Generalversammlung der Schwiepinghooker
Sommerfest wird verschoben

Alstätte -

Der Schützenverein Schwiepinghook hat auf die Urlaubsplanung und die Ferienfreizeitangebote wie Amelandfahrt und Zeltlager reagiert:

Dienstag, 10.03.2020, 17:36 Uhr aktualisiert: 16.03.2020, 18:04 Uhr
Auch Pfarrer Stefan Jürgens besuchte die Schützenversammlung der Schwiepinghooker.
Auch Pfarrer Stefan Jürgens besuchte die Schützenversammlung der Schwiepinghooker. Foto: privat

In den vergangenen Jahren waren zum Kinderschützenfest nur sehr wenige Kinder anwesend. Deshalb wurde der Vorschlag, das Sommerfest jeweils am zweiten Wochenende im September zu feiern, einstimmig von der Versammlung angenommen.

Am vergangenen Freitag begrüßte der Vorsitzende des Schützenvereins Heiner Kernebeck den amtierenden König Andre Kernebeck, den Kaiser Bernhard Völker und seinen gesamten Vorstand. Zuvor wurde ein Wortgottesdienst mit etwa 70 Schützen im Saal der Gaststätte Paus-Franke abgehalten.

Nächste Termine

Die Tagesordnungspunkte Protokoll der letzten Versammlung, Jahresrückblick und der Kassenbericht wurden schnell abgearbeitet. Kassenprüfer Tobias Niemeier beantragte die Entlastung des gesamten Vorstands, was einstimmig angenommen wurde. Bei der Besetzung der Posten zum Schützenfest gab es keine Änderung. Oberst Josef Weitkamp und die Fahnenoffiziere Josef Eing, Antonius Niemeier, Gerd Wigbels und Klaus Feldhaus, die turnusmäßig zur Wahl standen, wurden einstimmig bestätigt. Auch der Altenwagenfahrer Hubert Nabers wurde wiedergewählt.

Weiterhin gab es einen Ausblick auf die anstehenden Termine: Schon am 14. März steht der Dorfputz auf dem Programm, am 18. April findet das traditionelle Pokalschießen aller Schützenvereine auf dem Schießstand der Alstätter Sportschützen statt. Das diesjährige Schützenfest im Schwiepinghook findet am 26. und 27. Juli statt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7321046?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker