Weiterführende Schulen stellen sich vor
Entscheidungshilfen beim Schulwechsel

Ahaus -

Bei einer Info-Veranstaltung am 16. November (Samstag) stellen die weiterführenden Schulen in Ahaus von 10 bis 12.30 Uhr sich und ihre schulischen Angebote vor. Die Veranstaltung in der Stadthalle richtet sich insbesondere an alle Eltern der Schüler der vierten Grundschulklassen.

Samstag, 09.11.2019, 15:00 Uhr
Wie geht‘s nach der Grundschule weiter? Darüber informieren die weiterführenden Schulen am 16. November.
Wie geht‘s nach der Grundschule weiter? Darüber informieren die weiterführenden Schulen am 16. November. Foto: dpa

Präsentieren werden sich die Ahauser Gymnasien (Alexander-Hegius-Gymnasium, Canisiusschule), die Anne-Frank-Realschule, die Irena-Sendler-Gesamtschule, die Kreuzschule Heek (Sekundarschule der Gemeinde Heek), die Sekundarschule Legden Rosendahl und die Overbergschule mit ihrem Standort in Ahaus.

An ihren Ständen im Foyer informieren die Schulen der Sekundarstufe ausführlich über die Schule, ihre Ausstattung, das Schulprofil, die Lernanforderungen, die Schwerpunkte im Unterricht, die Fördermöglichkeiten, die Schulveranstaltungen, das Lehrerkollegium, die Schulpflegschaft und vieles mehr.

Um 11 Uhr beginnt die Podiumsveranstaltung in der Stadthalle mit Begrüßung durch Klaus Thesing, den Sprecher der Schulpflegschaften der allgemeinbildenden Schulen. Reinhold Benning, Fachbereichsleiter bei der Stadt Ahaus, stellt dann das Schulsystem und die Schulangebote für die Sekundarstufe der beteiligten Schulen vor. Es folgt ein Kurzvortrag der Grundschulleiterin Beda Lassernig zum Thema „Entscheidungshilfen zum Schulwechsel“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7051688?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker