Gronau
Börse bietet bunten Mix für Arbeitssuchende

Dienstag, 22.09.2009, 13:09 Uhr

Gronau - Mitten in der größten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten eine Jobbörse auf die Beine zu stellen, die letztlich das Ziel verfolgt, Menschen in Arbeit zu bringen, ist kein einfaches Vorhaben. „Wir wollten gerne etwas machen, aber bei der derzeitigen Arbeitsmarktlage ist das ein Dilemma“, erklärt Berthold Deitermann , Leiter des Service-Punkt-Arbeit der Stadt Gronau. „Der Arbeitsmarkt ist enger geworden“, bestätigt Norbert Berges von der Gronauer Geschäftsstelle der Arbeitsagentur . Wobei beide betonen, dass sich durchaus etwas bewege. Gemeinsam haben sie sich der Herausforderung gestellt: Am kommenden Samstag (26. September) laden sie - gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern - zum „Europäischen Job-Tag 2009“ ins Wirtschaftszentrum ein.

Derartige Tage gibt es in vielen größeren Städten in ganz Europa, organisiert von Teams der „EURES“, der Dachorganisation der europäischen Arbeitsämter. Auf Initiative der Euregio finden die „Job-Tage“ in ihrer Region aber auch in kleineren Städten statt. In Gronau zuletzt 2006, allerdings „ganz eng begrenzt auf den Tourismus“, so Berges.

Diesmal wird das Feld der Branchen wieder breiter aufgestellt sein. Wofür Norbert Berges und Berthold Deitermann in den letzten Wochen und Monaten bei vielen Unternehmen anfragten. „Das hat mir Gelegenheit gegeben, mit vielen Firmen auch einmal zu sprechen“, sagte Norbert Berges, der erst seit einem halben Jahr die Geschäftsstelle der Arbeitsagentur leitet. Ziel der Börse sei es einerseits, Arbeitssuchende und potenzielle Arbeitgeber in Kontakt zu bringen, andererseits aber auch, Arbeitssuchenden Wege in einen neuen Job aufzuzeigen. „Wir möchten mit dieser Informationsbörse gerade in schwierigen Zeiten Mut zur Initiative geben und deutlich machen, das Ländergrenzen auch in der Arbeitswelt längst keine Barrieren mehr darstellen“, erklären die Organisatoren die Zielrichtung.

21 Kooperationspartner werden beim „Europäischen Job-Tag“ in Gronau mit Ständen dabei sein. Darunter sind zum Beispiel die Gronauer Unternehmen Altex Textil-Recycling, Epro Elektronik- und Messanlagen und die Molkerei Söbbeke, aber auch Zeitarbeitsunternehmen und Firmen aus den Niederlanden. Sie sollen nicht nur über Arbeitsstellen informieren, sondern auch darüber, was sie von Bewerbern erwarten.

Vertreten sind zudem weitere Organisationen: So wird es bei der Euregio Wissenswertes über rechtliche Grundlagen bei grenzüberschreitender Beschäftigung geben. Der Service-Punkt-Arbeit wird über Maßnahmen der Qualifizierung und ihre jeweiligen Voraussetzungen informieren, die Arbeitsagentur zum Beispiel offene Stellen „plakatieren“.

Auch Träger von Bildungs- und Qualifizierungsangeboten sind vertreten, etwa die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer Münster, die Gesellschaft für Berufsförderung und Ausbildung (GEBA) und die städtische Beschäftigungsgesellschaft „Chance“. Weitere Partner wie der Jugendmigrationsdienst Gronau und die niederländische Arbeitsverwaltung runden die Jobbörse ab.

Daneben bietet der „Europäische Job-Tag“ ein interessantes Rahmenprogramm. Wim Evers von der niederländischen Arbeitsverwaltung UWV Enschede referiert um 11 Uhr und um 13.30 Uhr zum Thema „Arbeiten in den Niederlanden“. Die GEBA bietet einen Workshop „ Bewerbungen und Strategien der Jobsuche“ um 12 Uhr und um 14.30 Uhr an. Zu diesen Seminaren wird um eine Anmeldung in Gronau gebeten unter ' 0 25 62/9 33 40.

„Ich denke, das ist ein ganz guter Mix“, zieht Norbert Berges schon jetzt ein positives Fazit, was die Anbieterseite angeht. Nun hoffen er und Berthold Deitermann, dass auch viele Arbeitssuchende ins Wirtschaftszentrum kommen. Rund 1000 seien im Vorfeld angeschrieben und eingeladen worden. Wobei der „Europäische Job-Tag“ grundsätzlich allen Interessierten offensteht.

» Der „Europäische Job-Tag“ findet am Samstag (26. September) von 10 bis 16 Uhr im Wirtschaftszentrum Gronau, Fabrikstraße 3, 1. Obergeschoss, statt. Der Eintritt ist frei.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/510543?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696959%2F696963%2F
Nachrichten-Ticker