MGV Eintracht Alstätte
Männergesangsverein auf dem Rad in die Niederlande

Alstätte -

30 Sänger des Männergesangvereins Eintracht Alstätte sind kürzlich zu einer zweitägigen Radtour durch die Niederlande aufgebrochen. Nach dem verladen der Koffer in den die Tour begleitenden Proviantwagen nahm der MGV nach kurzer Strecke am sogenannten Silbersee ein Frühstück in der Natur zu sich.

Mittwoch, 25.09.2019, 17:58 Uhr
Der MGV Eintracht Alstätte hat an zwei Tagen auf dem Fahrrad einen Teil der Niederlande erkundet.
Der MGV Eintracht Alstätte hat an zwei Tagen auf dem Fahrrad einen Teil der Niederlande erkundet. Foto: privat

Weiter ging die Fahrt durch grüne Landschaften und schöne Alleen. Nach dem überqueren des Flüsschen Slinge mit einer handgezogenen Fähre legten die Sänger eine Mittagspause ein. Vom Orga­team wurden Pfannkuchen und Spiegelei auf Toast serviert. Mit dieser Stärkung im Bauch ging es über Ruurlo, wo ein Sägewerk besichtigt wurde, weiter zum Zielpunkt des Tages, Almen am Twentekanal.

Am folgenden Tag trat der MGV die Heimreise an. Vorbei am Twentekanal und Lochem wurde in Neede eine Rast eingelegt. Der Weg führte weiter durch Wälder und Alleen bis kurz vor das Haaksberger Venn. Auf einem Parkplatz hatte das Orgateam wiederum zu einer Mahlzeit geladen, was die Radler wohlwollend annahmen. Der Rest des Weges führte die Sänger über Buurse nach Alstätte zurück. Für alle Teilnehmer war es ein interessantes und landschaftlich schönes Ereignis.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6957997?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker