handfest reservieren.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Ehrenamtliche für die Fahrrad-Sterntour am 8. September anzumelden. Alle anderen Veranstaltungen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements sind ausgebucht.

Anmeldungen sind schriftlich, mit Hilfe des Anmeldeformulars bei der Freiwilligenagentur Handfest, Schlossstraße 16, oder per Mail an info@handfest-ahaus.de einzureichen. Info: ✆ 02561 952333.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5036581?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Vor 65 Jahren: Kaiserlicher Besuch in Warendorf
12. November 1954: Der Kaiser von Äthopien, Haile Selassie (Mitte, dunkle Haare) wird am Warendorfer Bahnhof von Bürgermeister Josef Heinermann, Stadtdirektor Dr. Karl Schnettler, Landrat Dr. Josef Höchst, dem Regierungspräsident Franz Hackethal, dem Landesminister Dr. Johannes Peters und Bundesernährungsminister Heinrich Lübke empfangen.
Nachrichten-Ticker