Graeser Markt
Graeser Markt lockt Besucher an

Graes -

Der Heimatverein lädt Jung und Alt zum traditionellen „Graeser Markt“ von Samstag bis Montag (17. bis 19. August) ein. Seit 1921 gibt es diesen Markt jeweils am Montag nach Mariä Himmelfahrt und seit 1977 wird am Sonntag vor dem Markttag eine kleine Kirmes und ein Kinderschützenfest veranstaltet.

Mittwoch, 14.08.2019, 04:00 Uhr
Der Graeser Markt ist vom 17. bis 19. August wieder Ziel vieler Besucher.
Der Graeser Markt ist vom 17. bis 19. August wieder Ziel vieler Besucher. Foto: privat

Die Graeser Dorfmusikanten (GDM) empfangen die Gäste bereits am Samstagabend mit einem kurzen Konzert und einem anschließenden Fun-Turnier zur Einstimmung auf das Traditionsfest, bei dem Nachbarschaften und Clubs um die ausgesetzten Preise starten. Anmeldungen dazu sind möglich bei den GDM. Am Sonntag nach dem Hochamt starten sie dann mit ihrem Frühschoppenkonzert, das in die Aktivitäten des Kinderschützenfestes mündet. Dieses wird ausgerichtet vom Schützenverein Graes.

Seit das Marktgeschehen 2007 an den Standort „Heffler‘ Kotten“ umgezogen ist, ist der Zuspruch nicht nur aus der Bevölkerung gewachsen: Viele ehemalige Graeser und andere Auswärtige nutzen die ansprechende Atmosphäre für ein paar schöne Stunden bei Musik, Unterhaltung, Speisen und Getränken. Besonderer Anzugspunkt ist dabei in der Regel das umfangreiche Kuchenbuffet am Sonntag im Heimathaus.

Der Montag steht ganz im Zeichen des Marktgeschehens, das viele Schaulustige anzieht. Den Mittelpunkt bildet aber wohl das gemütliche Beisammensein, das bis in die Abendstunden von Musik umrahmt wird, sodass auch gern einmal ein Tänzchen angesagt ist.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6847333?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Smileys und ein Herzchen für Billerbecks Bürgermeisterin
Eine Stunde lang nahm sich Marion Dirks Zeit, alle WhatsApp-Anfragen zu beantworten.
Nachrichten-Ticker