Wandervogel
Schwiepinghooker spenden

Kommt die Schützengemeinschaft wegen Corona nicht zum Wandervogel – kommt der Wandervogel eben zu den Schützen. Das dachte sich das Königspaar der Schwiepinghooker – und setzte die Idee gleich um.

Sonntag, 02.08.2020, 18:16 Uhr aktualisiert: 04.08.2020, 11:34 Uhr
Wandervogel: Schwiepinghooker spenden
Foto: Monika Haget

Die Schwiepinghooker sind spendierfreudig. Das bewiesen sie am Sonntag. Da wollten sie eigentlich ihr Schützenfest feiern. Stattdessen unternahm das amtierende Königspaar Andre Kernebeck (M.) und Ann-Kathrin Weitkamp (r.) nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal eine Planwagenfahrt durch die Bauerschaft. Begleitet wurden sie von den Rechtsjungs. Sie besuchten die einzelnen Nachbarschaften und hatten den Wandervogel dabei. Der macht üblicherweise während des Schützenfestes seine Runde. Auch ohne Fest ließen sich die Schwiepinghooker nicht lumpen und so ergab die Zählung am Ende 798,22 Euro. Das Geld überreichte das Königspaar jetzt Edith Hilbring (l.), die es für den Integrativen Familienkreis entgegennahm.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7520593?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker