Ferienprogramm des Jugendwerks
Keine Zeit für Langeweile

Ahaus -

Nie langweilig wurde es für Jugendliche in den Ferien mit den Aktionen des Jugendwerks.

Sonntag, 02.09.2018, 13:18 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 02.09.2018, 13:14 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 02.09.2018, 13:18 Uhr
Mit dem Jugendmobil ist das Jugendwerk seit kurzem unterwegs und lädt Kinder auf öffentlichen Plätzen zum Spielen ein.
Mit dem Jugendmobil ist das Jugendwerk seit kurzem unterwegs und lädt Kinder auf öffentlichen Plätzen zum Spielen ein. Foto: Jugendwerk Ahaus

Nie langweilig wurde es für Jugendliche in den Ferien mit den Aktionen des Jugendwerks. Es gab viele Tagesaktionen auf dem Spielplatz in der Ork sowie zahlreiche Ausflüge etwa ins Aqualand Köln, zum Freizeitpark Walibi oder zu einem Reiterhof.

Gut angekommen ist auch das Jugendmobil, das seit nunmehr drei Monaten für Kinder und Jugendliche in Ahaus unterwegs ist. Besonders oft Station gemacht hat es in den Ferien am Freibad in Alstätte. Mit dem Mobil finden an öffentlichen Plätzen Freizeitaktionen wie Sport-, Spiel- und Kreativangebote statt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6018984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker