Kommunalwahl
Die UWG Ahaus stellt ihre Kandidaten auf

Ahaus -

Die UWG Ahaus hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September aufgestellt.

Donnerstag, 04.06.2020, 17:48 Uhr aktualisiert: 05.06.2020, 17:54 Uhr
Die Mitglieder der Unabhängigen Wählergemeinschaft Ahaus stellten ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September auf.
Die Mitglieder der Unabhängigen Wählergemeinschaft Ahaus stellten ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September auf. Foto: UWG Ahaus

Vor der Wahl bekamen die Bewerber um die 21 Ahauser Wahlkreise die Gelegenheit, sich und ihre Ziele vorzustellen. In der anschließenden Aussprache wurde hervorgehoben, dass die UWG keinen eigenen Kandidaten zur Bürgermeisterwahl aufstellen wird, da die transparente und bürgernahe Arbeit der parteilosen Amtsinhaberin Karola Voss geschätzt wird. Das teilte die Wählergemeinschaft in einer Presseerklärung mit.

Zu den Standpunkten der Wählergemeinschaft gehört vor allem der Natur- und Umweltschutz und ganz besonders der Widerstand gegen das Brennelementelager als Zwischen- oder Endlager.

Auch die vielfältige und multikulturelle Gesellschaft sei der UWG ein besonderes Anliegen, heißt es in der Erklärung. Die UWG möchte Ahaus als lebenswerte, familienfreundliche Stadt bewahren. Die UWG setze sich weiterhin für den Ausbau einer fahrradfreundlichen Infrastruktur ein, zum Beispiel durch Fahrradstraßen und angepasste Ampelschaltungen. Auch das Thema Tiny Houses als kostengünstige und nachhaltige Wohnform solle durch die Arbeit der Wählergemeinschaft bald in Ahaus ermöglicht werden.

In der anschließenden Wahl wurden folgende Kandidaten für die 21 Wahlbezirke bestimmt: Peter Mensing (Wahlbezirk 1), Vanessa Lisseck (2), Renate Schulte (3), Ludwig Niestegge (4), Elke Rott (5), Elias Schmeing (6), Annette Lange-Röttger (7), Hanne Lange (8), An­dreas Beckers (9), Gerrit Messelink (10), Angelika Dannenbaum (11), Hubert Kersting (12), Werner Hüssler (13), Elfriede Dambacher-Kottig (14), Felix Ruwe (15), Vera Meier (16), Ulrich Zettier (17), Heiner Möllers (18), Christoph Ibing (19), Annegret Heijnk (20), Burkhard Rolfing (21).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7436595?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker