18. Alstätter Sternennacht
Töne statt Farben

Alstätte -

Die Alstätter Sternennacht am kommenden Samstag (19. Oktober) hat eigentlich nichts mit dem Gemälde des Malers van Goghs zu tun, sondern steht für musikalische Unterhaltung vom Feinsten in den Kneipen und Gaststätten an der Kirchstraße. Doch sie findet hier und da Gemeinsamkeiten mit dem Künstler.

Dienstag, 15.10.2019, 17:22 Uhr aktualisiert: 15.10.2019, 17:24 Uhr
Die Alstätter Sternennacht lockt am Samstag mit fünf Bands in fünf Gaststätten.
Die Alstätter Sternennacht lockt am Samstag mit fünf Bands in fünf Gaststätten. Foto: Tanja Sicking

Motive des Gemäldes sind Zypressen und ein Dorf. Während die Zypressen und die Farbigkeit des nächtlichen Himmels eher die Landschaft Südfrankreichs spiegeln, erinnert das Dorf an van Goghs holländische Heimat. Das Motiv des Sternenhimmels taucht wiederholt in seinen Werken aus dieser Zeit auf.

„Der alte Vincent hätte damals nie gedacht, das gerade sein Motiv uns Wirten im Jahre 2002 während einer anstrengenden Versammlung im Jagdzimmer als Inspiration galt“, schreiben die Alstätter Dorfwirte in ihrer Ankündigung. „Es würde uns also nicht wundern, wenn dann Kunstliebhaber hier unser Dorf aufsuchen, um die kulturellen Vermächtnisse des guten Geschmacks hier zu finden.“ Die Wirte locken mit erlesener Live-Musikkunst in ihre Häuser.

In Teles Pinte tritt No One Left unplugged auf, 2 Old 4 School spielen bei Franke, La notte delle stelle bei Mama Livia und bei Wissing sind The Kidneys zu Gast. Bei Bredeck-Bakker dürfen sich die Gäste auf Logpod Mangartom freuen. Zu sehen gibt’s Bühnenpersönlichkeiten, die ihre Balladen und Folklore unserer Zeit authentisch und wahrhaftig noch handgemacht herunterspielen.

Der Eintritt für alle Locations beträgt fünf Euro. Beginn ist um 20 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002650?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Paketdienst: Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Nachrichten-Ticker