Gronauer beim Zeltfestival Karpaten schwer verletzt
Brutaler Schläger kann nicht identifiziert werden

Ahaus/Gronau -

Klar ist nur: Ein 22-Jähriger wurde durch einen Schlag schwer verletzt. Wer ihm das Jochbein und den Kiefer gebrochen hatte, konnte vor dem Amtsgericht Ahaus nicht zweifelsfrei geklärt werden. Von ewa
Freitag, 12.06.2020, 17:48 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.06.2020, 17:48 Uhr
Gronauer beim Zeltfestival Karpaten schwer verletzt: Brutaler Schläger kann nicht identifiziert werden
Hart getroffen und schwer verletzt worden ist ein Gronauer bei einer Auseinandersetzung während des Zeltfestes Karpaten. Foto: dpa
Eigentlich wollten alle feiern „auf Karpaten“ im vergangenen Jahr. Aber am Ende lag ein 22-jähriger Gronauer schwer verletzt und blutend am Boden. Das war auch das Einzige, was am Ende als Fakt festgehalten werden konnte bei der Verhandlung am Amtsgericht Ahaus.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7447443?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker