Polizei sperrt die B 70
Jäger erlegt ausgerissenen Bullen

Alstätte -

Aus einem Schlachtbetrieb in Alstätte ist am Freitag gegen 7.15 Uhr ein Bulle ausgebrochen.

Freitag, 05.10.2018, 18:16 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 05.10.2018, 15:16 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 05.10.2018, 18:16 Uhr
Ein Bulle ist in Alstätte ausgerissen, sodass die Polizei zwischenzeitlich die B 70 sperren musste.
Ein Bulle ist in Alstätte ausgerissen, sodass die Polizei zwischenzeitlich die B 70 sperren musste. Foto: Jürgen Peperhowe

Wie die Polizei mitteilte, lief das Tier davon. Daraufhin sperrte die Polizei angesichts der davon ausgehenden Gefahr unterdessen die Bundesstraße 70 ab. Der Bulle lief weiter in Richtung der Bauerschaft Schwiepinghook. Ein Jäger konnte den Bullen dort schließlich erlegen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6101424?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Bankräuber stecken Fluchtfahrzeug in Brand und vernichten historische Kapelle
Im Zuge des Brandes stürzte das Gewölbe der Kapelle teilweise ein und diverse Kunstschätze, wie Grabplatten aus dem 19. Jhdt wurden unwiederbringlich zerstört.
Nachrichten-Ticker