Noch-FDP-Fraktionsvorsitzender Reinhard Horst schließt sich der WLA an
Neue Wahlliste tritt zur Kommunalwahl in Ahaus an

ahaus -

Die politische Landschaft in Ahaus wird vielfältiger. Jetzt kommt mit der Wahlliste Lebenswertes Ahaus (WLA) ein neuer Spieler hinzu.

Donnerstag, 25.06.2020, 22:00 Uhr aktualisiert: 29.06.2020, 18:20 Uhr
16 Jahre engagierte sich Reinhard Horst für die FDP in Ahaus. Jetzt schließt er sich der Wahlliste Lebenswertes Ahaus an.
16 Jahre engagierte sich Reinhard Horst für die FDP in Ahaus. Jetzt schließt er sich der Wahlliste Lebenswertes Ahaus an. Foto: privat

Die Am Sonntag (28. Juni) findet um 18 Uhr im ehemaligen Huby, Alstätter Straße 3, die erste Mitgliederversammlung statt, auf der unter anderem die Satzung verabschiedet werden soll. Interessenten sind dazu eingeladen.

Die Moderation übernimmt der parteipolitisch erfahrene Reinhard Horst , derzeit noch Fraktionsvorsitzender der FDP im Ahauser Stadtrat. Horst war bei der Kandidaten-Aufstellung der Liberalen zur Kommunalwahl am 13. September nicht auf einen Platz der Reserveliste gewählt worden.

Dass sich die neue Wahlliste noch in der Gründungsphase befindet, zeigt sich schon an der Internetseite, die noch mit Platzhaltern versehen ist. „Gemeinsam mehr erreichen“ ist die Startseite überschrieben.

„Wir wollen vorwiegend junge Menschen bewegen, bei uns mitzumachen“, sagt Reinhard Horst. Sie könnten neue Ideen einbringen. Im Mittelpunkt steht dabei immer Ahaus mit seinen Ortsteilen.

Die Wahlversammlung

Die Wahlliste Lebenswertes Ahaus (WLA) will am 12. Juli (Sonntag) um 18 Uhr ihre Kandidaten für die Kommunalwahl aufstellen.

...

Dabei sieht Horst deutliche Unterschiede zur Unabhängigen Wählergruppe (UWG). Die, so findet der noch FDP-Fraktionsvorsitzende, sei in ihrer Arbeit zu sehr auf das Brennelemente-Zwischenlager fokussiert.

Das Programm der WLA soll breiter aufgestellt sein. Dabei spielt eine sozialverträgliche Wirtschaftspolitik eine wichtige Rolle. Die Wahlliste möchte unter anderem der Gastronomie in der schwierigen Corona-Zeit helfen. Auch die Digitalisierung sowie der Straßenverkehr und die Mobilität im Stadtgebiet sind Themen, die sich die WLA auf die Fahne schreiben will.

Beim Einsatz für die Stadt Ahaus und deren Bürgerinnen und Bürger können auch Mitglieder anderer Parteien in der Wahlliste Lebenswertes Ahaus mitmachen. „Da haben wir kein Problem mit“, sagt Reinhard Horst. Eine Ausnahme gibt es: Die potenziellen Mitglieder dürfen nicht als Kandidaten anderer Parteien für die Kommunalwahl aufgestellt sein.

16 Jahre lang engagierte sich Reinhard Horst für die FDP in Ahaus. Er gehörte 2004 nach der Gründung des Stadtverbands zu einem der ersten Mitglieder. Seit 2004 sitzt er für die Liberalen im Stadtrat, seit 2009 als deren Fraktionsvorsitzender.

Gestört habe ihn, dass man „stets in irgendwelchen Parteischranken“ sich befinde. Man habe immer Rücksicht auf übergeordnete Parteiinteressen nehmen müssen. Dabei sei er immer ein reiner Kommunalpolitiker gewesen, so Reinhard Horst.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7468077?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker