BWV Ahaus
Neue Fremdsprachenkorrespondenten

Alstätte/Nienborg/Epe/Gronau -

Knapp drei Monate nach dem Erwerb des Abiturs am BWV Ahaus schlossen die letzten Kandidaten nun auch das zweite Modul ihrer dortigen schulischen Ausbildung erfolgreich ab.

Mittwoch, 18.09.2019, 18:06 Uhr
Abiturienten des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung haben jetzt die staatliche Prüfung zum Fremdsprachenkorrespondenten Englisch erfolgreich abgelegt.
Abiturienten des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung haben jetzt die staatliche Prüfung zum Fremdsprachenkorrespondenten Englisch erfolgreich abgelegt. Foto: BWV Ahaus

Nach Bestehen der mündlichen und mehrteiligen schriftlichen Prüfung vor der IHK Dortmund sind sie nun staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondenten für die englische Sprache. Die Grundlagen für diesen Erfolg wurden im Unterricht im Leistungskurs Englisch sowie in den Fächern Übersetzung und Handelskorrespondenz Englisch erworben.

Mit den erfolgreichen Absolventen freuen sich die vorbereitenden Lehrkräfte Annette Wilk, Karin Böcker und Christian Goettke über das erfolgreiche Abschneiden der Gruppe.

Zum Thema

Die Prüfung haben bestanden: Tom Brummelhuis (Alstätte), Antonia Brüning (Heek), Tamara Buß (Gronau), Mareen Bütterhoff (Gescher), Daniel Dornbusch (Alstätte), Jonas Göckener (Alstätte), Eva Hornhues (Stadtlohn), Rebekka Janning (Legden), Greta Lammers (Nienborg), Hannah Lansing (Vreden), Max Otto Pietsch (Ahaus), Mareike Reichert (Ahaus), Lucie Schierenberg (Epe), Youssef Shmooel Youssef (Epe), Bastian Wynk (Wüllen) und Jule Wynk (Wüllen).

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6940020?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Vermisstensuche erneut erfolglos - Sendener verschwand im Juni
Symbolbild
Nachrichten-Ticker