Hundetag AOWG
Manfred Gevers gewinnt Prüfung

Alstätte -

In diesem Jahr war es beim Hundetag des Hegerings AOWG wieder sehr spannend. Bei den Prüfungen, in denen die Jagdhunde ihr Können unter Beweis stellten, machten vier Gespanne besonders auf sich aufmerksam.

Donnerstag, 29.08.2019, 17:54 Uhr aktualisiert: 29.08.2019, 18:00 Uhr
Gute Leistungen erbrachten die Jagdhunde der Mitglieder des Hegering Alstätte, Ottenstein, Wessum und Graes (AOWG) während des Hundetags.
Gute Leistungen erbrachten die Jagdhunde der Mitglieder des Hegering Alstätte, Ottenstein, Wessum und Graes (AOWG) während des Hundetags. Foto: privat

Manfred Gevers , Leiter des Hegerings AOWG, hat mit seiner Deutsch Drahthaarhündin Hanni die Prüfung während des Hundetags des Hegerings gewonnen. Das Duo erreichte die volle Punktzahl. Auf dem zweiten Platz landete Josef Epping mit seinem Deutsch Langhaar, auf Rang drei folgte Britta Münstermann mit ihrem Deutsch Drahthaar. Sie erreichten beide die gleiche Punktzahl. Die Prüfer entschieden, dass der jüngere Hund der Zweitplatzierte des Wettkampfes werden sollte. Bernhard Witte mit seinem Deutsch Kurzhaar freute sich über Platz vier.

Alle Hunde überzeugten bei der Haarwildschleppe, Federwildschleppe und der freien Verlorensuche sowie dem Stöbern ohne Ente am und im Wasser. Bei der Prüfung zum Gehorsam wurde speziell die Leinenführigkeit und die Schussruhe der Jagdhunde geprüft.

Die Prüfer für die Feldarbeit, Hermann Schmeink, Werner Thiemann und Martin Hart, sowie die Prüfer für die Wasserarbeit Paul Bockhold und Walter Stenzel hoben die guten Leistungen der Hunde hervor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6885027?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Hoeneß wütet wie in den 80er-Jahren
Uli Hoeneß 
Nachrichten-Ticker