Gronau
Burschenlied brachte 500 Euro Preisgeld

Samstag, 17.01.2009, 08:01 Uhr

Gronau - In Gronau ist er - weil hier geboren - vielen bekannt. Musiziert hat er auf dem Piano in aller Welt, und mit Udo Lindenberg ist er per Du: Jochem Vorstheim , heute in Quickborn bei Hamburg zu Hause. Jetzt macht der 72-jährige Pensionär wieder von sich reden, weil er vom Cartellverband (CV) ausgezeichnet worden ist. Der Dachverband (35000 Mitglieder) der 120 Studentenverbindungen hat ein von Vorstheim komponiertes und getextetes Lied in sein neues Liederbuch aufgenommen. Lohn der Mühen: 500 Euro Preisgeld und ein Besuch beim Wiener Opernball .

Nur eine Stunde hat Vorstheim nach eigenen Angaben für Komposition und Text des Stückes „Auf ihr Brüder“ gebraucht. Der Refrain endet mit: „Auf ihr Brüder, hebt die Gläser, singt ein Burschenlied mit Kraft, trinkt auf ew´ge Brüderschaft, trinkt auf ew´ge Brüderschaft!“

Musik liegt Vorstheim im Blut, auch wenn er vor seiner Pensionierung als Manager bei einer großen deutschen Versicherungsgesellschaft mit künstlerischer Tätigkeit im Alltag wenig zu tun hatte. In seiner Studentenzeit trat Vorstheim mit seiner Jazz-Combo auf. Damals schon ließ er Udo Lindenberg in der Band am Schlagzeug mitspielen. Der Kontakt zur „Nachtigall“ hat bis heute gehalten - regelmäßig schicken die beiden sich SMS.

Piano spielen ist auch heute noch ein großes Hobby von Vorstheim. Regelmäßig freitags sitzt er in der Quickborner „Piano-Bar“ am Klavier und spielt dort für die Gäste - ohne Gage.

200000 CD hat Vorstheim von seinen Aufnahmen verkauft, neben Swing und Jazz sind auch Volkslieder und klassische Werke dabei. Zu hören war Musik „made bei Jochem Vorstheim“ auch schon auf der „MS Deutschland“, wo er während eines Ostsee-Törns Musik machte.

Dem Dachverband der Studentenverbindungen, bei dem er jetzt einen ersten Preis für sein Musikstück „abräumte“, gehören viele prominente Mitglieder an - neben Thomas Gottschalk sind auch Papst Benedikt XVI. und NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers Mitglied. Alle Mitglieder des Verbandes sind miteinander per Du, wie Vorstheim sagt. „Ich könnte mich also mit dem Papst duzen“, fügt er hinzu.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/385284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696959%2F696972%2F
Nachrichten-Ticker