So., 12.10.2014

Gescher Kolping-Wallfahrer in Eggerode

An der Kreiswallfahrt der Kolpingsfamilien in Eggerode beteiligten sich auch Gruppen aus Borken und Gescher. Sie trafen sich mit ihren Fahrrädern in der Glockengießerstadt, um gemeinsam nach Eggerode zu radeln. Hierzu hatten die Organisatoren Wege abseits der Hauptstraßen ausgesucht. Gemeinsam mit den Kolpingsfamilien des gesamten Kreises betete man in dem kleinen Wallfahrtsort zur Gottesmutter. Von Allgemeine Zeitung

So., 12.10.2014

Gescher Pfarrer Roling: „Danken heißt auch teilen“

„Danken heißt auch teilen“, machte Pfarrer Hermann Roling gestern Morgen in seiner Predigt im Erntedankgottesdienst in der Pankratiuskirche deutlich. Mit plattdeutschen Liedern und Gebeten dankte die Gemeinde für eine gute Ernte. Der Landwirtschaftliche Ortsverein und Landfrauenverband Gescher hatten die Messe vorbereitet. Auch die neu gegründete Landjugend war mit von der Partie. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 10.10.2014

Sophie Kappert ist erste weibliche Azubi auf Hof Böyer / Gescheranerin Luisa Strotmann lernt Landwirtschaft Zwei Leben für die Landwirtschaft

Gescher. Die richtige Wahl haben sie getroffen. Da sind sie sich sicher. Überhaupt: Etwas anderes als Landwirtschaft können sich die zwei jungen Frauen gar nicht vorstellen. Beide haben während der Schulzeit Praktika absolviert und in andere Berufe herein geschnuppert. Von Helene Wentker


Fr., 10.10.2014

Tornado-Senioren erinnern sich an ihren Siegeszug vor 25 Jahren „So was hat es zuvor noch nicht gegeben“

Gescher. Wenn heute die Fußballer des SV Gescher im neuen Druckerei-Kersten-Sportpark Landesliga-Fußball auf feinstem Kunstrasen spielen, werden einige Zuschauer an der Seitenlinie neidisch. „So einen tollen Belag hätten wir uns auch gewünscht“, sagt beispielsweise Michael Roling, ehemaliger Spielertrainer der „Sportfreunde Tornado 80.“ Von Allgemeine Zeitung


Fr., 10.10.2014

„Ganzendieper“ sind Sieger beim Gruppenwanderpokalangeln / Georg Sommer Vereinsmeister Mit zwei Pünktchen Vorsprung

Gescher. Die Gruppe der „Ganzendieper“ hat den Gruppenwanderpokal des Angelsportvereins Gescher in der Saison 2014 gewonnen. Nach drei Wertungsdurchgängen nahm die Siegergruppe in der Besetzung Martin Schroer, Pascal Zimmer, Jan-Sören Paskert und Peter Ploß die traditionsreiche Trophäe des ASV Gescher entgegen. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 10.10.2014

Gescher Diebe stahlen Arbeitsgerät

Gescher. Bislang unbekannte Täter öffneten an einer Baustelle in der Bauerschaft Harwick gewaltsam ein Baustellenfahrzeug und entwendeten hochwertige Arbeitsgeräte im Wert von circa 14 000 Euro, teilt die Polizei mit. Die Tat wurde zwischen Mittwoch, 16.30 Uhr, und Donnerstag, 6.45 Uhr begangen. Weitere Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Ahaus unter Tel. 02561-9260 entgegen. Von Allgemeine Zeitung


Do., 09.10.2014

Syrischer Flüchtling berichtet über das Leben seiner Familie in Homs / Sein Ziel: In Deutschland bleiben Eine Heimat ohne Hoffnung

Gescher. “Hoffnung“, hat der Theologe Karl Barth einmal gesagt, „geschieht stets im Tun des nächsten Schrittes.“ Hoffnung, so verstanden, glimmt zaghaft auf, wenn Mohamad Sadk Almahbani über seine Zukunft spricht. Denn die Hoffnung auf Zukunft für sein Land hat er längst begraben. Von Helene Wentker


Do., 09.10.2014

Hochmooraner Unternehmen beim „Großen Preis des Mittelstandes“ in Düsseldorf erfolgreich Ruthmann: „Finalistentreppchen macht uns stolz“

Hochmoor. Der „Große Preis des Mittelstandes“ gilt laut ISW-Benchmarkstudie heute als Deutschlands wichtigster Wirtschaftspreis. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) hat auch in diesem Jahr gemeinsam mit den zuständigen Städten, der Handwerkskammer Münster und der Bezirksregierung Münster Unternehmen aus dem Kreis Borken nominiert. Von Allgemeine Zeitung


Do., 09.10.2014

Gescher Kleinkind sperrt seine Mama aus

Gescher Zu einer Frau hinter verschlossener Wohnungstür ist die Feuerwehr gestern gegen 13.45 Uhr gerufen worden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Kleinkind die Mutter auf dem Balkon ausgesperrt hatte. Die Balkontür lässt sich von außen nicht öffnen; einen Wohnungstürschlüssel hatte die Frau nicht mit auf dem Balkon genommen. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 08.10.2014

Herbrand-Gruppe beteiligt sich ab Januar 2015 an Auto-Sibbing / Investitionen am Standort Mercedes-Haus mit neuem Partner

Gescher. „Die Herbrand Gruppe hat sich vor wenigen Tagen – mit Wirkung zum 1. 1. 2015 – an der Firma Auto-Sibbing in Gescher beteiligt.“ So erklären die Verantwortlichen im Autohaus Sibbing in einer Pressemitteilung. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 08.10.2014

Initiative „Für den Erhalt der Marienkirche“ bedankte sich bei allen Mitstreitern mit einem Umtrunk „Lasst uns anstoßen auf die Zukunft“

Gescher. Dunkle Regenwolken konnten sie nicht schrecken. Weder die, die im Laufe ihres Kampfes um den Erhalt der Marienkirche bisweilen am Horizont aufzogen. Von Helene Wentker


Mi., 08.10.2014

45 junge Hochmooraner machen bei den ökumenischen Kinderbibeltagen mit „ Gott hat keine Einzelkinder“

Hochmoor (wr). „Was gibt´s denn? Pfannekuchen? Hmhm. Nicht schlecht.“ Die Ersten kommen mit dem Fahrrad zur Mittagspause, schnuppern ins Pfarrheim, das ein kräftiger Hauch von Pfannkuchenduft durchzieht. Von Helene Wentker


Di., 07.10.2014

24-jährige Friseurin Carmen Völker ist Kammerbeste und Drittplatzierte auf Landesebene Mann trägt kurz – frau den Bubikopf

Gescher. „Das Beste“, sagt Carmen Völker und deutet ein feines Lächeln an, „das Beste war der Herrenhaarschnitt. Der sah einfach super aus: Der Haarschnitt. Und der Mann...“ Die 24-jährige Gescheranerin hat allen Grund zu lächeln. Immerhin hat sie im Juni nicht nur ihre Gesellenprüfung mit Bravour bestanden. Nein – ihr gutes Abschneiden öffnete ihr gleich eine weitere Tür. Von Helene Wentker


Di., 07.10.2014

Wanderausstellung erinnert an Konzil „Es war die Erfüllung einer Sehnsucht“

Gescher (wr/pd). Das Zweite Vatikanische Konzil, das vor fünfzig Jahren stattfand, und das mit seiner Hoffnung für Kirche und Welt bis heute die Katholiken anspricht, beschäftigt derzeit auch die Pfarrei St. Pankratius und St. Marien. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 06.10.2014

Ökumenischer Gottesdienst auf dem Museumshof / Viele Besucher / Kanzelschwalben erstmals dabei Mit Fest und Gesang für die reiche Ernte danken

Gescher. Da strahlten die Sonne und die Organisatoren gleichermaßen. „Noch nie waren so viele Besucher gekommen!“, freute sich Oberpräsident der Nachbarschaften, Werner Bönning, über die mehr als gute Beteiligung beim ökumenischen Gottesdienst. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 06.10.2014

Aktion „Bevor ich sterbe...“ auf dem Rathausvorplatz findet große Beachtung und lädt zu Mittun und Diskussion „Ich wollte doch noch so viel“

Gescher. Viele bleiben stehen. Blicken verdutzt auf die schwarzen Tafeln auf dem Rathausvorplatz. Beginnen zu lesen. „Before I die... – bevor ich sterbe, möchte ich...“ Ja, was eigentlich? Vielleicht bedarf es eines solchen Momentes des Innehaltens, um sich bewusst zu werden, was man sich in und für sein Leben noch wünscht zu erreichen, zu verwirklichen, zu leben. Von Helene Wentker


So., 05.10.2014

Gescher Wiesn-Stimmung in der Glockenstadt

Zünftig ging es am Wochenende beim 4. großen Gescheraner Zelt-Oktoberfest auf dem Pankratius-Schulhof zu. An zwei Tagen wurde ausgiebig zur Live-Musik von „Bändbreite“ geschunkelt, geklatscht und getanzt. Von Florian Schütte


So., 05.10.2014

Trotz Herbstwetter kommen tausende Besucher in die Innenstadt / Veranstalter zufrieden mit Ablauf „Jetzt gibt’s in Gescher eine Reeperbahn“

Gescher. Mitten in der Fußgängerzone stellen Hermann-Josef Hölter und August Liemann Seile her. Von Allgemeine Zeitung


So., 05.10.2014

70 ehrenamtliche Helfer machen Erntedankfest auf dem Gelände des Museums möglich „Das ist hier alles vom Feinsten“

Gescher. Sollte das traditionelle Erntedank ins oft zitierte „Wasser fallen“? Der Vorsitzende des Heimatvereins Elmar Rotherm hatte arge Bedenken, als die Stände aufgebaut wurden. „Ich habe ein langes Stoßgebet zum Himmel geschickt“, sagte er. Trotz dicker Wolken und Nieselregen fand das Erntedankfest wie gewohnt auf dem Gelände des Museumshofes statt – 70 Helfer waren im Einsatz.


Fr., 03.10.2014

Voraussichtliches Defizit von einer Million zum Jahresende / Gewerbesteuereinnahmen gehen zurück 2015 droht die Haushaltssicherung

Gescher. Sinkende Gewerbesteuereinnahmen und ein voraussichtliches Defizit in der Stadtkasse von einer Million Euro zum Jahresende – zu diesen Erkenntnissen kamen die Mitglieder des Finanzausschusses bei der Vorstellung des Controllingberichts. Damit droht nun im kommenden Jahr die Haushaltssicherung. Von Florian Schütte


4141 - 4160 von 4505 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.