Ausweichmanöver
Motorrollerfahrer schwer verletzt

Borken -

Ein Ausweichmanöver endete für einen 63-jährigen Motorroller-Fahrer aus Borken im Krankenhaus.

Sonntag, 04.11.2018, 16:43 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 04.11.2018, 16:40 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 04.11.2018, 16:43 Uhr
Ausweichmanöver: Motorrollerfahrer schwer verletzt
Foto: dpa (Symbolbild)

Am Freitag (2. November) befuhr gegen 13 Uhr ein 61-jähriger Lkw-Fahrer aus Serbien von einem Firmengelände auf den Ramsdorfer
Postweg. Dabei übersah er laut Polizeiangaben einen 63-jährigen Motorrollerfahrer aus Borken, der den Ramsdorfer Postweg aus Richtung Landwehr kommend in Richtung Gelsenkirchener Straße befuhr.

Der 63-Jährige wich dem Sattelzug nach rechts auf den Seitenstreifen aus, stürzte und verletzte sich dabei schwer. Rettungskräfte brachten ihn mit einem Rettungswagen in ein Borkener Krankenhaus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6166009?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F148%2F
Nachrichten-Ticker