Mo., 21.01.2019

Gescher „Gescher, ihr seid der Hammer“

Gescher: „Gescher, ihr seid der Hammer“

Gescher (sk). Comedy vom Feinsten hatten die Organisatoren Oliver Thon und Hubertus Grimmelt versprochen – und sie sollten Recht behalten. Bis auf den letzten Platz war das Cheers bei der „mixed comedy“ mit hochkarätigen Künstlern am Wochenende besetzt. Von Franz-Josef Schulenkorf

Mo., 21.01.2019

Gescher Schild und Pflasterung beschädigt

Hochmoor. Kaum unbemerkt geblieben sein dürfte für einen Autofahrer der Verkehrsunfall, den er am Samstag in Gescher-Hochmoor verursacht hat. Nach Angaben der Polizei befuhr der Unbekannte nach ersten Erkenntnissen gegen 7.10 Uhr die Rekener Straße (L 608) in Richtung Reken und übersah in Höhe des Antoniuswegs anscheinend eine Querungshilfe. Von Allgemeine Zeitung


So., 20.01.2019

Gescher „Publikum ist einfach super hier“

Gescher: „Publikum ist einfach super hier“

Gescher. Schon der Begrüßungsapplaus im Theater- und Konzertsaal am Samstagabend markierte den Grad der Bekanntheit in Gescher. Peter Wölkes Show „Musicals in Concert“ gastierte wieder einmal in Gescher. Erstmals traten hier die Hamburgerin Kristin Hölck und der Niederländer Paul Kribbe auf. Von Elvira Meisel-Kemper


Sa., 19.01.2019

Gescher Die stillen Helfer des Karnevals

Gescher: Die stillen Helfer des Karnevals

Gescher. Die gute Stube hatte es nötig. Der Gelsenkirchener Barock war in die Jahre gekommen; die Teppiche müffelten nach langem Gebrauch. So richtig wohl fühlte sich kaum noch einer im Versammlungsraum der Karnevalshalle an der Rauschenburg, die mittlerweile auch schon ihr Zehnjähriges feiert. Von Helene Wentker


Sa., 19.01.2019

Gescher Gescheraner in Unfall verwickelt

Gescher/Wesel. Ein 38-jähriger Gescheraner war in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt, der sich am Freitagnachmittag an der Ortsgrenze Wesel/Hamminkeln auf der B 473 ereignete. Nach Angaben der Polizei war eine 52-jährige Frau aus Wesel auf der Bocholter Straße in Richtung Hamminkeln unterwegs und wollte nach links abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr hielt sie an. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 18.01.2019

Gescher Schweigemärsche werden fortgesetzt

Gescher (wr). Während sich der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) Bocholt, vertreten durch seine Vorsitzende Angelika Nordmann-Engin, weiter in Schweigen hüllt, gehen in der Pfarrgemeinde St. Pankratius und St. Von Helene Wentker


Fr., 18.01.2019

Gescher „Bewährtes und Neues in der Brustkrebstherapie“

Gescher: „Bewährtes und Neues in der Brustkrebstherapie“

Gescher. Beim Thema Brustkrebs werden viele Frauen unsicher: Oft schon hat man erlebt, dass Angehörige oder Freundinnen erkranken. Dann ist man besonders besorgt, wenn man Knoten oder Veränderungen in der eigenen Brust feststellt. Viele von ihnen sind jedoch gutartig, und durch einfache Untersuchungen kann häufig schnell „Entwarnung“ gegeben werden. Hier ist es aber wichtig, direkt zum Arzt zu gehen. Von Allgemeine Zeitung


Do., 17.01.2019

Gescher Starke Argumente für die französische Sprache

Gescher: Starke Argumente für die französische Sprache

Gescher. „Französisch ist schwerer als Englisch, klingt aber auch schöner, wenn man es sprechen kann“, sagt Marielle. Soraja, Lea und Sophie stimmen ihr zu. Die Schülerinnen besuchen die neunte Klasse der Gesamtschule Gescher. Von Helene Wentker


Do., 17.01.2019

Gescher E-Scooter-Fahrer leicht verletzt

Gescher. Leichte Verletzungen hat am Mittwoch der Fahrer eines E-Scooters in Gescher erlitten. Der 44-jährige Gescheraner fuhr gegen 17.50 Uhr auf der Pflasterfläche neben der Bahnhofstraße in Richtung Hauskampstraße. Parallel zu ihm war ein 44-Jähriger aus Gescher mit seinem Auto unterwegs, so die Polizei. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 16.01.2019

Festnahme in Gescher 51-Jähriger steht unter Mordverdacht

Festnahme in Gescher: 51-Jähriger steht unter Mordverdacht

Gescher. Nach der Gewalttat in einem Mietswohnhaus am Amselweg hat es eine Festnahme gegeben. Die Polizei hat am Dienstag in Gescher einen 51-jährigen Tatverdächtigen festgenommen - der Mann sitzt bis auf Weiteres in Untersuchungshaft. Von Jürgen Schroer


Mi., 16.01.2019

Gescher „Panoramablick bis zur Eckfahne“

Gescher: „Panoramablick bis zur Eckfahne“

Gescher. Der Blick nach draußen weckt Vorfreude auf künftige Heimspiele. Noch fehlen die Panoramafenster an der Nordseite des SV-Clubheimes. Aber durch die großzügige Wandöffnung und die überdachte Terrasse besteht freie Sicht auf beide Kunstrasenplätze am Ahauser Damm. „Der Standort ist optimal. Von hier sieht man beide Plätze bis zur letzten Eckfahne“, freut sich Markus Lammerding. Von Jürgen Schroer


Mi., 16.01.2019

Gescher Mit Auto gegen Straßenlaterne

Gescher. Gegen eine Straßenlaterne ist am vergangenen Dienstag ein unbekannter Autofahrer in Gescher gefahren. Der Verursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachgekommen zu sein. Das Unfallgeschehen spielte sich nach Mitteilung der Polizei gegen 8.30 Uhr morgens an der Werner-von-Siemens-Straße ab; der Sachschaden liegt bei circa 1000 Euro. Von Allgemeine Zeitung


Di., 15.01.2019

Gescher Winterwanderung durch die Fürstenkuhle

Hochmoor. Auch im Winter hat das Naturschutzgebiet Fürstenkuhle in Hochmoor seinen Reiz. Moorlandschaften wie diese sind die Heimat seltener Tiere und Pflanzen. Die Biologische Station Zwillbrock veranstaltet am Samstag (26. 1.) um 15 Uhr eine „naturkundliche Erlebniswanderung“. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Schautafel am Vennetütenweg. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 14.01.2019

Schweigemarsch mit knapp 100 Teilnehmern Stiller Protest gegen SkF-Entscheidung

Schweigemarsch mit knapp 100 Teilnehmern: Stiller Protest gegen SkF-Entscheidung

Gescher. Der überraschende Abzug der Schwangerschaftsberatung in Gescher durch den Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Bocholt treibt die Gescheraner auf die Straße. Knapp 100 Teilnehmer – überwiegend Frauen – zogen am Montagabend schweigend vom Babykorb rund die Pankratiuskirche, um gegen diese Entscheidung ein Zeichen zu setzen. Von Jürgen Schroer


Mo., 14.01.2019

Gescher Zwei Einbrüche am Wochenende

Gescher: Zwei Einbrüche am Wochenende

Gescher. Durchs Fenster in Wohnräume eingedrungen sind unbekannte Täter am Wochenende in zwei Fällen in Gescher. Zunächst verschafften sie sich gewaltsam Zugang in ein Gebäude am Fürstenkamp. Der oder die Täter erbeuteten dort Schmuck. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat zwischen Samstag, 15.30 Uhr, und Sonntag, 22.35 Uhr. Von Allgemeine Zeitung


So., 13.01.2019

Gescher „Die Seelen der Zuhörer berühren“

Gescher: „Die Seelen der Zuhörer berühren“

Gescher. Am Sonntag (27. 1.) tritt der Chor „Nice 2 Hear“ aus Ramsdorf in der St.-Pankratius-Kirche in Gescher auf. Der Erlös ist für die Projekte des Fördervereins Haus Hall bestimmt. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 14.01.2019

Gescher Post kommt weiterhin montags bis samstags

Gescher: Post kommt weiterhin montags bis samstags

Gescher (js). Auf Fluten an Werbepost, die manchmal im Briefkasten landen, wartet niemand. Andere Schreiben sind wichtig und dulden keinen Aufschub. Dann ist es ärgerlich, wenn diese Briefe verspätet ankommen – oder gar nicht. Genau diese Erfahrung hat Patrycja Häusler (32) in der Vorweihnachtszeit in Gescher gemacht. Von Jürgen Schroer


So., 13.01.2019

Gescher Im Nieselregen Tannenbäume abgeholt

Gescher: Im Nieselregen Tannenbäume abgeholt

Gescher (sk). Ausgedient haben die Weihnachtsbäume. Für deren Entsorgung zeichnen seit Jahren die Landjugend und die Messdiener der Pfarrgemeinde St. Pankratius/St. Marien verantwortlich. In einer Gemeinschaftsaktion sammelten die Jugendlichen im Nieselregen die ausrangierten Tannenbäume ein. Der Erlös kommt der Jugendarbeit zugute. Von Franz-Josef Schulenkorf


Sa., 12.01.2019

Gescher „Für Schwangere in Not kämpfen“

Gescher: „Für Schwangere in Not kämpfen“

Gescher. „Für Schwangere in Not kämpfen“: Unter diesem Motto ist am kommenden Montag um 18.30 Uhr ein Schweigemarsch geplant. Über Ziel und Absichten dieser Aktion sprach mit Edeltraud Ening als Initiatorin unser Redaktionsmitglied Helene Wentker. Von Allgemeine Zeitung


So., 13.01.2019

Gescher „Das Haus hat uns ausgesucht...“

Gescher: „Das Haus hat uns ausgesucht...“

Gescher. „Ich glaube, das Haus hat uns ausgesucht und gewollt“, sagt Christa Rottbeck und lacht. Die Architektin hat vor 15 Jahren das alte Bürgerhaus, bekannt als Haus Eckrodt, an der Hauptstraße 17 gekauft. Seither saniert sie es gemeinsam mit ihrer Familie mit großer Leidenschaft und Liebe zum Detail. Von Helene Wentker


1 - 20 von 3820 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter