VfB Alstätte ist stark ins FIFA21-Online-Turnier gestartet
165 virtuelle Kicker am Start

Alstätte/Nienborg -

In der Mannschaftswertung präsentieren sich die Jungs vom VfB Alstätte nach der ersten Woche der Gruppenphase in prächtiger Form.

Dienstag, 24.11.2020, 17:02 Uhr
Die Mannschaft vom VfB Alstätte (Johannes Hackfort im Bild) ist stark in das große FIFA Online-Turnier gestartet.
Die Mannschaft vom VfB Alstätte (Johannes Hackfort im Bild) ist stark in das große FIFA Online-Turnier gestartet. Foto: privat

Beim Offenen Online-Turnier mit 165 Teilnehmern sind die Alstätter mit Luca Kullik, Robin Brandherm, Robin Weiß, Jonas Große-Hündfeld und Johannes Hackfort optimal in das größte Online-Turnier im Westmünsterland gestartet.

Alle fünf Akteure führen ihre Gruppen nach den ersten Spielen an.

Zeit bis Mitternacht

Die Organisatoren Lukas Vortkamp (Eintracht Ahaus) und Frank Große Vestert ( RW Nienborg ) sind mit dem Zeitplan zufrieden. Bis kommenden Sonntag um Mitternacht müssen die Gruppenspiele über die Bühne gehen. Bis Montag waren bereits 53 Prozent dieser Spiele absolviert und im Turnierplan online durch die Spieler eingetragen worden. Der Turniersieger des internen Vier-Vereine Turniers (SuS Stadtlohn, VfB Alstätte, RW Nienborg, Eintracht Ahaus), Anton Macha (SuS), steigt erst in dieser Woche ins Geschehen ein.

Nienborg stellt mit Ahaus die meisten Spieler für dieses Turnier. Stark vertreten ist neben Alstätte auch der ASC Schöppingen. Die Zocker von der Vechte stellen mit Phillip Stohtmann, Malte Webers, Julius Herdering, Enno Robert, Luis Eisemeniger, Niclas Teuber, Lucas Küper, Simon Frenzel, Johannes Steiner, Lennart Becker und Max Sunke eine starke Mannschaft.

Auch die Kicker von den Bülten sind mit Lukas Welle, Ben van Almsick, Jürgen Bergers, Paul Beckhelling, Lukas Welle, Cihan Can, Amandip Singh, Ricardo Deiters, Eric Reckels, Tom Meyer, Philipp Körner, Max Dubbelink, Jan Olde Groote-Beverborg und Paul Müller zahlenmäßig stark vertreten und haben einige Eisen im Feuer.

Fortuna Gronau und SG Gronau sind mit Einzelspielern vertreten. Vorwärts Epe stellt keinen Spieler für das Turnier.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7692846?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
Nachrichten-Ticker