Fanfaren, Flammen und Feuerwerk
Krönender Abschluss vor dem Schloss

Ahaus -

Längst vergessene Kreaturen, magische Gestalten, zauberhafte Musik, unvergleichliche Gaumenfreuden und ein riesiger, bunter Tusch am Himmel sollen die Besucher am Sonntag (6. Oktober“ bei der Veranstaltung „Fanfaren, Flammen, Feuerwerk“ (FFF) begeistern.

Mittwoch, 02.10.2019, 16:00 Uhr
Das Zusammenspiel von Fanfaren, Flammen und Feuerwerk macht den besonderen Reiz des Aktionstages in der Ahauser Innenstadt aus.
Das Zusammenspiel von Fanfaren, Flammen und Feuerwerk macht den besonderen Reiz des Aktionstages in der Ahauser Innenstadt aus. Foto: Stadt Ahaus

Die Innenstadt verwandelt sich an diesem Tage in eine Bühne aus Erlebnissen und Attraktionen. Dort öffnen zudem die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

Das Team von Vize-Weltmeister Robert Meyer wird ab 12 Uhr an verschiedenen kulinarischen Ständen Köstlichkeiten zubereiten. Unterstützung bekommen sie durch den örtlichen Rotary Club , der für einen guten Zweck mit von der Partie sein wird.

Was, fragen die Veranstalter, wäre ein so besonderer Tag ohne die passende, musikalische Untermalung? Die Charles Dickens Band zieht deshalb an diesem Nachmittag durch die Innenstadt.

Ein riesiger Smoker soll der Blickfang der Meile sein. Der rauchige Geruch nach Holzkohle und saftigem Fleisch wird nicht die Gaumen anregen. Ein weiteres kulinarisches Highlight wird der Burger von den Wagyu Rindern sein. Auf einem speziellen Feuerfass werden diese frisch für die Besucher zubereitet. Zudem wird es Würstchen vom BBQ-Trabbi-Grill geben.

Für die kleinen Besucher wird in der Innenstadt ein Spielzeugparadies errichtet. Von XXL-Bauklötzen, über Rutschen bis hin zu kleinen Burgen und Schlössern bleibt kein Kinderwunsch offen.

Aber auch für die Großen gibt es was zu sehen: Amicon Ahaus präsentiert amerikanischen Autos der 50er- und 60er-Jahre. Und auch für Liebhaber neuster Fahrzeuge wird etwas dabei seinenn aktuellste Modelle gezeigt werden.

Irreale Gestalten aus einer längst vergangen Zeit, viel Rauch und beeindruckende Effekte – bei dieser Showeinlage werden die Besucher zurückversetzt in die Urzeit und sie kommen sich neben den mächtigen Gestalten wahrscheinlich auf einmal unglaublich klein vor. Liebevoll und bis ins kleinste Detail wurden diese „Dinosaurier“ erschaffen. Mit einer Größe von über fünf Metern und einer Länge von sieben Metern werden diese fantastischen Kreaturen nicht nur die kleinen Zuschauer in ihren Bann ziehen.

Ab 18.30 Uhr wird der Musikverein Wessum ein Konzert auf dem Sümmermannplatz vor der Kulisse des Schlosses geben. Bei der LED-Show werden programmierbare, selbstleuchtende LED-Requisiten choreografiert zu moderner Musik jongliert. Die Requisiten ändern dabei wie von Zauberhand im Takt der Musik ihre Farbe. Außerdem wird es eine Flammen-Show geben, die den Besuchern zusätzlich „einheizt“. Eine musiksynchrone Pyroshow bringt das ehemalige Residenzschloss der Fürstbischöfe in Münster zum Leuchten. Musikhighlights aus Tarzan, König der Löwen und die Eiskönigin runden das effektvolle Schauspiel ab.

Zum Abschluss des FFF-Events wird der Herbsthimmel durch ein Feuerwerk in vielen verschiedenen Facetten aufleuchten und die Besucher zum Staunen bringen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974226?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker