Generalversammlung der KAB
Brigitte Holters wird Zweite Vorsitzende

Alstätte -

Die KAB St. Josef hat eine neue Zweite Vorsitzende. Der bisherige Amtsinhaber Norbert Uhling ist auf der Bezirksversammlung am 9. März zum Bezirksvorsitzenden gewählt worden, außerdem ist er im Diözesanvorstand aktiv. Deshalb stellte er sein Amt im Ortsverband zur Verfügung.

Dienstag, 26.03.2019, 19:00 Uhr
Geehrt wurden Johannes und Maria Termathe (2. und 3. v.l.), Christel Gerwing und Maria Winter (4. und 5. v.l.) Die Vorsitzende Maria Barton (r.) und Norbert Uhling vom Bezirks- und Diözesanverband gratulieren.
Geehrt wurden Johannes und Maria Termathe (2. und 3. v.l.), Christel Gerwing und Maria Winter (4. und 5. v.l.) Die Vorsitzende Maria Barton (r.) und Norbert Uhling vom Bezirks- und Diözesanverband gratulieren. Foto: KAB

Die KAB St. Josef hat eine neue Zweite Vorsitzende. Einstimmig gewählt wurde auf der jüngsten Generalversammlung Brigitte Holters . Der bisherige Amtsinhaber Norbert Uhling ist auf der Bezirksversammlung am 9. März zum Bezirksvorsitzenden gewählt worden, außerdem ist er im Diözesanvorstand aktiv. Deshalb stellte er sein Amt im Ortsverband zur Verfügung. Maria Barton freute sich über ihre neue Stellvertreterin. Sie habe sich schon seit vielen Jahren als verlässliches Vorstandsmitglied bewährt, sagte Barton.

Bei den weiterten Wahlen setzte die Versammlung auf Kontinuität. Die Erste Vorsitzende wurde ebenso wiedergewählt wie die Vorstandsmitglieder Stefan Wessendorf und Annette Amshoff. Neuer Kassenprüfer wurde Theo Weßling.

Zuvor hatte Schriftführerin Monika Haget in einem Rückblick an verschiedene Veranstaltungen des letzten Jahres erinnert. Sie berichtete, dass die Mitgliederzahl rückläufig sei und führte dies unter anderem auf die Anhebung des Beitragssatzes zurück, von dem kein Cent in Alstätte bleibe. Um die Mitglieder finanziell zu entlasten, habe der Vorstand eine höhere Bezuschussung bei Veranstaltungen beschlossen. Die Schriftführerin wies zudem auf das 50-jährige Vereinsjubiläum in 2021 hin, die Planungen seinen bereits angelaufen. So habe man für das Jubiläumsfest den 30. Mai 2021 terminiert.

Kassierer Franz-Josef Barton informierte die Versammlung über die Einnahmen und Ausgaben. Er erläuterte, bei welchen Veranstaltungen Zuschüsse aus der Kasse geflossen, und welche Organisationen mit Spenden bedacht worden seien. Herbert Holters bescheinigte ihm eine tadellose Kassenführung.

Für langjährige Mitgliedschaft ehrte Maria Barton im Anschluss mehrere Personen. Maria und Johannes Termathe, Christel Gerwing sowie Maria Winter sind seit 25 Jahren dabei. Die Vorsitzende überreichte ihnen die Urkunde des Bundesverbandes und ein Präsent. Nicht anwesend sein konnten Georg Gerwing und Maria und Johannes Olbers, die ebenfalls 25 Jahre der KAB angehören sowie Martha Weiß, die seit 40 Jahren der KAB die Treue hält.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6498800?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker