Fr., 26.12.2014

Gescher Tresor und Computer geklaut

Gescher. Bislang unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Montag, 17 Uhr, und Dienstag, 10.15 Uhr, gewaltsam in das Schulgebäude am Borkener Damm eingedrungen. Im Gebäude brachen der oder die Täter mit roher Gewalt, so die Polizei, mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume. Entwendet wurden ein Tresor und ein Computer. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus unter Telefon 02561/9260. Von Allgemeine Zeitung

Fr., 26.12.2014

Gescher Dankeschön fürs DRK-Team

Ein großes Dankeschön überbrachte traditionell der Vorsitzende des Präsidiums im Roten Kreuz im Kreis Borken, Aloys Eiting, an Heiligabend den Einsatzkräften der DRK-Rettungswache Gescher. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 26.12.2014

Gescher Montag zur Blutspende

Hochmoor. Auch kurz nach Weihnachten werden Blutspenden gebraucht. Das Rote Kreuz hat am Montag (29. 12.) von 16 bis 20 Uhr einen Blutspendetermin in der Grundschule Hochmoor organisiert. Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Termin bitte den Personalausweis und (falls vorhanden) den Blutspenderpass mitbringen. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 26.12.2014

Adventskalender-Abschluss gut besucht / Lob für gemütliche Atmosphäre / Dank an Sponsoren Viele erleben schöne Bescherung

Gescher. „Wenn Sie ein rotes Los haben und die Endziffer eine Null ist, könnten Sie Gewinner sein! – Wenn die mittleren Ziffern ebenfalls eine Null zeigen und die erste Ziffer eine Eins ist, dann sind Sie der glückliche Gewinner!“, tönt es aus dem Lautsprecher. Richtig spannend wurde es am letzten Abend der vom Stadtmarketing organisierten Adventskalender-Aktion. Von Allgemeine Zeitung


Di., 23.12.2014

Gerhard Natau erinnert sich an Weihnachtsfeste im Zweiten Weltkrieg / Überleben verdankt er einer Gelbsucht Dem Kessel von Stalingrad entflohen

Gescher. Gerhard Natau blättert in seinem vergilbten Album. Blättert in eng beschriebenen Seiten seines Lebens. Erinnert sich. Nicht immer war das Weihnachtsfest so heimelig; nicht immer fühlte er sich so aufgehoben im Kreis von Familie, von Kindern und (Ur-)Enkeln. Ganz andere Seiten des Lebens hat der 93-Jährige gesehen; er hat den Zweiten Weltkrieg an der Front miterlebt. Von Helene Wentker


Di., 23.12.2014

Gescher Christkind in Tungerloh entdeckt

Klara und Martha haben das Christkind bereits gefunden. Auf einer Fahrt durch die nähere Umgebung der Glockenstadt entdeckten sie die liebevoll gestaltete Krippe in einer Schutzhütte in Tungerloh. Sie wird in diesen Tagen sicherlich wieder Anziehungspunkt für viele Familien sein. Eine weitere Krippe finden Interessierte in den Ahauser Bröken, in der Nähe der bekannten „Dicken Eiche“ am Ahauser Damm. Von Allgemeine Zeitung


Di., 23.12.2014

Viele Angebote der Kirchengemeinde / Kinder gestalten ein Licht / Kirchenchor singt in Festmesse Weihnachtsgeschichte wird mit Bildern erzählt

Gescher. Die katholische Kirchengemeinde hält an den Festtagen eine Fülle an Angeboten für die Gläubigen bereit. Am Heiligen Abend findet wieder ein besonderes Angebot für Kleinkinder mit ihren Eltern/Großeltern statt: Die Familien werden im Haus der Begegnung erwartet. Die Zeit der Ankunft und die Verweildauer bestimmt jede Familie selbst. Von Allgemeine Zeitung


Di., 23.12.2014

Gescher Drei Geschäfte in der Innenstadt schließen

Gescher (js). Keine frohe Botschaft kurz vor dem Fest: Die Innenstadt verliert drei weitere Einkaufsmöglichkeiten, die Geschäfte „Menstyle“ (Ralf Schütte), „Die kleine Maus“ (Ulla Wies) und „Prima! Schneiderlein“ (Anke Bengfort) schließen demnächst. Das bestätigten die Inhaber im Gespräch mit unserer Zeitung. Von Jürgen Schroer


Mo., 22.12.2014

Jüngstes Mitglied bei Familie Sommer ist eine Laufente / Als Küken großgezogen / Mit Hund auf Tour Wilma und Willi sind beste Freunde

Gescher. Lautes Geschnatter gehört bei der Familie Sommer in Büren zum guten Ton. Das jüngste Familienmitglied bei Elke und Michael Sommer heißt Wilma und ist – eine indische Laufente. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 22.12.2014

Pfadfinder bringen zu Weihnachten Friedenslicht in die Gemeinde / Es brennt in Kirchen und Häusern Von Bethlehem in die Glockenstadt

Gescher. Das Friedenslicht erreichte auch in diesem Jahr wieder die Glockenstadt. Pfadfinderinnen und Pfadfinder brachten zu Weihnachten das Licht aus Bethlehem in die örtliche Gemeinde – es wurde während eines Gottesdienstes verteilt. Musikalisch wurde die Messfeier vom Kinderchor mitgestaltet. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 22.12.2014

Gescher Einbrecher erbeuten etwas Geld

Gescher. Einen Einbruch in das Gebäude der Friedhofsgärtner an der Straße „Nordkamp“ stellte ein Mitarbeiter der Stadt Gescher am Sonntag gegen 13.30 Uhr fest und rief die Polizei. Der oder die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und sämtliche Räumlichkeiten des Gebäudes durchsucht. Entwendet wurde eine geringe Menge an Bargeld. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus unter Telefon 02561/9260. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 22.12.2014

Gescher Unbekannte stehlen Auto

Gescher. Bislang unbekannte Täter drangen am Sonntag in der Zeit zwischen 0.30 Uhr und 7 Uhr durch ein unverschlossenes Fenster in ein Mobilheim in der Bauerschaft Harwick ein. Während der 54-jährige Bewohner schlief, nahmen der oder die Täter den Originalschlüssel für den unter einem Carport stehenden Daimler Chrysler an sich. Von Allgemeine Zeitung


So., 21.12.2014

Wettbewerb um verbleibende landwirtschaftliche Betriebe hat sich verschärft / Raiffeisen zieht Bilanz „Intelligente Kooperationen sind gefragt“

Gescher. Zufriedene Gesichter bei der Raiffeisen Hamaland eG: Der genossenschaftliche Dienstleister mit Sitz in Gescher und Betriebsstellen in Ramsdorf und Stadtlohn hat seine Marktstellung behauptet und blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013/2014 zurück. Von Allgemeine Zeitung


So., 21.12.2014

Gescher Unterführung nach Regen überspült

Nicht bestanden hat die neue Berkelunterführung im Bereich Hambrücke den jüngsten „Stresstest“. Nach den ergiebigen Regenfällen der letzten Tage war die Unterführung am Freitag weitgehend überspült. Ein Durchkommen war nur denjenigen möglich, die dabei in Kauf nahmen, sich nasse Füße zu holen... Von Allgemeine Zeitung


Fr., 19.12.2014

Grünpatenparty findet am 20. März im Theater- und Konzertsaal statt / 614 Familien sind eingeladen Big Band und Comedyshow unterhalten Gäste

Gescher. Die 11. Patenparty für Grünpaten in Gescher findet am Freitag, 20. März 2015, von 19.30 bis 23.30 Uhr im Foyer des Theater- und Konzertsaals am Borkener Damm statt. Die musikalische Begleitung übernimmt die 20-köpfige Big Band Swing & More, die die Gäste im Glenn Miller Sound unterhalten wird. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 19.12.2014

Gescher Heiligabend: Musikzug bringt Ständchen

Gescher. Ein ereignisreiches Jahr geht nun auch für den Musikzug Gescher zu Ende. Bei ihren letzten Auftritten in diesem Jahr werden die Musiker mit ihren Klängen wie gewohnt die Bevölkerung in Gescher an Heiligabend auf das Weihnachtsfest einstimmen. Um 14.15 Uhr werden sie die Bewohner des Altenpflegeheimes weihnachtlich einstimmen. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 19.12.2014

Stadt sagt Danke Abschied von der Politik

Gescher (js). Die Stadtratswahl Ende Mai hat viele personelle Veränderungen gebracht. Seitdem sitzen elf Neulinge im Rat und gehören zur „Crew“, die den Kurs der Glockenstadt bestimmt. Wie groß der personelle Aderlass war, wurde in der Jahresabschlussfeier des Rates bei Grimmelt deutlich. Von Jürgen Schroer


Fr., 19.12.2014

Gescher Taschendiebe festgenommen

Gescher/Münster. Zwei Taschendiebe haben Polizisten am Donnerstagnachmittag an der Windthorststraße in Münster festgenommen. Die Beamten beobachteten die Männer aus Senden und Gescher dabei, wie sie versuchten, Wertsachen aus dem Rucksack eines Passanten zu stehlen. Die Täter traten gezielt von hinten an ihr Opfer heran. Von Allgemeine Zeitung


Do., 18.12.2014

Gescher 750-Euro-Spende für die Tafel

Für all diejenigen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, übergab der Geschäftsführer der Raiffeisen Hamaland eG in Gescher, Martin Duesmann-Artmann, Von Allgemeine Zeitung


Do., 18.12.2014

Übergabe bei Rats-Feier / Effkemann-Bilanz: „Auch 2014 einiges erreicht“ 1000 Euro für Ehrenamtler

Gescher. Der Ehrenamtspreis 2014 der Stadt Gescher geht an die örtliche Hospizgruppe, die Theatergruppe der Evangelischen Kirchengemeinde und den DRK-Ortsverein. Verliehen wurde die Auszeichnung, die von der Sparkasse Westmünsterland unterstützt wird, am Mittwoch in der Jahresabschlussfeier des Rates bei Grimmelt. Insgesamt 1000 Euro wurden an die drei Gruppierungen verteilt. Von Jürgen Schroer


4021 - 4040 von 4585 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.