Landgericht: 29-Jähriger verurteilt
Fünf Jahre Haft wegen gefährlicher Körperverletzung

Münster/Alstätte -

Der Mann, der am 16. Oktober in Alstätte auf seine Frau eingestochen und schwer verletzt hat, muss im Gefängnis bleiben. Das Landgericht verurteilte ihn zu fünf Jahren Haft. Von Klaus Möllers
Donnerstag, 30.07.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 30.07.2020, 18:00 Uhr
Der Angeklagte mit seiner Verteidigerin.
Der Angeklagte mit seiner Verteidigerin. Foto: Klaus Möllers
Zu fünf Jahren Gefängnis hat das Landgericht Münster am Donnerstag den 29 Jahre alten Mann verurteilt, der seine Frau mit einem Messer in Alstätte angegriffen hat ( wir berichteten ). Belangt wurde der Handwerker wegen gefährlicher Körperverletzung, nicht - wie ursprünglich angeklagt - wegen versuchten Totschlags.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7515226?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker