Gronau
Leseausweis für Anne-Frank-Schüler

Donnerstag, 07.02.2008, 09:02 Uhr

Gronau . „ Lesezeit “ – unter diesem Motto steht eine neue Kooperation zwischen der Stadtbücherei und der Anne-Frank-Schule. Auslöser für diese Initiative war eine Vorlesestunde in der Weihnachtszeit im 5. und 6. Jahrgang der Anne-Frank-Schule. Bekannte Gronauer haben den Schülerinnen und Schülern die Beschäftigung mit Büchern nähergebracht. Für viele Jungen und Mädchen ist es nicht selbstverständlich, Bücher oder andere Medien auszuleihen, die in vielfältiger Form in der Stadtbücherei vorhanden sind. Nachdem die Idee geboren war, mit den Schülerinnen und Schülern des 5. Jahrgangs die Stadtbücherei regelmäßig zu besuchen, erklärte sich der Förderverein der Anne-Frank-Schule bereit, die Kosten für die Leseausweise der 60 Kinder für ein Jahr lang zu übernehmen. Somit kann die Lesekompetenz gestärkt und die Begeisterung für andere Medien (Spiele, CD) geweckt werden.

Die Deutschlehrer Regina Dörfler , Karl Raßenberg und Walter Sondermann bereiten die Besuche im Unterricht vor und können sich Themenkoffer zusammenstellen lassen. Dieses unterstützt wiederum Jana Evers, eine Mitarbeiterin der Stadtbücherei, indem sie in regelmäßigen Abständen die Schülerinnen und Schüler in den Klassen besucht. Dort kann sie dann Fragen klären, neue Bücher vorstellen oder „Lesezeit“-Projekte unterstützten.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.3 werden von Franka Schreiber durch die Stadtbücherei geführt und sie erhalten – dank des Fördervereins der Anne-Frank-Schule – alle ihren Leseausweis. Dieser wird hoffentlich, so wünschen es sich alle Beteiligten, auch in der Freizeit von den jungen Lesern genutzt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/423742?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696973%2F696989%2F
Nachrichten-Ticker