Gronau
„Euroman“ unterstützt Tierschutz

Freitag, 19.11.2010, 07:11 Uhr

Gronau - Der selbst ernannte Restaurant-Kritiker Roland Därr alias „ Euroman “, über den die WN vor geraumer Zeit berichtet hatten, engagiert sich jetzt für den Tierschutzverein Gronau und Umgebung. Unlängst besuchte er das Katzenhaus des Vereins in Gronau-Epe und zeigte sich über das Engagement der Mitglieder „begeistert, war aber über den baulichen Zustand unseres Katzenhauses auch leicht schockiert“, wie der Verein auf seiner Internetseite berichtet.

Nun wolle er die Aktion „Euroman hilft!“ ins Leben rufen. Dazu werde er auf seiner Internetseite eine Seite einrichten, um dem Verein unter die Arme zu greifen. Außerdem werde er selbst versuchen, Spenden zu organisieren und Kontakt zu politischen Vertretern der Stadt aufnehmen, um den Verein wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu bringen. „Wir vom Verein freuen uns darüber, einen neuen Mitstreiter für unsere gute Sache gewonnen zu haben, und sind gespannt auf die Ergebnisse und Erfolge vom ,Euroman´ in den nächsten Monaten“, schreibt der Verein weiter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/150140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696945%2F696947%2F
Was das „Bündnis für moderne Mobilität“ für Münster bringt
Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) war am Donnerstag bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (M.) in Berlin zu Gast.
Nachrichten-Ticker