Gronau
Lionsclub spendete über 34 000 Euro

Samstag, 20.08.2011, 15:08 Uhr

Gronau /Epe/ Ahaus - Mit der Präsidentschaftsübergabe von Clemens Freiherr von Oer (Legden) an Richard Brinkmöller (Epe) geht der Lionsclub Nordwest-Münsterland in sein nächstes Vereinsjahr. Die 32 Clubmitglieder aus Ahaus, Gronau und Umgebung blicken aus diesem Anlass zurück auf ihre Arbeit. Seit der Gründung des Lionsclubs 1968 ist es ihr Ziel, benachteiligte Menschen und sozial engagierte Institutionen zu unterstützen. Sie tun das - neben persönlichen Spenden - vor allem durch Aktionen und Veranstaltungen. Am bekanntesten ist wohl der jährliche Bücherbasar im Ahauser Schloss. Ebenso bekannt sind die Adventskalender, bei denen man an jedem Tag in der Vorweihnachtszeit einen Gutschein gewinnen kann. Außerdem organisiert der Club Benefizkonzerte. Dadurch war der Lionsclub in der Lage, im Geschäftsjahr 2010 über 34 000 Euro als Spenden zu vergeben. Dabei ist der Club bemüht, das Geld vor allem Menschen in der näheren Region zukommen zu lassen. Die „Aidshilfe Westmünsterland“, der Freundeskreis „Menschen mit Behinderung“, das Demenzcafé „Café Päusken“ und der Förderverein „Menschen in Not“ sind Institutionen, die ganz konkret und unbürokratisch aktive Hilfe für die Benachteiligten in unserer Gesellschaft leisten.

Ein zweiter Schwerpunkt war im letzten Jahr die Förderung von Schulen und von Erziehungsprojekten. Die Johannesschule in Gronau, die Don-Bosco-Schule und die Helene-Helming-Schule in Ahaus, die Projekte „Lions Quest“ und „Klasse 2000“ erschienen es dem Lionsclub wert, unterstützt zu werden. Aber auch die VHS-Minikonzerte in Ahaus und die Jugendarbeit des Posaunenchores der Erlöserkirche Gronau wurden mit Spenden bedacht.

Dem Lionsclub ist es bei der Vergabe von Zuwendungen wichtig, dass Projekte gefördert werden, in denen die persönliche Leistung von Menschen sich widerspiegelt, in denen das Engagement des Einzelnen zum Tragen kommt und zum Erfolg eines Vorhabens führt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/112460?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696929%2F696937%2F
Karnevalsumzug fällt aus
Trostloses Wetter mit Sturmgefahr: Der BAK hat entschlossen, den Karnevalsumzug abzusagen.
Nachrichten-Ticker