Aktion an der deutsch-niederländischen Grenze
Naturpflege im Witte Venn

Alstätte -

Die Biologische Station Zwillbrock lädt am 17. Februar (Samstag) von 9 bis 13 Uhr zu einer Naturpflegeaktion im deutsch-niederländischen Grenzgebiet bei Alstätte ein.

Samstag, 10.02.2018, 15:02 Uhr

Zur Naturpflege ins Witte Venn lädt die Biologische Station Zwillbrock ein.
Zur Naturpflege ins Witte Venn lädt die Biologische Station Zwillbrock ein. Foto: Mareike Meiring

Dieses Mal geht es auf niederländischer Seite in das Naturgebiet Witte Veen in Höhe von Alstätte. Veranstaltende Vereine sind die Naturwerkgroep Enhoe sowie die Organisation Naturmonumenten, die in den Niederlanden zu den größten privaten Naturschutzorganisationen gehören.

Konkret werden zwei Torfdämme im Witte Veen entkusselt (Birken entfernen). Dazu ist eine möglichst große Anzahl helfender Hände willkommen. Arbeitsgeräte, Handschuhe und Ähnliches werden von Natuurmonumenten gestellt. Anschließend gibt es als kleines Dankeschön eine warme Mittagsverpflegung.

Alle naturinteressierten Menschen, die einen Tag mit viel Bewegung an der frischen Luft und Begegnungen mit netten Menschen diesseits und jenseits der Grenze erleben möchten, sind dazu eingeladen.

► Interessierte können sich bei der Biologischen Station Zwillbrock telefonisch, ✆ 02564 98600, oder per E-Mail (info@bszwillbrock.de) anmelden. Dort ist auch eine Anfahrtsbeschreibung zum Witteveenweg 10 in Buurse erhältlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5503619?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Professor bedroht Kollegen mit Messer
 
Nachrichten-Ticker