Leicht verletzt
Fahrgäste greifen Taxifahrer an

Wüllen -

Eingeschlagen auf einen Taxifahrer haben zwei Fahrgäste in der Nacht zum Montag in Wüllen. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Montag, 18.02.2019, 15:30 Uhr aktualisiert: 18.02.2019, 15:40 Uhr

Eingeschlagen auf einen Taxifahrer haben zwei Fahrgäste in der Nacht zum Montag in Wüllen. Nach Angaben der Polizei hatten gegen 0.30 Uhr vier männliche Fahrgäste in Gescher den Wagen eines 51-jährigen Gescheraners bestiegen. Er setzte zunächst zwei Fahrgäste in Stadtlohn ab, die beiden anderen wollten weiter nach Ahaus.

Weil ein Fahrgast über Unwohlsein klagte, hielt der Fahrer auf einem Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Sabstätte an. Mit dem anderen Mann kam es zu einem Streit über den Fahrpreis; währenddessen kehrte der ausgestiegene Fahrgast zurück und schlug den Taxifahrer. Als dieser dann den Wagen verließ, attackierte ihn auch der zweite Fahrgast, setzte sich hinter das Steuer des Taxis und ließ es in einen Straßengraben rollen. Die beiden Männer flüchteten zu Fuß.

Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten 51-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Tatverdächtigen werde wie folgt beschrieben: Beide sind circa 22 bis 26 Jahre alt; der erste ist etwa 1,80 Meter groß, der zweite 1,60 Meter; beide waren von schlanker Statur, hatten kurze braunen Haare und waren jeweils bekleidet mit Hemd, Pullover und Jeans. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat Ahaus, ✆ 02561 9260.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6401713?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
WWU Baskets flambieren auch die Bayern-Talente
Wild entschlossen: Münsters Kai Hänig
Nachrichten-Ticker