Orion-Streichtrio zu Gast im Schloss
Dem Trio fehlt kein vierter Musiker

Ahaus -

Das vorletzte Ahauser Schlosskonzert der Saison verspricht wieder ein abwechslungsreiches Programm: Am Sonntag (24. Februar) tritt das Orion-Streichtrio um 19.30 Uhr im Fürstensaal auf.

Montag, 18.02.2019, 08:00 Uhr
Die Geigerin Soyoung Yoon gründete gemeinsam mit dem Bratschisten Veit Hertenstein (re.) und dem Cellisten Benjamin Gregor-Smith im Jahre 2012 das Orion Streichtrio.
Die Geigerin Soyoung Yoon gründete gemeinsam mit dem Bratschisten Veit Hertenstein (re.) und dem Cellisten Benjamin Gregor-Smith im Jahre 2012 das Orion Streichtrio. Foto: Marco Borggreve

Das Streichtrio gilt als fordernde Kammermusikgattung, da es im Schatten der Vollstimmigkeit des Streichquartetts steht. Jedoch zeigt das Ensemble, dass ein Trio dem Quartett in keinerlei Weise nachstehen muss. Spielen werden die Musiker unter anderem Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert.

Die Geigerin Soyoung Yoon gründete mit dem Bratschisten Veit Hertenstein und dem Cellisten Benjamin Gregor-Smith 2012 das Orion-Streichtrio.

Im Alter von fünf Jahren begann Soyoung Yoon mit dem Geigenspiel. 2002 nahm sie die nationale Universität der Künste in Seoul als „besonders begabte Musikerin“ auf. Nach ihrem Studium kam Soyoung Yoon nach Europa. Bereits mit 17 Jahren gewann sie internationale Violine-Wettbewerbe.

Veit Hertenstein konzertierte unter anderem in New York und Washington und gewann bereits zahlreiche Wettbewerbe. 2016 wurde er mit gerade erst 30 Jahren zum Professor für Viola an die Hochschule für Musik in Detmold berufen.

Benjamin Gregor-Smith erwarb 2012 den „Master of Specialized Solo Performance“ an der Musik-Hochschule Basel.

Karten kosten für Erwachsene 15 Euro. Schüler und Studenten zahlen die Hälfte. Bestellungen nimmt die Kulturabteilung des Kreises Borken telefonisch ( ✆ 02564 9899111) oder per E-Mail (t.wigger@kreis-borken.de) entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6397712?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Bisher keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung
 
Nachrichten-Ticker