Gronau
Zehn Glocken im Kirchturm

Freitag, 13.08.2010, 11:08 Uhr

Gronau-Epe - Nicht weniger als zehn Glocken sind nunmehr im gewaltigen Turm der Eper St.-Agatha-Kirche vereint. Zu den sechs eigenen sind nun auch die vier, die bislang im Glockenturm der Antonius-Kirche hingen, hinzugefügt worden. Am morgigen Samstag werden die zehn Glocken zum ersten Mal gemeinsam aus einem Turm erklingen. Um 16 Uhr zunächst das St.-Antonius-Geläut, anschließend werden die St.-Agatha-Glocken das Geläut ergänzen.

Der Kirchenvorstand hatte in Absprache mit dem Bischöflichen Generalvikariat beschlossen, dass das komplette Geläut der St.-Antonius-Kirche für Epe erhalten bleiben soll. Nach der Prüfung und Billigung durch das Generalvikariat wurden sie in die Turmstube der St.-Agatha-Kirche gebracht.

Bevor sie jedoch montiert werden konnten, war ein Gutachten erforderlich: Nicht nur das zusätzliche Gewicht der vier Glocken - zusammen immerhin über zweieinhalb Tonnen - musste berücksichtigt werden. Schwingungen können theoretisch im Zusammenspiel mit der Eigendynamik eines Gebäudes verheerende Folgen haben. Der Gutachter bescheinigte aber eine hervorragende Substanz des Turmes und stellte fest, dass die gemessenen Werte weit unterhalb des Toleranzwertes liegen. Der Turm und die Kirche sind der zusätzlichen Belastung gewachsen.

Auch der Glockenstuhl musste angepasst werden. Das war insofern kein Problem, als er wie ein Baukasten angeordnet ist. „Das heißt, man kann ihn beliebig erweitern bzw. reduzieren“, erläutert Küster Christian Holtkamp .

Die vier Antonius-Glocken hängen nun über den schon vorhandenen. Der Antrieb ist wie an den anderen Glocken ein Linearantrieb über Magneten.

Disharmonien durch die zusätzlichen Glocken sind übrigens ausgeschlossen. Schon beim Gießen der Glocken von St. Antonius war darauf geachtet worden, dass sie mit der Tonhöhe der Agatha-Glocken harmonieren. Sogar auf die Glocken der Evangelischen Kirche sind sie abgestimmt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/163620?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696945%2F696950%2F
Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Halle Münsterland: Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Nachrichten-Ticker