Polizei erwischt Autofahrer
Unter Drogeneinfluss durch den Brook

Alstätte -

Gefährlich für sich und andere: Ein 41-jähriger Mann aus Gescher hat erst Drogen genommen und sich dann hinters Steuer seines Autos gesetzt. Doch seine Fahrt endete in einer Polizeikontrolle. Nun kommen empfindliche Sanktionen auf den Verkehrssünder zu.

Donnerstag, 05.10.2017, 18:10 Uhr

Polizeibeamte stoppten die Drogenfahrt.
Polizeibeamte stoppten die Drogenfahrt. Foto: dpa

Polizeibeamte kontrollieren am Mittwoch gegen 22.50 Uhr auf dem Alstätter Brook einen 41-jährigen Autofahrer aus Gescher. Da der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand, stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Zudem musste er eine Blutprobe abgeben, so die Polizei.

Ihn erwartet nun ein Bußgeldverfahren wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss. Dafür ist ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro vorgesehen, zudem zwei Punkte in der „Verkehrssünderdatei“ und ein einmonatiges Fahrverbot.

Im Wiederholungsfall erhöht sich das Fahrverbot auf drei Monate und das Bußgeld auf 1000 Euro und bei erneuter Wiederholung auf 1500 Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5202670?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker