Um ein Jahr verschoben
Industrietage finden erst im Jahr 2021 statt

Ahaus -

Der Termin für die nächsten Ahauser Industrietage steht fest: Als Schautag ist der 13. Juni 2021 geplant. Ein Jahr später als gedacht.

Donnerstag, 14.02.2019, 17:44 Uhr aktualisiert: 14.02.2019, 17:48 Uhr
In Alstätte fanden die Gewerbetage 2018 statt.
In Alstätte fanden die Gewerbetage 2018 statt. Foto: Martin Borck

Der Termin für die nächsten Ahauser Industrietage steht fest: Als Schautag ist der 13. Juni 2021 geplant. Das teilte Wirtschaftsförderer Stefan Hilbring jüngst im Wirtschaftsausschuss mit.

Auf den Termin haben sich die Vertreter des Ahaus e. V., des AIW, der Kreishandwerkerschaft, der Ahaus Marketing und Touristik GmbH und der Stadt verständigt. Turnusmäßig hätten die fünften Ahauser Industrietage eigentlich im Jahr 2020 stattfinden müssen, wie die Stadt schreibt.

Der Entscheidung vorausgegangen war eine Abstimmung mit den Gewerbevereinen. Laut Stadt sprach sich eine große Mehrheit der Unternehmen in den Ortsteilen dafür aus, die Industrietage um ein Jahr nach hinten zu verschieben. Grund dafür sei die terminliche Nähe der Gewerbeschauen in Wüllen (2019) und Alstätte (2018) zum Termin 2020. Zusätzlich feierten in dem Jahr Ottenstein, Wessum und Wüllen jeweils das 100-jährige Bestehen ihrer Sportvereine.

Das Organisationsteam habe die Argumente abgewogen. Am Ende habe Konsens darüber bestanden, die Ortsteile auf jeden Fall mit ins Boot zu holen. Es sei wichtig, dass sich Ahaus bei den Industrietagen einheitlich und mit den Ortsteilen präsentiere.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6391385?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Kein Platz für Studenten
Gebäude der ehemaligen Oxford-Kaserne würde das Studierendenwerk gern im Herbst weiterhin als Studentenunterkünfte anbieten.
Nachrichten-Ticker