Gronau
Hooge Veluwe und Ippenburg als Ziele

Freitag, 08.08.2008, 09:08 Uhr

Gronau . Sein Besichtigungsprogramm mit Busfahrten setzt der Heimatverein Gronau im August und September fort. Am Samstag (16. August) fahren die Heimatfreunde in die Hooge Veluwe, ein Gebiet nordwestlich von Arnheim. Hier haben die Teilnehmer Gelegenheit, Kunst und Natur zu genießen. Der Nationalpark kann erwandert werden, ob zu Fuß oder mit Leihrädern, das bleibt jedem selbst überlassen. In dem Park befindet sich das berühmte Kröller-Müller-Museum, das über eine der größten Gemäldesammlungen in der Welt von Vincent van Gogh verfügt. Weitere Werke berühmter Maler, wie Claude Monet, Paul Gauguin, Paul Cézanne oder Pablo Picasso vervollständigen die außergewöhnliche Ausstellung. Ein Skulpturengarten schließt sich an.

Zum „Ländlichen Herbstfest – Gartenfestival“ führt am Samstag (13. September) die Busreise in die Anlagen und ins Schloss Ippenburg, das zur Stadt Bad Essen gehört. Alljährlich im Frühjahr und zum Beginn des Herbstes veranstaltet die Schlossherrin, Freifrau Viktoria von dem Busche, ein Gartenfest besonderer Art. Es ist die größte private Gartenschau mit einer Mischung aus Tradition und Trend, Kunst und Natur. Über 30 Schaugärten bieten Einblicke in klassische und zukunftsweisende Gartenkonzepte. Aussteller bieten Pflanzen und Gartenaccessoires, Antiquitäten, Kunst und Schmuck sowie kulinarische Köstlichkeiten an.

Während die Busfahrt in die Hooge Veluwe schon um 10 Uhr beginnt, treffen sich die Gartenbesucher zur Fahrt nach Bad Essen erst um 13 Uhr am Gronauer Busbahnhof. Anmeldungen nehmen Cordi und Alfons Oberrecht telefonisch unter Gronau 47 93 entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/561002?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696973%2F696978%2F
Die Botschaften rund um die Preußen-Aufholjagd passen
Fußball: Kommentar: Die Botschaften rund um die Preußen-Aufholjagd passen
Nachrichten-Ticker